Milim Miteinander leben in Moosach
Miteinander leben in Moosach - für Mitarbeiter

Milim Kursreports

 

Das ist die neue   Tablepress Tabelle

IDLeitungKursTagDatum# Teil-
nehmer
TeilnehmerTeilnehmer D_UkraineThemen &
Kommentare
 
1584RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-11-215Daoya, Fadumo A, Fahiya, Safiya, ZaynabHeute nur 5 - 4 die das letzte mal da waren fehlten heute
deswegen Programmänderung - :-/
Übungen zu Modalverben im SPA1.2 L9 Übungsteil S. 109 mit vielen Worterklärungen
Danach Üben wir mit den Sätzen von meinem Modalverbenblatt - Aussage und Fragesatz
un Gegenwart und Vergangenheit: - eine Dauerbrenner, immer wieder wie neu (!)
Zuletzt dann ein kleines Diktat. Text Kursbuch S 117 erster Absatz
Grosses Stühnen trotz Ultra-Zeitlupe :-)) ....aber sie hatten es sich gewünscht...

Neuzugang Zaynab war da wird nur Montags kommen.
Auch Fahiya kann nur noch Freitags kommen:
Beide nehmen einen 2ten Anlauf zu B1 (!)
Zorah kommt jetzt (wie ich höre) immer Freitags, hab sie wieder in die Liste aufgenommen:
Wir werden das mal bei diesen Damen verfolgen.....
1585RuthDeutsch GrundkursMontag2022-11-216Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, SulavAziza und Fadumo fehlten unentschuldigt

Zu Beginn gab es eine Unterhaltung zu Fastenzeit in unterschiedlichen Kirchen und welche Muttersprache die Teilnehmerinnen sprechen.
Wir haben den zweiten Teil des Lesetextes "Der November" gelesen und den Wortschaft besprochen. Ich habe einmal vorgelesen, danach satzweise im Wechsel.
Aus dem Buch haben wir auf Seite 37 die Aufgabe 2 gemacht. Die Übersicht zur Pluralbildung habe ich kurz angesprochen, das werde ich nochmal wiederholen.
1582UliDeutsch GrundkursFreitag2022-11-185Aziza, Khawlah, Parwin, Salima, SulavHeute war der Stamm der Kursteilnehmer da. Die anderen fehlten unentschuldigt.
Wir haben wieder mit einer Leseprobe begonnen (alter, leichter Text, den wir vor einem Jahr hatten, siehe Anlage). Den hatte ich langsam vorgelesen mit der Bitte, wieder die unbekannten Wörter zu unterstreichen. Anschließend habe die 'unbekannten' Wörter erklärt. Danach haben alle einen Absatz gelesen (bin den Text 2 mal durchgegangen). Wie immer habe ich ein Fragenbaltt zu dem Text verteilt, den jede für sich beantworten sollte.
Nach der Pause wurde wieder die Übung zu "haben" und "sein" durchgeführt(siehe Anlage). Weiterhin gibt es bei der Übung Probleme beim Verständnis. Werde ich das nächste Mal zum x-ten Mal wiederholen :-(.
1583MelliDeutsch F-KursFreitag2022-11-188Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Ilhan, Rahima, Rayan, Safiya, ZoraDayoa fehlte entschuldigt, Farhiyo unentschuldigt.
Zora war da - sie kann nur freitags.

wir haben wieder 2 lingua Texte erarbeitet und die Fragen beantwortet.

danach sind wir ein Diktat geschrieben, das sich die Schülerinnen dann selber verbessert haben anhand des streamens auf den TV.

1 AB zur Perfektgestaltung hatte ich noch dabei und aus dem neuen Buch, die S.65 sind wir noch komplett durchgegangen.
1580RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-11-1410Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Farhiyo, Ilhan, Rahima, Rayan, Safiya, RahmaZur Wiederholung Durchsprache der von mir nachträglich "angereicherten" Notizen
des letzten Montagtermins. Viele Worte und Formulierungen noch einmal erklärt.
In der 2ten Stunde dann forfahren mit SPA 1.2 L9 E1 ebenfalls mit vielen Detailerläuterungen.
Alle Texte werden natürlich immer von den Schülern im "Umlauf" laut vorgelesen:
Wir kommen nochmal auf die (heimat)Länder der TN zu sprechen und werden das demnächst
mit entsrprechenem (Anschauungs) Material aus dem Web vertiefen.
Rahma hatte sich zwar schon im Juli gemeldet (aber wohl nicht bei Monika registriert)
Wg. begrenzter Aufnahmekapazität darf sie aber erst ab Januar '23 kommen.
1581RuthDeutsch GrundkursMontag2022-11-147Aziza, Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, SulavZu Beginn haben wir die fehlenden Wünsche für den Wunschbaum gesammelt, Monika hat die komplette Liste vom G-Kurs jetzt.

Wir haben einen Lesetext zum November gemacht, wie immer habe ich einmal vorgelesen, im Anschluss sind wir direkt das Vokabular durchgegangen. Hier hat sich mein Eindruck bestätigt, dass die Teilnehmerinnen oft nichts sagen, obwohl sie Verständnisschwierigkeiten haben. Ich habe sie nochmals bestärkt darin, sich immer zu melden, wenn es Frage gibt. Im Anschluss haben die Teilnehmerinnen alleine gelesen, jede einen Satz jeweils, zwei Durchgänge für den ersten Absatz. Den zweiten Absatz machen wir nächstes Mal, da wir für den Wortschatz viel Zeit verwendet hatten. Ich werde zukünftig wohl ehr kürzere Texte nehmen.

In der zweiten Stunde habe ich Wortarten inkl. grammatikalisches Bezeichnung mit den Teilnehmerinnen gemacht - Tunwort, Hauptwort, Fürwort. Im Text sollten sie zum einen benennen, WAS gemacht wird und WER etwas macht. Zusätzlich sollten sie dann die Hauptwörter herausfinden. Das ist nach wie vor anspruchsvoll, aber wird in kleinen Phasen so, dass ich den Eindruck habe, sie wissen zumindest, was ich meine. Die Mitarbeit war bei allen gut dabei 🙂
1578UliDeutsch GrundkursFreitag2022-11-116Aziza, Halimo, Khawlah, Parwin, Salima, SulavRunde heute mit 6 Teilnehmerinnen (keine hat sic entschuldigt).

Zur Vorbereitung zu der Feiertage haben wir mit der Wunschliste begonnen (4 Wünsche wurden schon eingetragen).
Als Leseübung habe ich einen Text vom März 2022 nochmal lesen lassen (Berufe).Nach dem ich den Text vorgelesen habe, haben wir den Text satzweise zusammen gelesen. Danach jede Absatzweise (das Lesen ging heute wieder nicht so gut.
Nach der Pause habe ich aus dem Buch A1-B1 - Übungen 4 und 5 Seite 41 mit allen .zusammen bearbeitet. Dabei ging es um positive and negative Aussagen, wobei die Teilnehmerinnen den negativen Satz bilden sollten. Den Lückentext aus Aufgabe 5 war für alle nicht einfach, da die Wörter aus dem Gesamtkontext bestimmt werden sollten.
Es wurde der Wunsch geäußert, mehr Wiederholungen in der Grammatik zu machen als immer neue Übungsen durchzunehmen.
1579MelliDeutsch F-KursFreitag2022-11-119Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Farhiyo, Ilhan, Rahima, Rayan, SafiyaAm Freitag waren 9 Schülerinnen da (inklusive der neuen Schülerin Safiya) - Jihan ist wohl nicht mehr im Kurs habe ich erfahren.

Wir haben ein kurzes Diktat gemacht, einen lingua Text bearbeitet und uns dann nochmal mit dem Perfekt "haben oder sein" beschäftigt. Hierzu hatte ich den Damen aus dem Internet 3 Blätter mit den wichtigsten Verben zu haben/sein & unregelmäßige Verben ausgedruckt. Dazu haben wir noch unten angehängte Übungen gemacht-

und uns insbesondere mit den unregelmäßigen Verben beschäftigt.
1576UliDeutsch GrundkursMontag2022-11-077Aziza, Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, SulavHeute waren wir zu siebt (Sainab kam 35 Minuten zu spät, Fadumo hat sich wiedermal entschuldigt).
Ich habe die Entscheidung, vorerst mit Kopien aus dem neuen Buch zu arbeiten, verkündet.

Wieder haben wir mit einer Leseübung "Die Farben" begonnen (Text mit Fragen siehe Anlage). Zuerst habe ich die Teilnehmerinnen den Text lesen lassen, dann habe ich den Text vorgelesen und anschließend gemeinsam gelesen. Zum Abschluss hat jede Teilnehmerin eine Passage alleine gelesen.
Nach der Pause habe ich die Übung mit dem neuen Buch (A1-B1) Seite 41, Übung 3 mit den Damen besprochen (siehe Anlage Sätze mit nicht oder kein). Hierzu habe ich einige Hilfestellungen gegeben. Trotzdem hatten die Teilnehmerinnen damit Ihre Probleme. Bei dem Hinweis, dass bei Hauptwörtern/Nomen nach dem offenen Feld die Variante "kein" in Abhängigkeit des jeweiligen Artikels einzusetzen ist (keinen, keine, kein), wurde ich von Sainab gefragt, was ein Hauptwort/Nomen ist :-(. Ich habe sie gebeten, die Bedeutung eines Hauptwortes sich nochmal anzuschauen.
1577RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-11-077Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Rahima, Rayan, Safiya JamaÜbungen und Erläuterungen zum Imperativ (dazu auch SPS1.2 L9 B1 -3 mit Hörtexten)
Übungen zu Nachfrageformen D2
Lesen und Erarbeiten von Übung E1 ( erste Hälfte)
Erläuterung zu Fragen und unbekannten Wörtern im Kurs siehe Anhang
1574UliDeutsch GrundkursFreitag2022-10-285Aziza, Halimo, Parwin, Salima, SulavHeute wieder zu fünft (Khkula und Kahwlah waren entschuldigt).

Begonnen wieder mit einer Leseprobe "In der Schule" (siehe Anlage). Zuerst habe ich alles vorgelesen, danach haben alle Satzweise laut mitgelesen. Zum Schluss der Leseprobe hat jeder einen Teil alleine vorgelesen und alle haben die Fragen zum Verständnis beantwortet (bei nicht allen hat es gut geklappt.
Als 2. Übungsteil haben wir mit dem Übungsblatt "Mehrzahl mit Umlauten" (siehe Anlage) gearbeitet.
Vorgehensweise wie im Übungsblatt angegeben. Wir sind nicht durchgekommen - die Bearbeitung der restlichen Wörter wurden als Hausaufgabe gegeben (schau'n wir mal, wer was macht).
1575MelliDeutsch F-KursFreitag2022-10-288Daoya, Deeqa, Fadumo A, Farhiyo, Ilhan, Rahima, Rayan, Saharheute waren 8 TN da.

wir haben nochmal das perfekt-bilden geübt. anhand meiner arbeitsblätter und einem freien text. den freien präsenstext habe ich dann noch als diktat diktiert. danach hatte ich 2 arbeitsblätter mit "gegenteilen" - das war ne reine Vokabelübung.

nochmal eine übung zu dativ und akkusativ objekt. klappt allerdings eigentlich noch gar nicht.

zum abschluss noch im buch s.117 lektion 9 gelesen und gemeinsam die nummer 1 ausgefüllt.

1572RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-10-246Daoya, Deeqa, Fadumo A, Ilhan, Rahima, Rayan1. Wiederholung Fotogeschichte ("Komm mit") aus dem Gedächtniß.
Eigenformulierte Sätze - verstehen von Fragen.
2.Übungen zum Thema Modalverben: erst Erklärung (was sind MV; nur zusammen mit Verben))
dann Buch S. 108 A2 Audio 27 und Sätze vom eigenerstellten Übungsblatt (Präasens, Perfekt und Fragesatz)
3. Diverse "Ausflüge" - siehe Unterichtsnotiz
1573RuthDeutsch GrundkursMontag2022-10-245Fadumo M, Khawlah, Parwin, Sainab, SulavHalimo fehlte entschuldigt

Ich habe wieder das Thema Satzbau bzw. Satzinhalt aufgegriffen. "Wer macht etwas" und "Was wird gemacht" sowie "Grundform de Tunworts". Dazu gab es heute ein Arbeitsblatt, bei dem die Teilnehmerinnen, in den einzelnen Sätzen jeweils das Subjekt und das Prädikat finden sollten und die jeweilige Grundform des Verbs benennen sollten. Bleibt nach wie vor herausfordernd, aber die stetige Wiederholung zeigt erste Erfolge. Die ersten fünf Sätze haben wir geschafft, hier mache ich nach den Ferien weiter.

Nach der Pause gäbe es noch ein Leseblatt. Ich habe jeweils einen Absatz vorgelesen und jede der Teilnehmerinnen alleine nochmal. Den Wortschatz dazu haben wir behandelt.

1570UliDeutsch GrundkursFreitag2022-10-215Khawlah, Parwin, Sainab, Sulav, SalimaHeute waren wir zu 5. Faduma, Halimo und Aziza haben sich entschuldigt.

Begonnen wurde mit der Abfrage der Hausaufgaben (Test vervollständigen, Sätze mit den Fragewörtern aus dem letzten Freitagskurs). Bis auf Sulav (Sätze mit Fragewörtern) hatte keine die Hausaufgaben aus den unterschiedlichsten Gründen gemacht.
Anschließend habe ich aus dem alten A1.1-Buch den Text "Wolkenfotosr", Seite 77, lesen lassen. Hatte Rüdiger mehrmals lesen lassen. Ging unterschiedlich gut.
Dann ahbe ich aus A1.1 die Aufgabe A1 und A2 , Seite 48 (Sofias Traumwohnung) mit den Teilnehmern gemeinsam erarbeitet.
Nach der Pause habe ich eine Übung zu Eigenschaftswörtern mit Gegensätzen besprochen (siehe Anlage). Hier haben alle recht gut mitgemacht.
Zum Schluß habe ich von 2 Teilnehmerinnen nach der Wohnung gefragt (Anzahl Zimmer, was ist in den Zimmern). Hier sollten die Teilnehmer mit eigenen Worten die Art der Zimmer erklären.
1571MelliDeutsch F-KursFreitag2022-10-219Daoya, Hadiya, Fadumo A, Farhiyo, Hawa, Ilhan, Rahima, Rayan, Saharwir haben wieder 3 Texte miteinander gelesen und die Fragen dazu beantwortet - der eine ging um syrische Flüchtlinge in Griechenland. Darüber haben wir dann auch noch ausführlich gesprochen und uns "treiben" lassen.

danach haben wir nochmal "haben und sein" wiederholt und präsenssätze ins perfekt umgewandelt.

den 3 schülerinnen, die mir einen brief über die ferien geschrieben hatten, habe ich ihre Briefe verbessert wieder zurückgegeben.

1568RuthDeutsch GrundkursMontag2022-10-174Aziza, Halimo, Parwin, SainabFadumo, Khawla, Sulav fehlten entschuldigt
Aziza und Parwin mussten früher los (Arzt und Schule)

Wir haben das Textblatt "Was macht man in meinem Beruf" weiter gelesen und mit dem jeweiligen Wortschatz zu Ende bearbeitet. Das Lesen gestaltet sich für einige immer noch schwierig, aber alle sind bemüht dabei. Den Wortschatz von heute habe ich wie die letzten Male in die Gruppe gestellt, das begrüßen alle.

Ich habe wieder das Thema Satzbau bzw. Satzinhalt aufgegriffen. "Wer macht etwas" und "Was wird gemacht" sowie "Grundform de Tunworts". Es bleibt schwierig, aber die Trefferquote steigt 🙂 Unterlagen hab e ich noch nicht verteilt, da nur so wenige da waren. Ich habe den Eindruck, dass die ständige Wiederholung und Erklärung hier hilft und werde damit einfach weiter machen.

Nachdem ein Teil nicht da und ein Teil früher weg war, hatte ich 20 Minuten mit Halimo und Sainab. Das war sehr gut, durch die Direktbetreuung und das angepasste Tempo haben wir sehr gut arbeiten können.
1569RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-10-176Daoya, Fadumo A, Farhiyo, Jihan, Rahima, RayanWiederholung des in der Unterrichtsnotiz d. letzten Stunde zusammengefassten "Biologie-Unterrichts".
(Lesen und Verständnis)
Danach wieder mal was aus dem Buch SPA1,2 L9 Wir hören (sehen) und besprechen.
das Videohörspiel..
Ich schaffe jetzt oft nur die Hälfte oder 2/3 meines geplanten Pensums, weil wir immer wieder in Nebenstrassen abbiegen - oft auch weil die Schüler nachfragen. Ein gutes Zeichen !
So kommen wir z.B. vom Thema Führerschein auf die EU - schauen uns in Wikipedia die Länder der - auf dem Globus - kleinen EU an und suchen dann die Heimatlländer der Anwesenden und sprechen über die verschiedenen Hautfarben.


1566UliDeutsch GrundkursFreitag2022-10-147Aziza, Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, SulavHeute waren wir zu siebt (Faduma M. war entschuldigt). Khawlah, Halimo und Salima kamen bis zu8 20 Minuten zu spät (war wieder ein U-Bahn-Problem).

Begonnen haben wir mit einem Lesetext "Ein Besuch bei der Oma". Hatten wir schon mal, aber war eine gute Wiederholung. Unbekannte Wörter habe ich erklärt. Lesen ging heute bei allen etwas holprig. Danach habe ich Frage zu dem Text verteilt. Es wurde deutlich, dass das Verständnis zum Text bei den meisten noch nicht vorhanden war.
Danach habe ich die Liste mit Fragewörter verteilt und zu allen Fragewörtern Beispiele gebracht. Die Teilnehmer sollten dann eigene Fragesätze aufsagen. Als Hauaufgabe habe ich gebeten, für 5-8 Fragewörter vollständige Sätze zu bilden (bin gespannt, wer hier was macht).
Dann habe ich den angesagten Test aus dem Buch A1.1, Kapitel 5 gemacht. War für die Teilnehmer sehr schwierig. Als weitere Hausaufgabe habe ich darum gebeten, den Test vollständig auszufüllen. Werden wir am nächsten Freitag gemeinsam durchgehen. Mir ist wieder aufgefallen, dass die Somalierinnen größere Probleme mit den Aufgaben hatten. Speziell bei Sainab fehlt leider das Grundverständnis zu Deutsch, was sich nicht positiv auf den Deutschkurs auswirkt. Auch denke ich darüber nach, die Somalierinnen im Kurs zu trennen (könnte die Konzentration in dem Kusr erhöhen.
1567RüdigerDeutsch F-KursFreitag2022-10-145Daoya, Farhiyo, Ilhan, Jihan, RayanWir lesen (wiedeholen) und besprechen ausführlich den Text "Körper"
(schon früher mal von Melli eingesetzt und ochgeladen.
Danach lesen wir ihn nochmal zusammen.
In der 2ten Stunde nutze ich zu Vertiefung des Themas
"alte" Übungsblätter zu KT,Organen und Sinnen (aus Buch und selbsterstellt)
- wir mach gleichzeitig ein bischen Biologieunterricht. 🙂
Die in diesem Zuge gesammlten "Erkenntnisse" bekommen die Schüler auf einem
"online" erstellten Notizenblatt (per whapp)

1564RuthDeutsch GrundkursMontag2022-10-106Aziza, Halimo, Parwin, Sainab, Salima, SulavFatum und Khawla fehlten entschuldigt

Wir haben in der ersten Stunde mit dem Blatt "Was macht man in meinem Beruf" die ersten 6 Berufe gelesen und unbekannte Wörter erklärt. Den neuen Wortschatz erhalten die Teilnehmerinnen direkt über die WhatsAppGruppe. Hier machen wir nächste Woche die noch offenen Beschreibungen weiter.

Ich bin nochmals auf die Begriffe "Tunwort" und "Grundform" eingegangen, sowie das "Subjet", ohne den Begriff einzuführen. Also "wer macht etwas" und "was wird gemacht". Dafür habe ich beliebige einfache Sätze gebildet und die Teilnehmerinnen jeweils das Unwort benennen lassen. Dazu dann die Grundform bilden lassen und ebenso das Partizip. Das werde ich immer weiter wiederholen, bei einigen festigt es sich bereits.

In Anlehnung an die Fragewörter, die Uli am Freitag gemacht hat, habe ich diese nochmals von den Teilnehmerinnen wiederholen lassen und mit dem Wimmelbild in Frage-Antwort anwenden lassen. "Wo ist ...? ... ist neben/auf/unter/im ...". Das hat allen viel Spaß gemacht und lief auch relativ gut bei den meisten.
1565RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-10-109Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Farhiyo, Ilhan, Jihan, Rahima, RayanWir wiederholen mit meinem Hilfsverbenblatt die Formen von Sein und Haben und
bilden dann mit den Übungssätzen auf der Rückseite die Aussageform und die Frageform
beides in Präsens und Perfekt. Jeder bekommt einen Satzt und muß alle 4 Formen bilden.
Die Schüler stöhnen (schweeer) aber es geht, natürlich mit geleg. Hilfestellung.
Danach machen wir Übung 21 und 22 (SPA12 K8 AB S. 97) - das ist jetzt leicht.
In der 2ten Stunde machen wir Übung 25 und dann diktiere ich den Text von Übung 23.
Ich korrigiere nicht, das müssen die Schüler selber zu Hause machen - sie haben ja das Buch.
Aber es bleibt grade noch Zeit um den Text in die Vergangenheitsform zu bringen (mündlich)
1563UliDeutsch GrundkursFreitag2022-10-075Aziza, Halimo, Nada, Parwin, SulavHeute waren 5 Damen anwesend (Faduma entschuldigt). Khkula wir wohl nicht mehr kommen, da sie einen Wochenkurs belegt. Nada war wieder da, musste aber nachk einer Stunde wieder weg (ihr Mann ist schwer erkrankt).

Begonnen haben wir mit der Übung vom letzten Freitag ("haben" und "sein" in die Vergangenheit setzen) - siehe auch Anlage. Meiner Bitte, die Punkte als Hausaufgabe bereits auszufüllen, wurde leider nicht entsprochen.
Danach haben wir wieder einen Lesetext "Mein Weg zur Post" mit anschließenden Fragen bearbeitet. Die Beantwortung der Fragen war wie gewohnt für die Teilnehmerinnen schwierig.
In der 2. Hälfte haben wir mit Fragewörter (z.B. wann, wo, wer) angefangen. Nach Erklärung der Fragewörter - nach was wird gefragt - sollte jede Teilnehmerin einen Satz mit dem Fragewort bilden. Bis auf Parwin hatten alle Teilnehmerinnen damit ihre Problem. Werden wir am nächsten Freitag fortsetzen.
1562UliDeutsch GrundkursFreitag2022-09-308Aziza, Fadumo M, Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, SulavHeute waren wir zu acht (es fehlten unentschuldigt Nada und Khkula).
Angefangen haben wir wieder mit einer Leseübung "Mein Tag" mit anschließenden Fragen dazu (siehe Anlage). Das Lesen fiel den Teilnehmern heut etwas schwer. Unbekannte Wörter habe ich erklärt (nicht alle unbekannten Wörter wurden von den Teilnehmern hinterfragt. Bei Lesen habe ich dann bei manchen Wörtern nachgefragt, ob sie verstanden wurden. Die Fragen zum Text wurden oft falsch beantwortet.
Dann habe ich basierend auf Ruths Übungen zu "sein" und "haben" ein neues Übungsblatt erstellt und bin es mit den Teilnehmerinnen durchgegangen. Zuerst sollten sie selbst die richtige Form finden, dann habe ich geholfen (auch wenn wir diese Übung schon so oft wiederholt hatten, besteht weiterhin noch zum größten Teil das Sprachgefühl für die richtige Auswahl.
Die Übung hatten wir nicht vollständig machen können und werden am nächsten Freitag die Fragen abschließend behandeln.
1560RuthDeutsch GrundkursMontag2022-09-266Aziza, Halimo, Khawlah, Parwin, Salima, SulavKhkula fehlte entschuldigt

Wir haben mit einem Lesetext zum Thema Herbst begonnen. Ich habe ihn einmal komplett vorgelesen, danach haben die Teilnehmerinnen einzelne Abschnitte gelesen. Nach jedem Abschnitt haben wir die unbekannten Wörter geklärt. Die Übersicht dazu habe ich zusammengeschrieben und als Bild in die Gruppe gestellt, den Ausdruck bekommen sie nachgereicht. Es hat sich eingependelt, dass die Zeit bis zur Pause mit lesen und Vokabular gefüllt ist.

Ich habe das Thema Vergangenheit wiederholt, dazu habe ich das Arbeitsblatt ein bisschen verändert, um zu sehen, ob den Teilnehmerinnen die Aufgabenstruktur so leichter fällt. Es braucht noch viel Übung, auch bereits besprochene Sätze haben Probleme bereitet. Ich werde da wieder anknüpfen.

Grundsätzlich machen alle ganz toll mit :-)!!!
1561UliDeutsch F-KursMontag2022-09-266Hadiya, Hawa, Rahima, Rayan, Sahar, Ilhan AhmedHeute waren wir zu 6 (entschuldigt, Jihan, Fadumo A., Deeqa - neu: Ilhan Ahmed ((01762961066), hatte sich, soweit ich sehen konnte, nur für Montag angemeldet).
Begonnen haben wir mit einer Leseübung "Länder und Nationalitäten". Alle haben für sich gelesen, unbekannte Wörter haben wir besprochen. Dann hat jede Teilnehmerin einen Textblock gelesen. Anschließend habe ich Fragen dazu verteilt, die die Teilnehmerinnen für sich beantworten sollten. Ging unterschiedlich schnell.
Als 2. Übungsteil haben wir Verben, die mit Präpositionen näher spezifiziert waren, mit ganzen Sätzen in die Vergangenheit gesetzt (z.B. ausgehen -> ich bin ausgegangen). Erläutert wurde wieder der Unterschied bei der Anwendung "sein" und "haben". Ist weiterhin schwierig. Ich habe auch erwähnt, dass in manchen Fällen beide Formen richtig sein können, aber mit unterschiedlicher Bedeutung (z.B. ausschlafen -> Ich habe ausgeschlafen versus ich bin ausgeschlafen (Zustand).
Nach dem am letzten Montag "Checker Tobi" vorgestellt wurde, hatte ich dieses Thema und ein neues Thema "Zeit" vorbereitet. Der Wunsch war, dass neue Thema zu zeigen. Ich hatte den Eindruck, dass für die Teilnehmerinnen zu schnell gesprochen wurde. Der angezeigte Text war zu schnell wieder weg, bevor er wirklich gelesen werden konnte. Ich hatte dann das Video ein paarmal angehalten und mit eigenen Worten langsam die Punkte erklärt. M.E. ist diese Form der Präsentation nur bedingt für unser Klientel geeignet. Hatte auch in der Runde nach der Meinung gefragt - und mein Eindruck wurde bestätigt.
Anmerkung: Ich hatte den Eindruck, dass sich Hawa ein bisschen langweilt. Sie arbeitet schnell, wenn auch mit leichten Fehlern. Ist dann auch ein paar Minuten früher gegangen.
1559UliDeutsch GrundkursFreitag2022-09-235Khawlah, Khkula, Parwin, Salima, SulavHeute waren wir zu 5 (die Somalia-Fraktion fehlte wieder (Entschuldigt: Fadumo, Halimo).
Begonnen haben wir mit der Wiederholung der Leseübung vom Montag (Das Oktoberfest). Nicht verstandene Wörter habe ich wieder erklärt. Jede Teilnehmerin hat einen Absatz gelesen (war zum Teil mühsam).
Ich habe nochmal den Hauptunterschied zwischen "sein" und "haben" in der Vergangenheit erklärt (sein für Verben in der Bewegung, haben für die anderen Verben). Das Übungsblatt vom Montag habe ich nicht weiter im Kurs durchgenommen.
Dann haben wir noch die Modalverben (haben, sollen, dürfen, müssen, wollen) gemeinsam an der Tafel konjungiert. Anschließend gab es einen Test zu den einzelnen Verben (siehe Anlage). Der Test wurde zuerst von den Teilnehmerinnen alleine beantwortet, danach sind wir den Test gemeinsam durchgegangen.
Zum Abschluss habe ich noch den Unterschied von "ss" und "ß" in der Anwendung anhand von Beispielen durchgenommen (ss bei langen Vokalen, ß bei kurzen Vokalen und Doppelvokalen). War für mich auch nicht so einfach - man lernt nicht aus (hängt wohl mit der früheren Rechtschreibreform zusammen).
1557RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-09-196Daoya, Deeqa, Hadiya, Rahima, Rayan, SahraTeil 2 des Berufe Blatts: Jetzt müssen die Schüler sagen was jeder Beruf (wo, wie) macht,
Wir lernen dabei Details über den Optiker, den Metzger und den Bauern mit vielen "neuen" !?! Wörtern

In der 2ten Stunde schen wir uns ein Youtube Video vom "Checker-Toby" zum Them Musiker/Orchester an.
Erst immer ohne Untertitel, dann mit. Machen wir nächstes Mal weiter.

https://www.youtube.com/watch?v=yzBgz8Si2O8

Es kam eine neue Schülerin dazu, die wohl schon vor KJahren an unserem damaligen F-Kurs teilgenommen hat. Sahra Farah

1558RuthDeutsch GrundkursMontag2022-09-195Aziza, Khawlah, Parwin, Salima, SulavFadumo und Halimo fehlten entschuldigt.

Wir haben einen Lästert zum Thema Oktoberfest gelesen. Der Text war sehr lang und auch anspruchsvoll wegen des Vokabulars. Dafür haben wir die ganze Stunde vor der Pause gebraucht, auch weil so viele neue Wörter dabei waren. Trotzdem haben alle tapfer mitgemacht 🙂

Nach der Pause habe ich das Thema Vergangenheit wieder aufgegriffen. Da einige bei dem Thema letzte Woche nicht dabei waren, habe ich das grundsätzliche Prinzip der Bildung mit "sein/haben+Partizip Perfekt" nochmals erklärt. Zusätzlich habe ich die Begriffe "Verb/Tunwort" und "Grundform" eingebracht, um die Grammatik besser erklären zu können. Das ist noch nicht verankert. Wir haben ein Übungsblatt zur Vergangenheitsbildung bearbeitet, wobei die Aufmachung der Übung zu kompliziert war. Das Blatt haben wir Satz für Satz bearbeitet, geschafft haben wir die ersten vier Sätze. Da werde ich nochmal was anderes überlegen und nächsten Montag mit dem Thema weiter machen.
1555UliDeutsch GrundkursFreitag2022-09-165Aziza, Khawlah, Parwin, Salima, SulavBegonnen haben wir mit der Wiederholung der Personalpronomen im Nominativ. Dazu habe ich ein Übungsblatt verteilt. Jeder sollte mit Angabe des Personalpronomens und dem Nomen einen einfachen Satz in der richtigen Form bilden.
Danach haben wir einen Übungstext "Einkauf" im Supermarkt" erst zusammen, dann einzeln per Absatz gelesen. Unbekannte Wörter wurden erklärt.
Abschließend haben wir wieder "haben" konjugiert. Hier sollten die Teilnehmer jeweils Sätze mit dem jeweiligen Personalpronomen bilden. Am Anfang etwas holprig, dann ging es besser - wenn auch mit Fehlern.
1556MelliDeutsch F-KursFreitag2022-09-165Jihan, Rahima, Rayan, Sahar, ZorahWir haben wieder 2 Texte von Lingua gelesen und Fragen dazu beantwortet. Die Teilnehmerinnen wollten alle laut lesen.

Danach diverse Arbeitsblätter zu dem Thema "Personalpronomen im Dativ oder Akkusativ".

Zum Abschluss ein kurzes Diktat mit Verbesserung.
1554UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-09-153Maryna, Tanya A., Maryna, Tanya A., Tanya G.Heute waren wir zu dritt. Leider ohne Druckerunterstützng (haben dann gemeinsam mit den Vorlagen (siehe Anlagen) gearbeitet.
1. Leseübung "Einkauf im Supermarkt. Die Teilnehmerinnen haben absatzweise den Text gelesen. Ging ganz gut. Unbekannte Wörter wurden besprochen. Anhand des Wortes "Würstchen" habe die Methode der Verniedlichungen erklärt.
2. Nach dem Lesen habe ich Verständnisfragen zum Text gestellt (Text hatte ich vorher weggelegt). Anschließend habe ich den Text nochmal lesen lassen und die offenen/falschen Antworten auf die Fragen aus dem Text besprochen.
3. Abschließend haben wir das Übungsblatt "konjugierte Hilfsverben" besprochen.

Anmerkung: Tanya A. wird ab 29.09.2022 für 3 Wochen in die Ukraine reisen. Während dieser Zeit ruht der Deutschkurs. Danach werden wir entscheiden, wie wir mit dem Kurs weitermachen. Nächste Woche (22.09.2022) werde ich noch mal einen Deutschkurs machen.
1552RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-09-127Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Jihan, Rahima, RayanWeiterbearbeitung Seite Arbeitsblatts Berufe - steter Tropfen höhlt den Stein :-))
Wir beginnen mit Seite 2 - hier sollen eigen vollständige Sätze (ohne Nachschauen !) gebildet werden:
5 Sätze als Hausaufgabe.
In der ten Stunde Einstimmung mit Arbeitsblatt "Hilfsverben & Vergabgengeit" und dann
Übungen im Arbeitsbuch SPA12 L8 S. 96/97 Lesen, Vervollständigen und jeweils in die andere Zeitform umwandeln.
Im Anhang Notizen die wir "Online" erarbeitet und aufgeschrieben haben, die ich auch per "whapp" an die Schüler gesendet habe.
1553RuthDeutsch GrundkursMontag2022-09-125Fadumo M, Khawlah, Sainab, Salima, SulavHalimo und Darwin fehlten entschuldigt

Wir haben einen Text gelesen, diesmal direkt abwechselnd, ohne dass ich vorgelesen habe. Manchen fällt das schwerer als anderen, zukünftig werden wir zuerst wieder gemeinsam lesen bzw ich lese vor. Unbekannte Wörter im Text haben wir durchgesprochen.

Zum Thema Vergangenheit habe ich wie besprochen ein Blatt mit den Informationen von letztem Montag verteilt. Ich habe nochmal das Prinzip "Subjekt - haben/sein - Partizip Perfekt" wiederholt, die Zeit nach der Pause habe ich die Teilnehmerinnen mit verschiedenen Verben üben lassen. Das Thema ist noch sehr komplex für alle, aber das Grundprinzip wurde bereits öfter richtig angewendet. Die Mitarbeit von allen war super 🙂 Ich werde nächsten Montag da wieder ansetzen.
1550MelliDeutsch F-KursFreitag2022-09-097Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo M, Jihan, Rayan, ZorahHeute waren 7 Schülerinnen bei mir.

Wir haben zuerst ein Arbeitsblatt mit Gegenteilen gehabt. Danach 2 Lesetexte mit Fragen dazu in A2 und B1. Eine weitere Übung war ein Arbeitsblatt über die Personalpronomen im Dativ oder Akkusativ. Hier wurden noch sehr viele Fehler gemacht, das möchten die Damen gerne noch vertiefen nächsten Freitag. Zum Abschluss gab es noch ein Mini-Diktat.
1551UliDeutsch GrundkursFreitag2022-09-097Fadumo M, Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, SulavHeute waren wir zu 7. Nada hat sich für die Kurse in den Ferien entschuldigt, Aziza, Khkula ohne Abmeldung. Nach den Ferien müssen wir schauen, ob die beiden noch kommen (wollen). Wenn nicht, könnten wir die Plätze freigeben.

Begonnen haben wir mit einer kleinen Wiederholung vom letzten Montag (Vergangenheit). Hier habe ich die Kopie von deinem - Ruth - Boardeintrag verteilt. Auch den Text vom Regentag habe ich auf Wunsch verteilt.
Ich bin noch auf den Unterschied in der Vergangenheit mit "sein" (ich bin gelaufen) und "haben" (ich habe gelesen) eingegangen. Das ist m.E. noch nicht bei allen angekommen.

Danach haben wir einen Text (Juliana in Deutschland - siehe Anlage -gelesen, erst zusammen, dann jeder einen Absatz. Anschließend sind wir die Fragen zum Verständnis durchgegangen. Ging eigentlich ganz gut.

Dann habe ich mit dem Personalpronomen im Nominativ angefangen. Das müssen wir noch weiter vertiefen.
1549UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-09-082Tanya A., Tanya G.Tanya A., Tanya G.Leseübung "Juliana in Deutschland" (siehe Anlage). Unbekannte Wörter wurden erklärt. Ging ganz gut. Dannach wurden die Verständnisfragen zum Text durchgegangen.
Anschließend wurden Personalpronomen im Nominativ besprochen. Dazu wurde ein Übungsblatt verteilt. Nach dem die Grundfrom mit "ich" besprochen wurde, wurden für alle aufgeführten Wörter die richtigen Aussagen (Beispiel: Das ist mein Auto) für alle Personen behandelt. Abschließend wurden jeweils Fragesätze mit "Wo" gebildet (Beispiel: Wo ist mein Buch?) und und in der jeweiligen Form beantwortet (Da ist mein Buch).
1546RuthDeutsch GrundkursMontag2022-09-056Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, SulavFadumo fehlt entschuldigt

Wir starten in der ersten Stunde mit einem Lesetext. Der Text wird satzweise von mir vorgelesen und von den Teilnehmerinnen wiederholt. Unbekannte Wörter haben wir erklärt. Danach lesen die Teilnehmerinnen nochmals abschnittsweise.

Nach der Pause besprechen wir Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft am Beispiel von sein. Das dient auch als Grundlage für das Bilden von Vergangenheit und Zukunft zunächst am Beispiel "laufen". Das ist kompliziert, aber die Mitarbeit ist gut. Ich habe absichtlich keine Unterlage dazu verteilt, da meine Erfahrung bisher ist, dass dieTeilnehmerinnen mir besser zuhören, wenn kein Blatt vor ihnen liegt. Ich werde die Übersicht nächsten Montag nachreichen und dann auch weiter üben.
1548RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-09-0511Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Jihan, Rahima, Rayan, Sahar, Safia, Fadumo H, NihadWir starten mit 4 und ab ca. 10:15 sind wir dann plötzlich 11 !!
Noch eine neue "Faduno (Mohamed Hassan) deswegen jetzt Fadumo "H"
Safiya (haben wir 2 auf der Warteliste S.Ali Arale und S.Jama -> bitte Nachfragen.
Nihad der schon früher bei uns war hat teilgenommen, kann aber wg. eines Augenleidens leider nicht mehr lesen.Hat sich bemüht, aber dann doch zu frustrierend für ihn. Wird wohl nicht mehr kommen. Sehr traurige Sache !

TelC Text A1.2 Lektion 10 "Mein Urlaub" lesen und dann in Vergangenheitsform setzen.

Dann Wiederaufnahme Übungsblatt "Berufe und Beschreibung". Diesmal langsamer - wir erarbeiten erst mal alle aufgeführten Berufe zusammen - das fürht wie immer zu vielen Seitenthemen, aber regt die Schüler auch eben um aktiven Fragen an. Als Hausaufgabe diesmal erneut die ersten 15 Beschreibungen zuordnen.
Schau 'mer mal 😉

1545UliDeutsch GrundkursFreitag2022-09-025Fadumo M, Halimo, Parwin, Sainab, SalimaHeute waren 5 Kursteilnehmer anwesend (keine Abwesenheitsinfo von den anderen eingegangen).

Wir haben mit einer Liste mit neuen Wörtern besprochen, die ich für meine Urlaubserzählung aus Slowenien benötigte (siehe Anlage). Unbekannte Wörter habe ich an Hand von Beispielen erklärt. Dann habe ich zu den Bildern (habe das neue Medium "Smart-TV" benutzt) die Stadt Piran/Slowenien und den Besuch in der großen Tropfsteinhöhle beschrieben.
Anschließend sind wir das am letzten Freitag verteilte Übungsblatt zu den Konjugationen von Verben durchgegangen (für Parwin und Salima war die erste Übung eine Wiederholung - weiterhin nicht einfach).
Zum Schluss haben wir noch auf Seite 29 (A1.1, E2) die Vorstellungen der Personen abwechselnd gelesen.

Ich empfehle nach den Ferien wieder darauf hinzuweisen, dass bei Nichterscheinen eine Absage mind. 1 Stunde vorher erfolgen soll - wird momentan so nicht praktiziert.
1547MelliDeutsch F-KursFreitag2022-09-023Deeqa, Rahima, RayanAm Freitag hatte ich 3 Teilnehmerinnen. Wir haben viel über den Koran gesprochen. Man merkt schon, dass die Schülerinnen in den letzten Wochen kaum deutsch gesprochen haben.
Anschließend hatte ich 3 Texte mit Fragen dazu - somit konnte jede einen Text vollständig laut lesen. Danach sind wir noch ausführlich auf den Inhalt des Textes "Bewerbung" eingegangen und haben uns über Berufe und die Grundvoraussetzungen "wie-hat-eine-Bewerbung-auszusehen" unterhalten.
Oben genannte Teilnehmerinnen sind alle 3 schon sehr gut, die Texte waren allerdings (inklusive Vokabular) ziemlich anspruchsvoll.
1544UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-09-012Tanya A., Tanya G.Tanya A., Tanya G.Heute waren 2 Teilnehmerinnen anwesend. Keine Entschuldigung der Fehlenden lag vor.

Zuerst wurden neue Wörter im Zusammenhang mit meinem Urlaub in Slowenien vorgestellt und erklärt.
Dann habe ich von meinem Urlaub erzählt und Bilder von der Stadt Piran sowie Bilder vom Ausflug in die Tropfsteinhöhle gezeigt. Ein kurzer Film von der Zugfahrt in der Tropfsteinhöhle rundete die Vorstellung ab.
Abschließend wurden die Konjugation der Verben "lernen", " sein", "lesen", und "sprechen" mit einem Übungsbogen (siehe Anlage) besprochen.
Ich hoffe, dass das nächste Mal wieder mehr zum Unterricht kommen.
1542RuthDeutsch GrundkursMontag2022-08-293Parwin, Salima, SulavNachdem wir heute nur zu dritt waren haben wir sehr viel gesprochen, alle haben ein bisschen von sich, den letzten Wochen und allgemein erzählt.

Im Buch Schritte Plus A1 haben wir auf der Seite 29 die Texte wiederholt gelesen und parallel dazu die Konjugation der Verben "kommen" und "heißen" wiederholt und unbekannte Wörter erklärt.

Khawlah war entschuldigt.
1543RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-08-295Deeqa, Fadumo A, Jihan, Rahima, RayanZuerst haben Rahima und Rayan von ihrem Urlaub erzählt. Ich habe
Fragen gestellt und geholfen die Sätze richtigzustellen.
Danach haben wir den Text "Shopping" von "TelC" gelesen:
(TelC bietet auch Kurse, Material Prüfungen etc. an). Die Schüler fragen zu (Neben)Sätzen mit
Relativpronomen und ich merke, daß ich dazu wohl ein eigenes Übung entwickeln muß.
In der zweiten Stunde bearbeiten wir ein Übungsblatt zu den Berufen - ist für die Schüler schwerer als ich dachte. Als Hausaufgabe müssen sie nochmal zu den ersten 10 Fragen Berufe zuordnen.
Wir werden das beim nächsten Termin fortführen.
1539UliDeutsch GrundkursFreitag2022-08-263Khawlah, Parwin, SalimaHeute waren wir nur zu dritt. 3 haben entschuldigt gefehlt.
Als Einstimmung habe ich von meiner Urlaubsreise erzählt und das Thema "Tropfsteinhöhle" erläutert.
Dann haben wir die Text von Montag nochmal gelesen. Danach habe ich Fragen zu dem Text verteilt. Obwohl der Text daneben lag, wurden nicht alle Fragen richtig beantwortet. Ich habe nochmal darauf hingewiesen, dass der Text verstanden werden soll. Bei Fragen kann ich unbekannte Wörter erklären.
Dann habe ich ein Übungsblatt mit Lückentext verteilt. Hier sollten die Verben in der richtigen Form eingesetzt werden (die ersten 2 Verben "lernen" und "sein" hatte ich durchgenommen, die beiden anderen Verben im nächsten Kurs) - siehe Anlage. Da hatten wieder alle Probleme, die richtige Form zu finden. Selbst beim schon oft geübten Verb SEIN klappte es nicht es nicht so richtig.
1541MelliDeutsch F-KursFreitag2022-08-264Deeqa, Fadumo A, Jihan, RahimaErste Stunde mit mir nach den Ferien. Wir haben über unsere vergangenen 4 Wochen gesprochen und ich hab ausführlich über meine Erfahrungen im Ägypten Urlaub erzählt. Es war sehr interessant wie deren Kulturen sich unterscheiden.

Wir haben 2 Texte von Lingua (A2 & B1) gelesen und Fragen dazu beantwortet. Sobald die Fragen, wie in B1, etwas gewiefter werden, wird es schwierig für alle Schülerinnen.

Danach noch ein Minidiktat.
1540UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-08-251MarynaMarynaWegen zu kurzfristiger Kurseinladung konnten die Teilnehmer, die in München waren, nicht kommen.
Maryna kam und wir haben uns eine Stunde unterhalten (Themen: mein Urlaub, Sichtweise von Maryna auf den Ukrainekrieg).
Für kommenden Donnerstag, den 1. September, habe ich nun rechtzeitig eingeladen.
1537UliDeutsch GrundkursMontag2022-08-224Fadumo M, Khawlah, Parwin, SulavHeute waren nur 4 anwesend (6 fehlten, 2 entschuldigt, 4 unentschuldigt).

Am Anfang haben wir erzählt, was wir die letzten drei Wochen gemacht haben. Wie zu erwarten, sehr holprig.
dann haben wir aus dem Buch A1.1 auf Seite 14 und 15 die Übung C2 und C3 durchgenommen (C2 nur lesen). Es wahr erstaunlich, was nach 3 Wochen noch verstanden wurde.
Ich habe dann mit den verwendeten Verben (sein, heißen, kommen, sprechen) konjugiert.
Zum Abschluss haben wir einen neuen Text (siehe Anlage) gelesen. Unbekannte Wörter habe ich erklärt. Da nur wenige Wörter bei dem schwierigen Text nachgefragt wurden (Fadumo hat hier am besten mitgemach), habe ich bei einigen Wörtern die Teilnehmer gebeten, die Bedeutung mit eigenen Worten zu beschreiben. Die meisten Wörter konnten nicht erklärt werden!
Als Hausaufgabe habe ich die Teilnehmer gebeten, die Text zu Haus zu lesen. Wir werden den Text am Freitag nochmal durchgehen und dann die Fragen dazu abfragen.

Hinweis: Zeitweise waren die beiden Töchter von Pavin im Raum, was ein bisschen störend war.
1538RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-08-222Deeqa, Fadumo AHeute nur 2 Teilnehmer ( aber leider nur 4 Absagen, muß wieder auf die Regeln hinweisen !)
Wir nutzen die Gelegenheit und sprechen sehr ausführlich über ihre Ferienaktivitäten.
Und dadurch getriggert auch über Kinder, Schule, Wohnsituation etc.
Die beiden haben sehr viel erzählt und mit meiner Hilfe korrekte Sätze draus gemacht,
Nach der Pause haben wir dann Kapitel 8 Seite 105 den Text "Liebe plus Zeit" gelesen und darüber gesprochen. Den beiden Frauen hat es sehr gefallen, daß sie so viel sprechen konnten - und mussten: 🙂
1535MelliDeutsch F-KursFreitag2022-07-2910Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Jihan, Rahima, Rayan, Sahar, Farhiyo und MadinaHeute wir waren 10 Schülerinnen da - Sahar war das 1. Mal bei mir & musste auch früher gehen.

Zuerst haben wir wieder einen A2 Text gelesen, Fragen beantwortet und laut gelesen.

Im Anschluss hab ich ein längeres Diktat diktiert - es war der ausdrückliche Wunsch der Gruppe.

Wir haben dann noch relativ flott das Übungsblatt perfekt durchgenommen und sind dann auf die Briefe zu sprechen gekommen. Ich habe die Briefe der letzten Woche verbessert und den Damen eine Hausaufgabe bis zum 16.09. aufgegeben - da sollten dann alle aus dem Urlaub wieder da sein.

Ich wünsche schöne Ferien - bin ab 26.08. wieder am Start! Bleibt gesund und erholt euch gut.
1536UliDeutsch GrundkursFreitag2022-07-296Fadumo M, Halimo, Parwin, Sainab, Salima, SulavWaren heute nur zu sechst. 2 fehlten entschuldigt, 2 fehlten ohne Entschuldigung. Am Anfang war nur 1 Person anwesend (Parwin). Die anderen kamen tröpfchenweise zum Kurs.

1. Leseübung "Vorstellung" verteilt. Da am Anfang nur eine Schülerin anwesend war, wurde der komplette Text von ihr gelesen. Wiederholung des Lesens je nach Ankunft der Teilnehmer.
Abschließend habe ich noch Fragen zum Inhalt des Textes gestellt (siehe Anlage). Ging soweit ganz gut.

2. Da von Ruth der Hinweis kam, dass bei Personalpronomen es noch nicht rund läuft, habe ich eine Übung vorbereitet, bei der aus Nennungen von Personen bzw. Gruppen das richtige Pronomen gefunden werden sollte (siehe Anlage). Bei der Umsetzung wurde es deutlich, dass sich die meisten Teilnehmer damit schwer taten, obwohl allen die Personalpronomen ansich und deren Bedeutung klar waren.

3. Konjugieren von MÖGEN als Wiederholung und LIEBEN als neues Verb. Unterschied von 'mögen' und 'lieben' erklärt. Wurde soweit verstanden.

4. Basierend auf der Übung von 2. habe ich noch Lückentexte für beide Verben verteilt. Hier sollte die richtige Form des jeweiligen Verbs eingesetzt werden (siehe Anlage). Hierbei hatten die meisten erstaunlicher Weise wieder Probleme, obwohl vorher geübt und die jeweilige Konjugation noch am Board ersichtlich war. Da müssen wir noch mal ran.

Hinweis gegeben, das es am Montag, den 22.08.2022 mit mir als Vertretung von Ruth weitergeht.
1534UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-07-283Tanya A., Tanya G., IgorTanya A., Tanya G., IgorHeute waren nur drei anwesend. Alla hat sich entschuldigt wg. Krankheit, Marina und Yuliia waren einfach nur nicht da 🙁

1. Wir haben kurz noch mal Zahlen bis 100 stichpunktartig wiederholt. Bei Igor war es noch holprig. Ich habe noch einmal darauf hingewiesen, dass auch daheim geübt werden muss, da Zahlen neben der Sprache wichtig ist.

2. Erklärung der Personalpronomen. Dabei wurden nach den Personalpronomen für die Begriffe, z.B. 'unsere Familie', 'Peter und Klaus' gefragt.

3. Übungen mit Konjugation von 'mögen', sowohl positiv, als auch negativ. Im negativen Fall wurde auch diskutiert, wann man 'nicht' bzw. 'kein/keine/keinen) verwendet (ich befürchte, dass ich hier nicht ausreichend erklärt habe - beim Artikel 'der' wird 'keinen' nur im Akkusativ. Muss ich nächstes Mal klarstellen).
Tata stellte auch die Frage, wann man bei Sätzen die bestimmten Artikel der/die/das verwendet. Ich habe darauf hingewiesen, dass eher unbestimmte Artikel verwendet werden. Wir haben dann Sätze mit den Elementen von Seite 14 und 15 gebildet (mögen/nicht mögen).

4. Erklärung des Unterschieds von 'mögen' und 'lieben'. Ich habe darauf hingewiesen, dass man neben Personen auch andere Punkte lieben kann (z.B. Auto, Fußball).

5. Zum Schluss wurde noch ein Übungsblatt verteilt, bei dem die richtige Form von mögen und lieben einzutragen war (siehe Anlage).
Konjugieren von 'lieben' ging bei allen recht gut.

Hinweis: Ich habe nochmal auf den Besuch im 'Alten Wirt' hingewiesen und den Unterschied zwischen 'Treffen' und 'Einladung' erklärt. Beim Treffen zahlt jeder selbst - und wir treffen uns im Biergarten vom "Alten Wirt". Wenn das Wetter unser Treffen nicht zuläßt, geben wir über WhatsApp bescheid.
1533VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-07-273anya A., Igor, JuliaTanya A., Igor, JuliaHeute waren wir nur zu dritt. Allerdings konnte ich dann insbes. auf Tanya eingehen, ich habe den Eindruck, dass sie keine nennenswerten Fortschritte macht.
Wegen morgen Abend habe ich zumindest Julia vermitteln können, dass wir die Getränke etc. nicht übernehmen, ich hoffe, sie gibt es weiter. Igor kann nicht. Wir bleiben außerdem beim Alten Wirt, da der andere Biergarten mit den Öffis nicht so gut erreichbar ist und außer Igor keine*r ein Fahrrad hat.
1. Wiederholung des Dialogs anhand von Partnerübungen. Fokus auf Aussprache.
2. Wiederholung von nützlichen Sätzen im Café/Biertgarten.
3. Anhand dieser Sätze Konjugation verschiedener Verben (sein, haben, nehmen, treffen, brauchen)
4. Beispielsätze mit diesen Verben, bei denen die TeilnehmerInnen die richtige Verbform einsetzen sollten.
5. Zum Schluss noch "mögen" und "lieben" konjugiert.

Anschließend an den letzten Punkt würde ich vorschlagen, dass du verschiedene Beispiele mit "mögen" und "lieben" mit ihnen durchgehst, insbes. auch in Kombination mit "nicht". Viel Spaß und bis morgen, ich schreibe nochmal in die Gruppe!
1531RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-07-259Daoya, Deeqa, Hadiya, Fadumo A, Hawa, Jihan, Rahima, Rayan, MadinaIch versuche diesmal das, was wir gemeinsam erarbeiten für alle auf dem Monitor sichtbar (kursiv) mitzuschreiben.Erst machen wir (als Wiederholung) eine Bildbeschreibung. Danach hören und sehen wir die Fotogeschichte mein Lieblingsladen , lesen dann meinen Fragenkatalog, hören nochmal und erarbeiten dann die Antworten.
Die Übertragung vom gehörten (und auch Vestandenen) in eigene Aussagen fällt fast allen immer noch sehr schwer. Zum Abschluß ein (nur noch ) kleines) Diktat aus dem Kursbuch.
Madina die schon bei uns war erschien zum Unterricht.
Sie sagte, sie wäre in "Urlaub "geweseb". Jetzt habe ich nachgeschaut, sie war nur 4 mal in diesem Jahr bei uns !! Na ja - müssen wir nach den So-Ferien klären.
1532RuthDeutsch GrundkursMontag2022-07-2510Aziza, Fadumo M, Halimo, Khawlah, Khkula, Nada, Parwin, Sainab, Salima, SulavWir waren heute vollzählig, Nada musste früher gehen, weil ihr Kind krank war.

Wir haben heute nochmal die Modalverben "müssen" und "dürfen" mit neuen Beispielsätzen wiederholt. Die Verben "sollen" und "mögen" haben wir neu gemacht. Die Teilnehmerinnen haben abwechselnd die Sätze vorgelesen und die Lücken befüllt. Ich hatte den Eindruck, dass sich schon einiges gefestigt hat und habe viel Zeit auf Wiederholung verwendet. Die Unterscheidung von Einzahl (ich, du er/sie/es/man) und Mehrzahl (wir, ihr, sie/Sie) fällt gelegentlich noch nicht so leicht. Ich habe immer wieder am Text mit ihnen den Zusammenhang Nomen-Artikel-Pronomen (Klaus - der Mann - er, Maria - die Frau - sie) wiederholt, das ist für viele noch schwer.
Zum Abschluss habe ich eine gefüllte Übersicht der Übungssätze zu den Modalverben verteilt.

Die Ferien und den Start zum 22.08.2022 habe ich kommuniziert.Danke an dich Uli, dass du meinen Montagskurs da übernimmst.

Alle waren heute gut dabei und wir hatten zwei wirklich produktive und auch lustige Stunden.
1529UliDeutsch GrundkursFreitag2022-07-228Aziza, Fadumo M, Halimo, Khkula, Parwin, Sainab, Salima, SulavKhawlah und Nada fehlten entschuldigt. Bis auf das Zuspätkommen (Salima, Khkula) klappt es mit der Anwesenheit ganz gut.

1. Von mir erstellte Darstellung der Familienstruktur (hatten wir gemeinsam am Board letzte Woche erstellt) wurde verteilt (siehe Anlagen). Ich habe nochmal darauf hingewiesen, dass der Ausgangspunkt der Betrachtung entscheidend ist. Bin mir nicht sicher, ob alle das verstanden haben.

2. Sätze mit Lücken zu den Modalverben "müssen" und "sollen" behandelt. Auch wenn sie mir ein Blatt dazu gezeigt haben (wurde wohl am Montag durchgenommen), habe ich die Übung als Wiederholung durchgeführt (siehe Anlagen). Die Sätze waren für die Teilnehmer teilweise zu schwierig (ich kann nicht nur Sätze wie "Das Haus ist blau" anbieten). Ich habe gebeten mir zu sagen, wenn Wörter unbekannt sind. Diese habe ich dann erklärt.
Hierbei hatte ich Fragen von Khkula und Fadumo bekommen. Die anderen haben sich hierbei nicht beteiligt - alleine Fragen zu stellen ist hier anscheinend schon eine Hürde.
Erstaunlich war, dass selbst das Wort "sollen" nicht allen bekannt war.

3. Leseübung "Frühling in Deutschland" (siehe Anlagen). Den Text habe ich 2 x vorgelesen und anschließend verteilt. Danach wurde von den Teilnehmern rundum 2 Sätze laut vorgelesen (große Spanne in der Lesekunst). Anschließen habe ich Verständnisfragen dazu verteilt und reihum beantworten lassen. Es zeigte sich auch hier, dass nicht alle Wörter ohne Nachfragen verstanden wurden.

Fazit: Ich schlage vor, dass wir neben der Grammatik gezielt einen Wortschatz aufbauen und diesen kontinuierlich - kontrolliert - wachsen lassen. Wir könnten dann von den Damen verlangen, dass sie diese Wörter lernen.
1530MelliDeutsch F-KursFreitag2022-07-225Daoya, Deeqa, Jihan, Rayanzusätzlich war Madina noch da (sie kommt wohl jetzt wieder regelmäßig)

Zuerst haben wir den lingua.com Text "Mein Tag" gelesen und die Fragen wurden eigenständig beantwortet und dann gemeinsam besprochen.

Danach habe ich den Schülerinnen ein kleines Diktat (selbst erfunden) gestellt, da dass der Wunsch der Schülerinnen war. Das Diktat ist erstaunlich gut ausgefallen. Außerdem haben wir nochmal den Text im Buch S. 100 D1 gelesen und über die Jobsituationen in München gesprochen.

Im Anschluss haben wir nochmal über das Perfekt mit "sein" und "haben" gesprochen & das AB dazu gemacht. Das können die Teilnehmerinnen schon sehr gut.

Die letzte Aufgabe bestand darin, dass die Schülerinnen einen Brief schreiben sollten. Dazu habe ich Ihnen ein AB ausgeteilt bzgl. Briefaufbau und jeder durfte nach ihrer Fantasie einen kurzen Brief verfassen. Hier setzen wir am Freitag wieder an, da wir nicht mehr zum Vorlesen kamen.
1528UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-07-216Tanya A., Tanya G., Yuliia, Igor, AllaTanya A., Tanya G., Yuliia, Igor, AllaWar der erste Unterricht mit den 3 Neuen. Die "Alten" waren soweit damit einverstanden, dass wir noch mal den früheren Stoff wiederholen. Für mich war wichtig, auch Marina, Tata und Tanya soweit wie möglich mit einzubinden. Für Tanya war es nicht so schlecht, den Stoff nochmal zu wiederholen.

1. Habe das von mir erstellte Blatt für die Familienstruktur (Familienverhältnisse) von der letzten Woche verteilt (siehe Anlage). Werde nächste Woche danach fragen, ob es dazu noch Fragen gibt.

2. Wiederholung der Buchstaben (insbesondere die Umlaute). Klappte recht gut.

3. Wiederholung von Zahlen. War für Alla und besonders Igor nicht so einfach. Sollten wir nächstes Mal wiederholen.

4. Wiederholung der Uhrzeiten. Auch die umgangssprachliche Anwendung (viertel vor, viertel nach, halb, dreiviertel).

5. Anwendung von Nennungen von Termine in ganzen Sätzen. Hinweis gegeben, was enthalten sein sollte (wer, wann, wo, u.U. auch was).

6. Konjugieren von "sein". Hatte noch erklärt, was ich, du, er, sie, es, wir, ihr, sie (und Sie) bedeutet. Sollten wir für nächste Woche nochmal vornehmen. Ob im Zuge anderer Konjugationen (haben) oder als separates Thema (für die Neuen wichtig).
1527VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-07-206Maryna, Tanya A., Tanya G., Julia, Alla, IgorMaryna, Tanya A., Tanya G., Julia, Alla, IgorHeute waren die drei neuen SchülerInnen dabei. Alle sprechen einigermaßen Englisch, wenn ich das richtig sehe. Julia lernt Deutsch mit YouTube und kann schon relativ viel, die anderen zwei haben keine Kenntnisse.

1. Wir haben wieder Kennenlernsätze und -antworten geübt (wie geht's dir? wie heißt du? woher kommst du? was bist du von Beruf? Hast du Kinder? Bist du verheiratet?). Z.T. haben wir dazu Pärchen gebildet und kleine Dialoge geführt. Das wollte ich nächste Woche wiederholen.
2. Dann haben wir nochmal die Wochentage und die Uhrzeiten besprochen. Zahlen können sie schon ziemlich gut, erstaunlicherweise.
3. Zum Schluss haben wir zu den Tagen und Uhrzeiten Beispielsätze gebildet (Montag, 12 Uhr, Zahnarzt - Ich habe am Montag um 12 Uhr einen Zahnarzttermin). Vielleicht könntest du weitere solcher Beispielsätze bilden morgen?

Ansonsten hab ich überlegt, ob wir zum Ende des Kurses vor den Sommerferien mit den TeilnehmerInnen in den Biergarten/ins Café gehen wollen, wenn sie Interesse haben? Zumindest an der Uni mache ich das mit meinen Studierenden. Sag gerne Bescheid!
1524RuthDeutsch GrundkursMontag2022-07-1810Aziza, Fadumo M, Halimo, Khawlah, Khkula, Nada, Parwin, Sainab, Salima, SulavHeute waren zum Start alle zehn Teilnehmerinnen vollzählig anwesend. Aziza musste zur Pause gehen, sie hatte einen Termin.

1. Wiederholung Zahlen
Auf Wunsch der Teilnehmerinnen habe ich einen Übersicht zu den Zahlen verteilt. Wir sind die Übersicht ganz kurz durchgegangen.

2. Leseübung "Einkauf im Supermarkt" (Quelle lingua.com/A2)
Ich habe den Text 2x vorgelesen und danach einige Fragen dazu gestellt, das Textverständnis und die Antworten waren durchweg recht gut. Danach habe ich den Text verteilt und die Teilnehmerinnen haben abschnitts- bzw satzweise den Text noch zwei Mal gelesen.
Die Unterschiede im Lesevermögen empfinde ich als sehr groß, wobei Lesekönnen und Textverständnis sich nicht automatisch decken.

3. Wiederholung Modalverben "können" und "wollen"
Die Konjugation beider Modalverben habe ich am Whiteboard gemeinsam mit den Teilnehmerinnen aufgeschrieben. Mit Hilfe von einem Lückentext bin ich alle Formen nochmals durchgegangen. Das war sehr schwierig für die meisten. Die größten Schwierigkeiten gab es im Transfer von > Name/Hauptwort - er/sie < (Beispiel: Markus kann Englisch sprechen, er kann kein Deutsch, der Mann kann kein Deutsch). Für die Wiederholung haben wir die komplette zweite Stunde gebraucht. Ich habe den Eindruck, das hier noch viel geübt werden kann und dann langsam andere Modalverben ergänzt werden können. Eine Übersicht über die Modalverben habe ich den Teilnehmerinnen ausgeteilt.
1525RuthDeutsch GrundkursMontag2022-07-1810Aziza, Fadumo M, Halimo, Khawlah, Khkula, Nada, Parwin, Sainab, Salima, SulavNochmal mit allen Anhängen
-------------------------------------------------
Heute waren zum Start alle zehn Teilnehmerinnen vollzählig anwesend. Aziza musste zur Pause gehen, sie hatte einen Termin.

1. Wiederholung Zahlen
Auf Wunsch der Teilnehmerinnen habe ich einen Übersicht zu den Zahlen verteilt. Wir sind die Übersicht ganz kurz durchgegangen.

2. Leseübung "Einkauf im Supermarkt" (Quelle lingua.com/A2)
Ich habe den Text 2x vorgelesen und danach einige Fragen dazu gestellt, das Textverständnis und die Antworten waren durchweg recht gut. Danach habe ich den Text verteilt und die Teilnehmerinnen haben abschnitts- bzw satzweise den Text noch zwei Mal gelesen.
Die Unterschiede im Lesevermögen empfinde ich als sehr groß, wobei Lesekönnen und Textverständnis sich nicht automatisch decken.

3. Wiederholung Modalverben "können" und "wollen"
Die Konjugation beider Modalverben habe ich am Whiteboard gemeinsam mit den Teilnehmerinnen aufgeschrieben. Mit Hilfe von einem Lückentext bin ich alle Formen nochmals durchgegangen. Das war sehr schwierig für die meisten. Die größten Schwierigkeiten gab es im Transfer von > Name/Hauptwort - er/sie < (Beispiel: Markus kann Englisch sprechen, er kann kein Deutsch, der Mann kann kein Deutsch). Für die Wiederholung haben wir die komplette zweite Stunde gebraucht. Ich habe den Eindruck, dass hier noch viel geübt werden kann und dann langsam andere Modalverben ergänzt werden können. Eine Übersicht über die Modalverben habe ich den Teilnehmerinnen ausgeteilt.
1526RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-07-187Daoya, Deeqa, Hadiya, Hawa, Jihan, Rahima, RayanFotogeschichte SPA 1.2 Kaüitel 8
Wir hören die Geschichte komplett und ich stelle (erste) Fragen,
dazu lesen wir im Buch nochmal die Beschreibung der Personen und Beziehungen nach.
Danach hören und sehen wir den "ilm" nochmal blockweise. Die Schüler müssen auch die Bilder beschreiben.
(Wer steht, sitzt etc. wo im Bild und macht was und lernen dabei Begriffe wie knien, strecken, Wirbelsäule etc.
Danach beantorten wir die Fragen im Buch - geht leicht, weil zu einfach.
Wir hören uns sehen noch ein Vorstellunsggesprech der Sprechstundenhilfe Eda Erden.
SIe spricht ziemlich schnell, also eine gute (weil realistische) Herausforderung.
Dann lesen und besprechen wir noch die Texte zu D1.
1522UliDeutsch GrundkursFreitag2022-07-159Aziza, Fadumo M, Halimo, Khawlah, Nada, Parwin, Sainab, Salima, SulavKhkula fehlte entschuldigt.

1. Korrigierte Ergebnisse des Tests vom Freitag verteilt (eine anonyme Übersicht in der Anlage). Zum Teil wurden nicht alle Punkte beantwortet. Die verfügbare Zeit wurde als Grund genannt. alle Teilnehmer hatten 25 Minten Zeit für den Test. Khkula kam später und den Test in 10 Minuten nachgeholt - mit dem besten Ergebnis. Ich bin mir nicht sicher, ob sie in dem Grundkurs gut aufgehoben ist. Werde mit Ihr reden.

2. Leseübung "Ein Tag bei den Großeltern" durchgeführt. Text habe ich 2 x vorgelesen und danach 6 Fragen zum Verständnis in die Runde gestellt. Musste bestimmte Passagen noch mal lesen, um eine Antwort zu bekommen. Nach Verteilung des Textes satzweise von den Teilnehmern vorlesen lassen (Text zweimal durchgegangen).
Anmerkung: Es war auffällig, dass die Somaliarinnen in der Regel nicht wussten, an welcher Stelle sie weiterlesen sollten (M.E. nicht genug aufgepasst). Bei den anderen hat es gut geklappt.

3. Familienstruktur (Vater, Mutter, Großeltern, Sohn, Tochter, Enkel, Enkelin, Schwager, ...) aufgemalt und Begriffe dazugeschrieben. Auf Wunsch werde ich die Struktur mit Begriffen auf einem Blatt nächsten Freitag zur Verfügung stellten.

4. Fragesätze mit den "W-Wörtern" wiederholt. Es schien so, als ob das Thema für die Somaliarinnen neu ist. Anschließend haben wir mit den Hilfsverben (Basis von Rüdigers Übungsblatt) Fragen erarbeitet. Wir kamen bis "kann" und "will". Sollten wir weiter fortführen (Ruth?/Uli?).
1523MelliDeutsch F-KursFreitag2022-07-158Daoya, Deeqa, Fadumo A, Hawa, Jihan, Rahima, Rayan, ZorahFadumo hat Farhiyo entschuldigt, da die Kinder morgens krank aufgewacht sind.

Zuerst habe ich nochmal eine kleine Vorstellung gemacht mit den beiden mir noch unbekannten Teilnehmerinnen.

Anschließend haben wir mit dem Thema "beim Arzt" begonnen, das hatten die Schülerinnen sich ja ausdrücklich bei mir gewünscht. Hierzu hatte ich den Text "Gesundheit: Beim Arzt" dabei. Wir haben den Text gemeinsam gelesen - zuerst ich laut, dann die TN nochmal laut. Jeder hat für sich die Fragen beantwortet. Ich musste vom Vokabular her Hilfe leisten, ansonsten hat alles sehr gut geklappt. Danach habe ich ein Blatt verteilt in dem Rollenspiele vorgesehen sind zwischen Arzt und Patient. Ziemlich anspruchsvoll, aber ich habe immer 2 in ein Team (Arzt und Patient). Danach sind die beiden nach vorne gekommen und haben das Rollenspiel mit meiner Unterstützung durchgespielt. Da kamen zum Teil mir noch nicht bekannte Krankheiten raus :-). Vokabular war eben auch etwas arg medizinisch.

Danach haben wir das Thema Berufe nochmal aufgegriffen vom Montag. Ich habe ein Blatt ausgedruckt mit verschiedenen Berufen und wir haben darüber gesprochen, welche Schulbildung hierfür nötig ist in Deutschland zB. Dass der Bäcker was anderes ist als der Konditor hat alle sehr überrascht.

Zum Abschluss haben wir im Buch A2 die Aufgabe S.99/C2 gemacht "Annas Blog: Früher und heute". Die Schülerinnen wollten den Text auch unbedingt nochmal laut lesen.


1521UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-07-144Maryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaMaryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaWichtiger Hinweis: Valentyna hat einen Deutschkurs 5-mal die Woche genehmigt bekommen und kommt nicht mehr zu uns. Dafür waren 2 neue Damen bei Monika. Sie werden an unseren Kursen teilnehmen - hoffe das passt auch für Dich. Problematisch ist der bereits erzielte Fortschritt, wenn wieder Anfänger dazu stoßen.
Wie auch in den anderen Kursen haben wir eine 10 minütlich Pause eingelegt.

Deine Vorschläge, liebe Viktoria, werde ich dann nächste Woche aufgreifen.
1. Ich habe als erstes das Thema Familien behandelt. Dabei wurde der Struktur von den Großeltern bis zu den Enkelkindern (meine Sicht) aufgezeigt. Zusätzlich wurde die horizontale Struktur mit Geschwistern, deren Ehegatten mit Kindern dargestellt. Die Begriffe wurden an das Board geschrieben.

2. Erzählen der eignen Familien mit Angehörigen mit Angabe von Geschlecht und Alter. Ich habe als Eisbrecher meine Familie vorgestellt. Dann haben alle Teilnehmer Ihre Familien vorgestellt.

Bei der Anwendung der Zahlen wurde deutlich, dass hier eine Wiederholung zu empfehlen wäre.

3. Nach der Pause war das Thema "Schwimmen" dran - gutes Thema bei der aktuellen Hitze. Über die Möglichkeiten des Schwimmens (See, Meer, Schwimmbad) habe ich alle Begriffe, die zum Schwimmen passen (Schwimmartren, Kleidung, Ausrüstung), aufgeführt und bei Bedarf näher erklärt. Die zusätzlich aufkommenden Fragen, die sich ergaben, wurden beantwortet.
1520VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-07-133Maryna, Tanya A., Tanya G.Maryna, Tanya A., Tanya G.Lieber Uli, bitte entschuldige das sehr späte Protokoll, ich habe es schlichtweg vergessen. Vielleicht hilft es dir trotzdem?
Wir waren gestern nur zu dritt, Valentina hatte sich entschuldigt.
1. Tanya fragte nach Wörtern/Sätzen, die im Zusammenhang mit Bahnfahren auftreten. Also haben wir Sätze wie "Achtung, die Türen schließen automatisch", "Bitte zurückbleiben", "Dieser Zug hat 5 Minuten Verspätung" besprochen.
2. Tata fragte dann, wie man eine Verbindung am DB-Infocenter erfragt: "Ich möchte heute um 12 Uhr nach Augsburg fahren. Welche Verbindungen gibt es..."
3. Dann haben wir Teile einer typischen Konversation besprochen, wenn man nach Hause kommt: "Hallo, wie geht's dir, wie war dein Tag... was hast du gemacht" - dabei haben wir immer wieder einzelne Sätze, die im Unterricht nützlich sind besprochen wie "Könnte ich bitte auf Toilette gehen, können Sie die Tür schließen" und folglich einen Teil deiner Stunde wiederholt.
4. Schließlich haben wir "Fischers Fritze fischt frische Fische" zur Erheiterung aller geübt.

Nächste Woche wollen wir nochmal über die Zeiten sprechen, v.a. bzgl. der Vergangenheitsformen. Heute könntet ihr ja nochmal Sätze mit den Wörtern aus dem Buch bilden? Das fanden sie gut mW.
Viel Spaß!
1518RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-07-1111Daoya, Deeqa, Fadumo A, Hawa, Jihan, Rahima, Rayan, Sahar, Rahma, Safiya A, Safiya JÜbung zum selbstständigen Sprechen:
Zuerst sammeln wir Fragewörter. Dann müssen die Schüler sich der Reihe nach
gegenseitig "interviewen" Ich liefere Anregungen am Bildschirm
(? geboren ? in Deutschland ?Kinder etc.) A fragt B, B Antwortet,
wir wiederholen gemeinsam die Antwort, dann fragt B -> C u.s.w.

Bevor wir mit Kapitel 8( "Arbeit und Beruf" im Buch SP A1.2 anfangen
lesen wir zum Einstieg den (angehängten) - leider etwas veralteteten und
auch sprachlich eigenartigen - Text zm Thema Beruf.
Er regt aber zu einer genaueren Besprechung unseres Schulsystems an.
Vielleicht finden wir dazu einnoch geeignetes Diagramm.
Die Themen Handwerk, Lehre, etc, werden
auch angerissen, müssen aber im Rahmen des Kapitels Berufe noch vertiefen.

Heute wieder 3 neue Kandidatinnen, die zwar diesmal bleiben durften, aber
jetzt erst mal auf die Warteliste kommen und erst auf Aufforderung von uns
teilnehmen dürfen. Rahma Aweys, Safiya Al Arale und Safiya Abdulla Jama
alle aus Somalia und F-Kurs geeignet.
1519RuthDeutsch GrundkursMontag2022-07-114Halimo, Khawlah, Parwin, SainabHeute waren nur vier Teilnehmerinnen anwesend, Parwin kam später dazu, da sie einen Termin beim Jobcenter hatte.

Ich habe Ulis Übung von Freitag aufgegriffen und die Fragewörter wiederholt. Sie konnten sich an viele erinnern und auch einen Beispielsatz dazu bilden. Hier haben wir vor allem auch auf die korrekte Satzbildung geachtet. Die bereits bekannten Sätze sind gut abgespeichert und können auch beantwortet werden, im Transfer sind alle immer wieder überfordert. Den Unterschied "wo - woher" haben wir intensiver besprochen.

Ich habe das Fragewort "wie" mit der Frage "Wie geht es dir?" aufgegriffen. Dazu haben wir "geht's/geht es" angesprochen sowie die Antwortmöglichkeiten "ich bin..."/"mir geht es..." . Gemeinsam wurden Wörter aus dem Themenumfeld gesammelt - müde, traurig, gut, sehr gut, lustig,... Dazu gelesen haben wir im Arbeitsbuch Seite 24/A2b. Ich habe die Teilnehmerinnen sich danach gegenseitig fragen und antworten lassen, das lief recht gut. Zusätzlich haben wir etwas genauer die Zahlen gemacht sowie das Verb "sein" wiederholt. Gelesen haben wir zur Wiederholung nochmals Ulis Text "Vorstellung" vom Freitag.

Alle haben gut mitgemacht, dadurch, dass sie heute nur zu viert waren, habe ich den Unterschied im Sprachverständnis nochmals deutlicher zwischen Halimo und Sainab einerseits und Khwalah und Darwin andererseits empfunden.
Ob die, die nicht da waren, ordnungsgemäß abgesagt haben, kann ich leider nicht sagen, da ich im Chat momentan noch nur die Nummern sehe und somit die Teilnehmerinnen nicht zuordnen kann.

1516UliDeutsch GrundkursFreitag2022-07-089Aziza, Fadumo 2, Khawlah, Khkula, Nada, Parwin, Sainab, Salima, SulavHeute mit 9 Teilnehmern gut voll (Halimo hat ordnungsgemäß abgesagt). Nada ist auf eigenen Wunsch zum Grundkurs gewechselt. Kawhlah's Wunsch in den Fortgeschritten Kurs zu wechseln, hat sie zurückgezogen - bleibt im Grundkurs. Wenn alle kommen, sind wir im Raum mit 10 Teilnehmern voll.

1. Wie bereits am Montag angesprochen, habe ich den Test (Arbeitsbuch Lektion 1, Seite 18). Nach 20 Minuten habe ich den Test eingesammelt (werde ich zuhause mir anschauen, die Blätter jeden einzelnen Teilnehmer zurück geben und das Gesamtergebnis anonymisiert am Freitag bekannt geben.
Die richtigen Antworten bin ich mit den Teilnehmern durchgegangen.
2. Leseprobe "Vorstellung" mit Zusatzblätter durchgenommen (siehe Anlage). Als ersten Schritte habe ich den Text komplett vorgelesen und dann für die entsprechenden Verständnisfragen entsprechende Textpassage vorgelesen und reihum die Fragen beantworten lassen.
3. Leseprobe verteilt und von jeden Teilnehmer 2 Sätze vorlesen lassen. Ging ganz gut.
4. Fragewörter aus Kursbuch Seite 18, Aufgabe 2 an das Board geschrieben. Zusätzlich wurden die Teilnehmer nach weiteren Fragewörtern gefragt (insgesamt hatten wir 10 Fragewörter). Reihum wurde für jedes Fragewort ein Satz von den Teilnehmern gebildet. Auf Betonung und Satz wurde geachtet. Regel "Nach dem Fragewort ein Hilfsverb oder Verb" erklärt.
5. Zum Abschluss Konjugieren von "sprechen" und "kommen".

Fazit: Mitarbeit war ganz ordentlich. Die Aufteilung des Deutschkurses finde ich gut. So ist eine gezielte Schulung der Teilnehmer gem. des Kenntnisstandes möglich.
1517MelliDeutsch F-KursFreitag2022-07-087Deeqa, Fadumo, Hawa, Jihan, Rahima, Rayan, FarhiyoRüdiger kam kurz vorbei und hat mir alles gezeigt und mich vorgestellt - sehr lieb!

Die 7 Ladies und ich haben erstmal mit einer ausführlichen Vorstellungsrunde angefangen & eben auch Namensschilder geschrieben. Ich weiß jetzt von jeder wie sie heißt, woher sie kommt, seit wann sie da ist, etwas über ihren Mann und ihre bis zu 7 Kinder. Sie haben mit mir über ihre Wohnsituation gesprochen, die Schulen, die ihre Kinder besuchen und ihre Hobbies beschrieben.

Aufbauend auf Rüdigers Montagsstunde habe ich mir ein paar Zettel ausgedruckt.

Die beiden Lesetexte habe ich laut vorgelesen, die Schüler laut nachgelesen und die Fragen dazu hat jeder selbst gemacht und wir haben sie gemeinsam besprochen.

Danach haben wir das Chart Modalverben besprochen und auch mündlich die Modalverben in den Grundformen in die Vergangenheit gesetzt.

Nach der kurzen Kaffeepause haben wir die beiden Übungsblätter zu den Modalverben gemacht - ich habe alles erklärt, die Aufgaben wurden eigenständig erledigt. Laut haben wir verbessert indem die Schülerinnen laut vorgelesen haben und den Lösungssatz dann mündlich direkt in die Vergangenheit gebildet haben.

Ich habe dann noch abgefragt, was sie sich denn von mir wünschen und es wurde gesagt, dass Rollenspiele zb beim Arzt eine gewünschte Übung wäre und sie weiterhin gerne lesen mit Fragen zum Text.

Nach meinem heutigen Eindruck finde ich 5 ziemlich auf demselben Level und wirklich gut -
Fadumo hatte sehr große Schwierigkeiten und Farhiyo auch eher.

Ich fand´s wirklich gut & freu mich auf nächsten Freitag.

1515UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-07-073Maryna, Tanya A., ValentynaMaryna, Tanya A., ValentynaHeute waren wir zu dritt. Tata hatte einen Termin im Amt (vorherige Absage ist erfolgt).
1. Zuerst habe ich das Thema mit der Bestellung von Eiskugeln aufgegriffen - wurde dann noch erweitert mit Eis im Becher und Waffel und die Bestellung von z.B. Bier (eine Halbe, eine Maß). Sollte nun verstanden sein.
2. Habe die Thematik mit "viele-manche-einige-wenige" besprochen. Dabei habe ich darauf hingewiesen, dass am häufigsten "viele" und "wenige" verwendet wird und den Unterschied zwischen "viel" und "viele" erklärt. Die Wörter "manche" bzw. "einige" werden seltener benutzt und weisen auf die kleinere Untermengen von der Gesamtanzahl hin. Beispielsätze dazu haben wir gemeinsam erarbeitet.
3. Ich habe die Übung von Dir (Ich sitze auf einem Stuhl) von Seite 31 aufgegriffen und die Zimmergegenstände aus Seite 29 näher betrachtet. Hierbei habe ich gefragt, was man mit den Gegenständen macht (am Tisch sitzen, Licht aus/einschalten, auf dem Bett liegen, die Tür auf-/zumachen. Das Fenster schließen, ...).
4. Sätze gebildet, die u.a. die Gegenstände aus 3. behandeln. Hier wurden Bitten formuliert (z.B. machst Du bitte die Tür zu, mache bitte die Tür zu, machen Sie bitte die Tür zu).

Fazit: Ich habe weniger Grammatik behandelt, sondern Schwerpunkt auf Sätze aus dem Alltag gesetzt. Das kam gut an. Lt. Maryna hat das sehr geholfen. Haben gut mitgemacht, bei Valentyna war es ein bisschen zäh.
1514VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-07-064Maryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaMaryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaLieber Uli, sorry für das späte Update!
Die Stimmung heute war super, ich glaube, dass es v.a. am Raum liegt, in dem sich die Teilnehmerinnen wohler fühlen.
1. Wir begannen mit weiteren Bsp.-Sätzen für S. 31 (Ich sitze auf einem Stuhl/Sofa/Sessel etc.)
2. Dann sind wir bei "essen" und "trinken" dazu übergegangen, Sätze, die man im Restaurant verwendet, zu üben (Ich hätte gerne/möchte ein Glas Wasser; Könnte ich bitte ein Glas Wasser haben?; Wo sind die Toiletten?; Könnte ich zahlen, bitte?; Mit Karte, bitte; Ich möchte mit Bargeld zahlen.)
3. Dann sind wir zu Reservierungen im Restaurant sowie Terminabsprache beim Arzt übergegangen (Ich möchte für heute Abend, 18 Uhr, einen Tisch für 4 Personen reservieren; Ich möchte einen Termin für morgen, 10 Uhr, ausmachen).
4. Weiter ging es mit: "Entschuldigung, ich spreche keine/nur ein bisschen Deutsch; Ich spreche nur Englisch und Ukrainisch).
5. Schließlich ging es um die Bestellung von Eis: Ich hätte gerne zwei Kugeln Vanilleeis jeweils im Becher. Dabei ist mir nicht ganz gelungen, darzustellen, wie man ausdrückt, dass man zwei Eiskugeln für zwei Personen bestellen möchte.
6. Zum Schluss haben wir das Gelernte wiederholt, indem wir einen Café-Besuch simuliert haben.

Sie haben am Schluss nach den Unterschieden zwischen viele - manche - einige - wenige etc. gefragt. Vielleicht kannst du das mit ihnen noch besprechen?
Sie haben sich sehr dafür bedankt, so nützliche Dinge gelernt zu haben.
1512RuthDeutsch GrundkursMontag2022-07-047Aziza, Fadumo, Halimo, Khawlah, Khkula, Parwin, Sainab Aufteilung der Gruppe in Grundkurs und Fortgeschrittene durch Rüdiger und Uli
- Beginn und Begrüßung gemeinsam mit Uli, der extra kam 🙂
- ich hoffe, die Teilnehmerliste ist korrekt, ich habe vergessen dort abzuhaken

Nachdem es für mich die erste Stunde war, habe ich mit einer Vorstellungsrunde begonnen. Ich habe Namensschilder geschrieben für alle und in dem Kontext mit Ihnen wiederholt
- Begrüßung/Verabschiedung (Hallo, Guten Morgen, Guten Tag, Guten Abend, Gute Nacht, Auf Wiedersehen, Tschüß, Servus ;-))
- Herkunft (ich komme aus Deutschland, ich wohne in München)
- Familie (ich habe ein Kind / x Kinder)
- Konjugation sein (ich bin, du bist, er/sie/es ist, wir sind, ihr seid, sie sind)

- Lesen im Buch Schritte Plus 1/A1.1, Seite 15, C3 --> ich habe einmal den Text komplett vorgelesen, danach habe ich sie einzeln satzweise lesen lassen. den Text haben wir mehrmals gelesen, die Erarbeitung du/Sie im Lesetext ist noch herausfordernd.

Ich habe viel gefragt, was sie schon gemacht haben mit Rüdiger und Uli und was Ihnen wichtig ist. Für den Moment ist der Vorschlag, dass wir die zwei Stunden aufteilen in Reden und Lesen. Lesen ist Ihnen sehr wichtig, vorzugsweise alleine - so kann ich Ihnen einzeln gut zuhören und gegebenenfalls verbessern.

Grundsätzlich haben wir einfach viel geredet und waren alle interessiert dabei, eine wirkliche Einschätzung ist mir noch nicht möglich. Parwin, Khawla und Aziza haben rege mitgesprochen. Sainab, Fadumo und Halimo reagieren mehr nach Aufforderung. Khkula ist zurückhaltend, aber sehr aufmerksam und bringt sich in direkter Aufforderung ein.

Das Buch erscheint mir auf den ersten Blick überfordernd, da es aus meiner Sicht sehr viele und komplexe Informationen enthält und auch mischt.

Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß und freue mich auf nächste Woche!



1513RüdigerDeutsch F-KursMontag2022-07-046Deeqa, Jihan, Nada, Rahima, Rayan, SaharLesen und besprechen von SP A1.2 "Erste Stunde im Kurs" (Kopie verteilt und im Anhang)
Lesen geht weitaus besser und schneller mit dieser Gruppe
- ich verzichte deshalb auf das gemeinsame Lesen.
Danach sollen die Schüler eine ähnlich aber ausführlichere Personenbeschreibung (
mit Nachfragen durch mich ) liefern.
Dabei achten wir auch auf Gegenwart, Vergangenheit und modale verben (wollen, müssen, etc.)
Nach der Pause dann wieder Übungen mit Übungsblatt "Hilfsverben und Vergangenheit".
(Sätze in allen Varianten bilden)
Da keines der gesichteten Kursbücher
(Hueber SP A1,2, Telc Einfach gut A, oder Corrnelsen PlusPunkte Deutsch)
gut zu unserer Klientel passt habe ich beschlossen doch (auszugsweise) mit SP A1,2 zu arbeiten:
Grund ist, daß dies auch bei offz. Kursen verwendet wird und aus früherer Teilnahme diese
Bücher auch schon von uns bekommen haben. Habe die Bücher bei Monika bestellt.
Ich werde auch weitehin mit selbstentworfenem Material und Kopien aus den anderen Büchern arbeiten.

Sahar und Nada wollen lieber in den Grundkurs - in dem sie jedoch meiner Meinung nach unterfordert wären: Ich würde es dewegen aber erst mal bei dieser Einteilung belassen.




1511UliDeutsch GrundkursFreitag2022-07-0114Aziza, Daoya, Fadumo, Halimo, Jihan, Khawlah, Nada, Rahima, Rayan, Sainab, Sulav, Zorah, Deeqa Mahamud, Sofia Abdila, Fadumo MohamedBegann am Anfang etwas chaotisch wegen vieler Teilnehmer, Zuspätkommer und teilweise unterschiedliche Kenntnisstände über den Umzug in die Hugo-Tröndle-Straße 53.
Zuerst wurden nochmals die Regeln für die zukünftigen Kurse angesprochen und den Anfahrtsweg erklärt. Vorhandenes Material von Rüdiger nochmal kopiert und bei Bedarf verteilt.
Begonnen haben wir den eigentlichen Kurs mit einer Verlesung "Juliana in Deutschland" zu Verständnis (hatten wir schon mal). Zu den einzelnen Absätzen habe ich jeweils Verständnisfragen in die Runde geworfen.
Danach habe ich den Text verteilt und wir haben gemeinsam gelesen.
Dann sind wir das Übungsblatt von Rüdiger "Wir erzählen eine Geschichte" nochmal durchgegangen. Reihum sollte von den Teilnehmern jeder Satz in die Vergangenheit umgesetzt werden. War teilweise etwas zäh.
Zum Abschluss haben wir im Arbeitsbuch noch auf Seite 86 die Übungen 23 und 25 gemacht. Bei Durchgehen musste ich feststellen, dass unser bekanntes Klientel sich leichter tat als die ein oder andere Dame aus Somalia.
Ich habe noch 4 Zettel zur Regelanerkennung und Teilnahmebestätigung mit Unterschrift erhalten (Weitergabe an Monika).
Das war der letzte Tag in der Kirche - auf einen erfolgreichen Start im Atrium!
1510UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-06-304Maryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaMaryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaHeute haben wir um 09.15 angefangen (war so auch vereinbart). Am Anfang habe ich gefragt, welche Seiten aus dem Arbeitsbuch vor Seite 30 noch nicht behandelt wurden (Seiten 13,14, 15, 19, 20, 26, 29). Sollten wir mit abdecken. Mit 26 und 29 habe ich schon mal angefangen.
1. Deinen Vorschlag, Victoria, habe ich aufgegriffen und die Verben aus Seite 30 konjungiert. Eine vorherige Vorauswahl durch die Teilnehmer war nicht gegeben. So habe ich jeweils nach Vorschlägen von den Teilnehmern gefragt.
Insgesamt wurden 6 Verben ausgewählt.
2. Dann habe ich die Vergangenheit (Perfekt) besprochen und versucht zu erklären, wann "haben" und wann "sein" verwendet wird. War für die Teilnehmer zu schwierig und ich bin wieder zum Arbeitsbuch zurück gegangen.
3. Seite 30 und 31 vorgelesen, die Teilnehmer haben nachgelesen (zuerst Verb für Verb, dann jeder Teilnehmer alle Verben). War eine gute Übung für die korrekte Aussprache.
4. Seite 29 vorgelesen, dann sollten alle Teilnehmer die Begriffe lesen.
5. Seite 26 Possessivpronomen durchgesprochen. Anwendung der Regeln auf den Begriffen "Meine privaten Dinge" geübt (dein(e), unser(e), ihr(e), euer bzw. eure, sein(e) - richtige Form in Abhängigkeit des Artikels.

Fazit: Grammatikregeln, insbesondere die zur Vergangenheit sind noch zu schwer zum Verstehen. Der Wunsch war mehr auf Lernen und Lesen neuer Wörter gerichtet, um die Betonung zu verbessern.
Hinweis: Ich habe Valentyna nochmal darauf hingewiesen, dass Zahlen (u.a. bei Uhrzeit) wichtig sind und sie zu Hause üben sollte.
1509VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-06-294Maryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaMaryna, Tanya A., Tanya G., ValentynaHeute waren alle wieder da und es herrschte gute Stimmung. Vorab: Wäre es möglich, dass ihr morgen um 09:15 Uhr beginnt? Tanya G. und Maryna haben noch Arzttermine um 08:30 Uhr. Falls ja, kannst Du das ja in die Gruppe schreiben.

1. Wiederholung der Wochentage und Zeiten anhand von neuen Beispielen.
2. Erläuterung der Satzstruktur (Subjekt, Prädikat, Objekt)
3. Konjugation von haben, trinken, sein im Präsenz, Perfekt und Futur I, um u.a. anhand der Perfekt und der Futur I-Formen zu erklären, wie die Verben im Satz getrennt werden (ich bin...gewesen).
4. Zuletzt noch kurze Erläuterung bzgl. der Adressierung eines Briefes von S. 28

Ich habe sie gebeten, sich ein Verb von S. 30 auszusuchen, dass ihr dann morgen konjugieren könnt. Falls du etwas anderes machen möchtest, kann ich das natürlich auch gerne nächste Woche übernehmen!
1508RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-06-2712Aziza, Daoya, Fadumo, Halimo, Khawlah, Nada, Parwin, Rahima, Rayan, Sahar, Sainab, SulavWir arbeiten heute nochmal mit Übungsblatt "Montag in der Stadt".
Dann sprechen wir über den Umzug und lesen und besprechen
den "Anreiseplan" und die Regeln.
Unsere neue "Lehrerkandidatin" Ruth Lange war da und
hat auch tapfer 2 Stunden durchgehalten.
wird vorauss. am Montag den "Grundkurs" übernehmen :-))
1507RüdigerDeutsch GrundkursFreitag2022-06-2410Daoya, Fadumo, Nada, Parwin, Rahima, Rayan, Sainab, Sulav, Farhiyo; Fadumo 2SPA1.1. L7 Arbeitsbuch S: 87 Übung 29 - Anhören und (eigene) Fragen beantworten.
S.. 91 Lesen und Fragen beanteorten (mit Begründung) - sehr zäh heute !
Als etwas leichtere Übung altes selbsterstelltes Übungsblatt zum Lesen & Umformen "Montags in der Stadt"
Umformen der Sätze in die Vergangenheit (nur angefangen !)

Neue Teilnehmer:
Farhiyo Jamaac (schon früher bei uns)
Fadumo Ahamed (War auch schon ganz früher bei uns Namnesgleichheit ! Klärung mit Monika notwendig)

1505VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-06-223Maryna, Tanya G., ValentynaMaryna, Tanya G., ValentynaTanya A. war heute leider verhindert, daher zu dritt.

1. Abfrage, was sie bis jetzt gelernt/verstanden haben. Das Problem ist, dass Maryna und Tanya schon sehr viel verstehen und auch Duolingo zum Lernen nutzen, Valentyna aber eher beim Alphabet stehen geblieben ist. Dementsprechend ist es etwas schwer, sie einzubeziehen, aber sie schlägt sich tapfer.
2. Wiederholung von Morgen, Mittag, Abend, Nacht mit Uhrzeiten und sodann Erläuterung der Wochentage mit den Tageszeiten anhand von Beispielen (Montag, 10 Uhr Arzttermin etc.), s. Anlage. Mit den Beispielen wurden ganze Sätze gebildet (Ich habe Montagmorgen um 10 Uhr einen Arzttermin...)
3. Dann noch Erklärung von heute, morgen, übermorgen, gestern, vorgestern, sowie nächste und letzte.

4. Nächste Woche will ich die Vergangenheitsform und das Futur an haben und sein sowie die deutsche Satzstruktur mit ihnen üben, aufgrund der Nachfrage von Tanya bzgl. morgen bzw. gestern-Sätzen.
1506RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-06-2010Daoya, Hadiya, Fadumo, Halimo, Jihan, Khawlah, Parwin, Rahima, Rayan, SainabWir sprechen über die Wochenendaktivitäten. (Baden, grillen , wo, wann)
Ich lasse die Frauen "erzählen" und wir formen richtige Sätze daraus.
SPA1.1 Arbeitsbuch S. 66 wir lesen und beantworten die Fragen (mit Begründung)
Wir sprechen über die neuen Kursräume und Modalitäten (Regeln !) ab Juli
Übungsblatt "Hilfsverben & Vergabngenheit" : iederholung und Übung mit Sätzen (nur noch kurze Zeit)
1504UliDeutsch GrundkursFreitag2022-06-0313Aziza, Daoya, Hadiya, Halimo, Jihan, Khawlah, Madina, Nada, Parwin, Rahima, Rayan, Sulav, Fahiyo JaamacAngefangen mit einer Leseprobe "Ausflug in den Park" (siehe Anlage). Erst alleine lesen, dann reihum einzelne Sätze lesen und dann gemeinsam - Satz für Satz.
Übungsblatt mit Aussage in der Gegenwart verteilt. Daraus sollten die Teilnehmer Fragen in der Vergangenheit bilden. Beispiel: Aus der Aussage: "Ich spiele Fussball" wird die Frage in der Vergangenheit "habe ich Fußball gespielt". Die Aussage bereits in der Vergangenheit anzugeben, erschien mir im Vorfeld zu leicht.
Zur Unterstützung habe ich noch die Konjugation von "haben" und "sein" an das Board geschrieben.
Übung war nicht leicht. Trotzdem konnten ein paar Frauen die Frage richtig bilden.
Aus dem Arbeitsbuch A1.1. Seite 85 die Aufgaben 19 und 20 behandelt. Ging bei einigen ganz gut - viele haben die Aufgabe aber nicht verstanden. Musste ich nochmal bei den jeweiligen Teilnehmern erklären.

Es kamm eine neu Schülerin (Fahiyo Jaamac, Mobile 015215614499). Da wir jetzt erst Pause haben und das Atrium bald verfügbar ist, habe ich sie nicht weggeschickt. Größere Diskussionen wollte ich nicht starten, da sie mit 2 anderen Damen 30 Minuten zu spät kam (Grund: MVG-Probleme ...).

Erfreulich war der Gastbesuch einer zukünftigen Lehrerin für den Deutschkurs, Melanie Gutmann. Sie hat sich positiv für die Unterstützung für den Freitagskurs geäußert (für welchen, müssen wir noch besprechen - sie tendiert für den Kurs für Fortgeschrittene).
1503UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-06-023Maryna, Tayna A, Tayna GMaryna, Tayna A, Tayna GVlad ist weiter weggezogen und wird wahrscheinlich nicht mehr kommen. Ich ahbe die Damen gebeten, ihn zu bitten, sich abzumelden. Valentyna ist auch heute leider nicht gekommen. Ist für sie dem Anschein nach zu schwer.
1. Am heutigen Tag habe ich wieder Zahlen bis Hundert wiederholt (ist noch ein bisschen holprig). Dannach kurzer Abstecher zur Uhrzeit.
2. Geldbeträge (z.B. 5€ und 15 Cent) in den verschiedenen Varianten der Anwendung durchgesprochen. Als Standard habe ich bei dem Beispiel "5 Euro 15" genannt.
3. In dem Buch habe ich die Seite 16 und 17 über die Artikel und Preise besprochen. Den Bgriff "kaufen" in seinen verschiedenen Varianten erklärt (z.B. einkaufen, verkaufen, Einkäuferin, Verkäufer).
4. Abschließend sind wir noch die Kleider für Frühling und Sommer durchgegangen.

Der Vorschlag, mit den Damen die Pronomen durchzugehen, erschien mir noch zu früh. Ich habe mich darauf beschränkt, die verwendeten Verben zu konjugieren (teils schriftlich, teils mündlich).
Am 22.Juni geht es weiter.
1502VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-06-013Maryna, Tayna A, Tayna GMaryna, Tayna A, Tayna G1. Kurze Wiederholung und Übung von Uhrzeiten (viertel nach/vor/halb, 15/30/45) sowie zufällige Uhrzeiten (zB 16.32 Uhr)
2. Wiederholung von "sein", "haben", "singen"
3. Fiktives Gespräch bzgl. Krankheit ("Wie geht es dir? Mir geht es nicht so gut. Was hast du? Ich habe Kopfschmerzen/Mein Kopf tut weh", in Variationen)
4. Übung Aussprache von S. 22-24 im Heft zusammen mit den Beispielssätzen.
5. Anhand von "mir" und "dir", s.o., auf Nachfrage von Tanya G. Personalpronomen im Nominativ, Dativ, Akkusativ besprochen sowie Possessivpronomen, allerdings nur oberflächlich und Fokus auf Aussprache. Vielleicht könntest Du nochmal die grammatikalische Struktur dahinter erklären?
6. S. 25 besprochen mit Notrufnummern 110, 112, 116117
1500RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-05-3010Daoya, Fadumo, Hawa, Jihan, Khawlah, Madina, Nada, Parwin, Sulav, Havin"Standard" Leseübung mit dem Blatt "Besuch bei Oma"
(letzte Woche von Uli bereitgestellt)
Im 2ten Durchgang soll die Geschichte dann aus der "Ich" Perspektive erzählt werden:
In 3ten Durchlauf dann in der Vergangenheit.
Wie immer jeder einen Satz - viel Hilfestellung notwendig !
Das Übungsblatt "Hilfsverben und Vergangenheit" hat nun auf der Rückseite
Sätze zum Üben der verschiedenen Formen (Zulieferung von Uli verwendet)
Habe das Blatt neu verteilt (und auch angehängt)
Möchte es (nach evtl.. notwendigen Korrekturen) in ausreichende Stückzahl laminieren
und als Präsenzmaterial bereithalten.
Nachdem wir vor den Übungen mit "Omabesuch" schon durch die
zusammengestellten Regeln gegangen waren starten wir jetzt mit der Anwendung auf die Sätze.
- Einfache Aussage Ohne Hilfsverb in Praesens und Vergangenheit , beides jeweils auch als Frage
- das gleich Muster dann aber mit dem Modalverb.
Damit können und müssen wir uns eine Weile beschäftigen.






1499UliDeutsch GrundkursFreitag2022-05-2712Daoya, Hadiya, Halimo, Hawa, Jihan, Khawlah, Nada, Parwin, Rahima, Rayan, Salima, SulavHallo zusammen.Wie haben wieder mit dem Lesen eines Textes begonnen (siehe Anlage "Zu Besuch bei OMA). Erst jeder für sich, dann jeweils ein Teilnehmer 1 - 2 Zeilen (war gar nicht so schlecht), dann gemeinsam.
Das am Montag verteilte Blatt (Übungsblatt Hilfsverben und Vergangenheit.wurde nochmal durchgegangen. Die Hilfsverben auf dem unteren Teil des Blattes vollständig gemeinsam in die Vergangenheit gesetzt.
Zusatzblatt mit Hilfsverben zur Bildung von Fragen mit dem Hilfsverb verteilt. Zuerst sollte die richtige Form des Hilfsverb bei den Aussagen gefunden werden (Hilfestellung über das o.g. Übungsblatt). Dannach wurde gemeinsam zu jdem Aussagesatz eine Frage - wie im Beispiel angegeben - formuliert. Ging ganz gut.
Abschließend mündlich zu Verben die Vergangenheit bilden. Z.B.: aufschreiben -> ich habe aufgeschrieben.
Da Lernbuch A1.1 heute nicht benutzt.
1501VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-05-255Maryna, Valentyna, Vlad, Tayna A, Tayna GMaryna, Valentyna, Vlad, Tayna A, Tayna GAlle waren anwesend und motiviert, Valentina etwa überfordert insbesondere mit den Uhrzeiten..
1. Wiederholung Uhrzeiten iSv "dreizehn Uhr fünfzehn" und "viertel nach eins" etc.
2. Wiederholung Uhrzeiten iSv vorlesen lassen von willkürlichen Uhrzeitkombinationen wie 12.53 Uhr und 16.34 Uhr
--> Beide Übungen haben gut geklappt, Valentina hat sich wie gesagt etwas schwer getan.
3. Wiederholung Konjugation "sein" mit Beispielssätzen wie "ich bin gesund/krank/hungrig/durstig" etc.
4. Übung Konjugation von "haben" und "singen", um die Struktur von Wortstamm und Endung zu verdeutlichen.
1498RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-05-2311Aziza, Daniel, Daoya, Khawlah, Nada, Parwin,
Rayan, Salima, Sulav, Zorah,
Havin
Wir lesen die Texte auf Seite 82/83 und wiederholen S.84 A3
Dabei gehen zwir eilenweise durch die Tabelle (wiederholung Tabellenstruktur !)
Wer an der Reiheist sagt: Ich kann (gut/gar nicht/etc.) ,,,, und fragt den neben ihm Sitzenden
"Kannst Du auch .....). Immer noch zäh !
Aber wir lernen dabei auch, daß Indianer nicht auf Elefanten reiten ;-)))

An Hand des selbsterstellten Übungsblatts "Hilfsverben" besprechen wir (wieder einmal)
die Bildung der Vergangenheit und den Einsatzt (modaler) Hilfsverben.
An Hand der Texte auf S. 82/83 und zum Text passender improvisierter Sätze üben
wir dann die Umformung in die Verghangenheit.
Wir benutzen S. 85 B3 für ein weiteres " ich mache das, was machst Du" Spiel wie oben bei können:
Die Schüler sollen selbstständig folgende Sätze (zum Thema Deutsch Kenntnisse) bilden:

"Ich kann gut schreiben aber ich muß/will/möchte mehr / lieber lesen. Liest Du auch lieber ?"
Damit können wir wohl eine Weile arbeiten - ich denke ich muß dazu noch erheblich mehr Beispiele liefern:

Neue Schülerin Havin Barakal
(kommt aus Karlsfeld !) fragt nach Unterstützung um dort einen Sprachunterricht zu finden.
1497UliDeutsch GrundkursFreitag2022-05-2014Aziza, Daniel, Daoya, Fadumo, Hawa, Jihan, Khawlah, Nada, Parwin, Rahima, Rayan, Sahar, Salima, SulavAls "Wiederholung" wurde zum Thema "wollen" auf eine Aussagen die entsprechende Frage formulieren lassen (z.B.: "Aussage: Er will ..., Antwort: "Will er ..). Aussage wurde nur vorgelesen! Nach einer Runde habe ich abgebrochen - Teilnehmer konnten nicht so richtig folgen und selbstständig Fragesätze bilden.
Ich fragte, ob die beiden Seiten mit "wollen" und "möchten" (Arbeitsbuch 82/83) bekannt sind. Ich bekam eine klare Antwort mit "Jain". Darauhin bin ich Seite 82/83 komplett nochmal durchgegangen. Nach dem das Wort "gehört" verwendet wurde, habe ich darauf hingewiesen, dass "gehört" doppeldeutig ist und habe den Unterschied erklärt. Ich enke, alle haben es verstanden.
Anschließend habe ich eine Leseprobe über den Frühling verteilt (siehe Anlage). Nachdem alle Teilnehmer den Text für sich gelesen haben, sollte jede(r) Teilnehmer(in) 1 bis 2 Zeilen laut lesen. Dannach wurde 2 Mal gemeinsam gelesen.
Beim Gemeinsamlesen kam von Jihan der Wunsch, dass ich erst vorlese und dann alle gemeinsam lesen (Satz für Satz). Dies erhöhte die Synchronität beim Lesen.
Abschließend bin ich in das Thema "haben" eingestiegen. Aufgabe 15/16, Kursbuch Seite 84. Hat meines Erachtens ganz gut geklappt (mit den bekanntne Ausnahmen).
1496UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-05-195Maryna, Valentyna, Vlad Litvinov, Tanya Guzovskaya, Tanya AleksielenkoMaryna, Valentyna, Vlad Litvinov, Tanya Guzovskaya, Tanya Aleksielenko2 junge Damen (Tanya Guzovskaya, Tanya Aleksielenko) sind neu dazu gekommen. Frau Guzovsjaya kann ein bisschen Englisch. Habe Monika gesagt, dass der Kurs nun voll ist.
Wegen der neuen Teilnehmerinnen habe ich mit Einverständnis der "alten" Teilnehmer von vorne begonnen.
1. Sätze (z.b. Ich heiße ...., Guten Morgen).
2. Alphabet mit Umlauten durchgegangen
3. Zahlen 1 bis 40 besprochen (Aussprache und Bildungsgesetze)
4. Tageszeiten besprochen (morgens, mittags, nachmittags, abends, nachts) mit der entsprechenden Begrüßung.
5. Das Verb " sein" konjugiert. Unterschied zwischen Eigenschaftswort und Verb erklärt.
6. Sätze mit "pünktlich, unpünklich" vorlesen lassen und das Wort "pünktlich" erklärt.

Die Uhrzeit haben wir uns für das nächste Mal vorgenommen (kann ich gerne wieder machen)
1495UliDeutsch UkraineMittwoch2022-05-183Maryna, ValentynaMaryna, Valentyna1. Aktiv die Verwendung von Guten Morgen, Guten Tag, Guten Abend, und Gute Nacht behandelt.
2. Die Redewendung "Wie geht es dir?" mit den Antworten sehr gut, gut, nicht so gut, schlecht einschließlich Bedeutung der Aussagen durchgenommen. Dannach noch die Redewendung "Wie heißt du?" mit den Antworten wiederholt.
3. Test, ob Zahlen, die ich an das Board geschrieben habe (bis 49), richtig wiedergegeben werden konnten.
4. Thema Uhr mit Stunden, Minuten, Sekunden besprochen (war sehr zeitintensive). Dabei die Begriffe ganz, halb, viertel,dreiviertel sowie vor und nach erklärt. Unterschiedliche Verwendung von Zeitangaben (2 Uhr 45, Viertel vor 3, dreiviertel 3, 15 Minuten vor 3 Uhr erklärt. Werde ich im nächsten Kurs nochmal durchgehen.

Für den Kurs hat ein weiterer Teilnehmer Interesse bekundet (Name noch unbekannt).
1494RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-05-1615Amina, Aziza, Daniel, Daoya, Fadumo, Halimo, Hawa, Jihan, Khawlah, Madina, Nada, Parwin, Rayan, Sulav, ZorahZur Einstimmung habe wir noch einmal den Text "Wolkenfortos aus Lektion 6 gelesen -einzeln und gemeinsam. Immer noch reichlich holprig - im 2ten Durchgang dann deutlich besser.
Dann auch noch aus L6 "Bestellung" am Imbißstand (siehe Karte Seite 74) "improvisiert.
In der 2ten Stunde dann L7 Audio zur Bildgeschichte angehört und die Übungen auf Seite 82-83
dazu gemacht. Die Texte auf Seite 83 setzen wir (die Schüler) dann in die Vergangenheit.
Zum Schluß S.84 Ü A3 jeder muß zu einem Bild etwas sagen (ich frage: Kannst Du ....
Das Antworten fällt erstaunlich schwer. Selbstständiges spreche ist die Schwachstlle bei fast allen !.
1493UliDeutsch GrundkursFreitag2022-05-1310Aziza, Daoya, Jihan, Rayan, Salima, Sulav, Khkula Momand, Amina Dhir, Rahima Awil, Rahma AwilBegin Kapiel 7 A1.1 (Kursbuch & Arbeitsbuch).Kinder und Schule.
Bildergeschichte durchgegangen und Fragen zu den jeweilige Aussagen "wer hat was gesagt" besprochen.
Hörprobe auf Seite 83, Kursbuch wird nachgeholt.
Seite 84 im Kursbuch mit Schwerpunk "können" wurde behandelt. Das Modalverb "können" wurde gemeinsam konjugiert. Bei Aufgage 3 wurden die einzelnen Tätigkeiten besprochen und unbekannte Wörter erklärt. Anschließend wurden die einzelnen Teilnehmer gefragt, ob die Tätigkeiten von ihnen gut gekonnt werden. Hier sollte die Einstufung (sehr gut, gut, nicht so gut, gar nicht) durch die Teilnehmer in einem Satz selbst beantwortet werden. Satzbau hierzu erklärt.
Im Arbeitsbuch wurde das Thema mit Übungsaufgaben L7, Seite 80 und 81 vertieft. Die Teilnehmer hatten mit der Aufgabe 3 (Wörterschlage) teilweise Schwierigkeiten, die Sätze zu erkennen. Die auf Seite 81, Aufgabe 5 benutzen Verben (jonglieren, spielen, malen, fahren) wurden gemeinsam konjugiert.
Abschließend wurde noch Thema "Wörter mit "sp", "st", "schw" und "sch" besprochen.
1492UliDeutsch UkraineDonnerstag2022-05-123Maryna, Valentyna, Vlad LitvinowMaryna, Valentyna, Vlad Litvinow1. Nochmal das Alphabet mit Beachtung der Aussprache durchgegangen (Übungsbuch Seite 4 und 5).
2. Wiederholung Seite 6 "Erste Gespräche" mit zusätzlichen Erklärungen zu den verwendeten Wörtern (Aussprache). Schwierigigkeiten gab es beim Ausprechen der Wörter mit Umlauten und die Buchstabenkombinationen eu, ei, sp, sch, ch, ie. Ich bin auf die Aussprache dieser Wörter tiefer eingegangen.
3. Bei den Personalpronomen (Seite 7) wurde mit "sein" konjungiert (einfaches Präsens) und besprochen. Zusätzlich zu "sein" wurde noch die Form für "hat" angemerkt, aber nicht im Detail besprochen.
4. Wiederholung der Tageszeiten (hat ganz gut geklappt).
5. Wiederholung der Zahlen 0 bis 40 mit den unterschiedlichen Bildungsregeln. Anschließend ein kurzer Test (Anschreiben einer Zahl mit der Bitte, diese auf Deutsch auszusprechen). Ich habe zuvor gebeten, die Seite mit den Zahlen zuzudecken (war für Valentyna zu schwierig). Sollte Stichpunktartig wiederholt werden.

Hinweis: Maryna kann gut Englisch und hat bei der Übersetzung sehr gut geholfen.
1491VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-05-113Maryna, Valentyna, VladMaryna, Valentyna, Vlad1. Viktoria ist zurück in die Ukraine gegangen, wird also nicht mehr am Kurs teilnehmen.
2. Vlad ist neu dazu gekommen, er ist 21 Jahre alt und hat ebenfalls keine Deutschkenntnisse und nur sehr geringe Englischkenntnisse.
3. Wir haben das Alphabet und die Vorstellungssätze vom letzten Mal wiederholt und ergänzt mit der Frage nach dem Alter (Wie alt bist du? Ich bin ... Jahre alt)
4. Aufgrund dessen haben wir uns die Zahlen von 1 - 10 angeschaut sowie das System ab 21, 31, 41 etc.
5. Zum Schluss sind wir die "wichtigen Wörter" auf Seite 4 durchgegangen (Hallo, tschüss, bitte, danke etc.)
1490UliDeutsch GrundkursMontag2022-05-0911Aziza, Daoya, Halimo, Jihan, Kalunga, Parwin, Rayan, Sulav, Zorah, Fadumo Ahamed, Madina SadiaIch habe die Übungen aus dem Arbeitsbuch A1.1 Lektion 6 vom Freitag wiederholt, weil 7 Teilnehmerinnen an dem Freitag nicht da waren (Aufgaben 29, 30 und Teil des Tests für Lektion 6, Seite 77).
Abschluß des Tests A1.1 Lektion 6. Bearbeitungszeit sehr unterschiedlich, auch war verstärkt Hilfe bei einem Großteil der Teilnehmer notwendig.
Aufgabe zum "Ambulanten Pflegedienst", A1.1, Arbeitsbuch Seite 78 mit den Teilnehmern bearbeitet. War gut durch die Teilnehmer bearbeitbar (auch hier gab es Ausnahmen).
Thema "Sich im Internet informieren", A1.1 Arbeitsbuch, Seite 79. Bei Aufgabe 1 ware zum Teil Hilfe notwendig. Aufgabe 2 wurde selbständig von den Teilnehmern gelöst.

@Rüdiger: 4 Frauen sind neu dazu gekommen:
- Madina Sadia, 015783010421 (wäre in die Anfängergruppe gut aufgehoben)
- Monika Wolf, 017671205902 - war schon mal da, hatte pausiert wegen Nachwuchs (Level ?)
- Khadra Abderahman, 017642938592, (Level ?)
- Amina Dhir, 015213941245, Level ?)
Hinweis: Kalunga ist der Nachname von Bienvenu.
1489UliDeutsch GrundkursFreitag2022-05-069Daoya, Kalunga, Khawlah, Nada, Rayan, Sahar, Salima, Sulav, Khkula MomandHausaufgabe abgefragt (freie Erzählung aus "Freizeit in meiner Stadt" nach A.A1 Lextion 6, Seite 81).
Text "Ein Tag voller Arbeit" vorgelesen und anschließend Fragen zum Verständnis dazu verteilt (siehe auch Anlage). Nach Auswahl der richtigen Antwort Text verteilt, um die Richtigkeit der Antworten selbst zu prüfen.
Aus dem Arbeitsbuch L6 E, Seite 76 Aufgabe 29 mit Zuordnung von Ausdrücken bearbeitet.
Die Bedeutung der Zweideutigkeit "finden" erklärt (finden nachdem etwas gesucht wurde bzw. etwas finden gut oder nicht gut finden. Musste ich mehrmals erklären, bis alle es verstanden hatten.
Aus A.A1 Lektion 6, Seite 77 mit dem Test begonnen (Punkt 1 - Wörter finden,2 - Konjugieren und 3 - Endungen keinen, keine, kein gem. dem Artikel).
Speziell die Teilnehmer mit schlechten Lesevermögen hatten bei den Übungen sichtbar Probleme.

Drei "neue" Teilnehmerinnen mit Kind waren da - auch wenn keine Kinderbetreuung an dem Tag war (waren noch nicht in den Whatsapp-Verteiler aufgenommen und wußten es nicht).
Werde Monika noch über Whatsapp informieren.
1488VictoriaDeutsch UkraineMittwoch2022-05-043Valentyna; Viktoriia; Maryna Valentyna; Viktoriia; Maryna 1. Aktuellen Deutschkenntnis-Stand festgestellt: geht gegen 0
2. Maryna allerdings kann Englisch und hilft beim Übersetzen
3. Erste Sätze zum Kennenlernen an die Tafel geschrieben (Wie geht es dir - mir geht es gut; Wie heißt du - mein Name ist/ich heiße..; woher kommst du - ich komme aus...; schön, dich kennen zu lernen)
4. Anhand dieser Sätze/Wörter das Alphabet geübt, sowohl schreiben als auch Aussprache
5. Sätze wiederholt
6. Unterricht morgen fällt aus, erst nächste Woche Mittwoch wieder, dann soll noch ein vierter Schüler kommen
1487UliDeutsch GrundkursMontag2022-05-025Hadiya, Khawlah, Nada, Parwin, SulavWg. Verständnisschwierigkeiten im letzten Kurs Wiederholung der Übung zu A1.1 Lektion 6, Seite 78, Nr. 4 (Ja/Nein-Fragen: ja-nein-doch) mit Zusatzblatt (siehe Anlage).
Diktat mit einfachen Sätzen. Hier wäre die Empfehlung, solche Übungen regelmäßig zu machen, da größere Schwächen wiedermal sichtbar wurden. Anstelle von ganzen Sätzen würden auch einzelne Wörter als Übung erstmal ausreichend sein.
Im Arbeitsbuch A1.1, Seite 75 die Übungen 26 bis 28 bearbeitet. Das Bilden von ganzen Sätzen anhand von inhaltlichen Vorgaben bei den Teilnehmern kaum umsetzbar (A26, A27).
Bei Aufgabe 28 sollten die Verben konjugiert werden. Hat soweit ganz gut geklappt.
1486UliDeutsch GrundkursFreitag2022-04-2910Daoya, Kalunga, Nada, Parwin, Rayan, Sahar, Salima, Sulav, sohrab Momand, Fadumo AhamedDas Thema "Artikel für Hauptwörter" wurde mit dem Hinweis auf das Arbeitsbuch A1.1, Lernwordschatz abgeschlossen. Dort stellen Wörter aus dem Kurs mit Artikel für Singular und Hinweise für Plural.
Zur Lektion 6, Seite 81 von A1.1 habe ich die Teilnehmer gebeten, über Ihre Lieblingsstadt mit Wetter und Freizeitangebot die Information zu sammeln (z.B. Internet) und am nächsten Freitag zu berichten.
Aus dem Arbeitsbuch, Lektion 6 habe ich ab Seite 73 die Übungen 19 bis 25 mit den Teilnehmern behandelt.
Auffällig war, dass bei der Findung von Wörtern aus einer Buchstabenschlange (Aufgabe 23 "Am Sonntag") die fast alle Teilnehmer Schwierigkeiten hatten, die Wörter zu finden, obwohl mit den vorhandenen Bildern ausreichend Unterstützung vorhqanden war..
1484UliDeutsch GrundkursMontag2022-04-2512Daoya, Halimo, Jihan, Khawlah, Nada, Parwin, Rayan, Salima, Sulav, Bienvenu Kalunga, Fadumo Ahamed, khkula Momand, Sonrab MomandLeseprobe mit anschließenden Fragen zum Verständnis (siehe Anlage). Zuerst alleine lesen und dann jeweils 2 Sätze laut durch die Teilnehmer.
Artikel von einzelnen Wörtern aus dem Wortschatz der Alphabuchreihe durchgegangen (die Grammatikübungen bauen verstärkt auf Kenntnisse der jeweiligen Artikel). Hier zeigten sich generelle Schwächen der Teilnehmer. Auf Wunsch einiger Teilnehmer werde ich in der Liste mit den Wörtern die Artikel hinzufügen und das nächste Mal verteilen.
Übung mit definiter Artikel, indefiniter Artikel und Negativartikel wiederholt (A1.1, L6, Seite 78) - Sätze auf Zuruf von Objekt, Subjekt, und Prädikat durch die Teilnehmer bilden lassen (Zusatzblatt von Rüdiger verwendet, aber nicht verteilt).
Übungen A1.1 AB Seite 72, Aufgabe B3 und B4 bearbeitet. Auswahl der richtigen Artikel bei zusammengesetzten Hauptwörtern erklärt (letztes Wort legt den Artikel fest).
Ehepaar Momand war das erste Mal da. Der Mann (Khkula) kann schon gut Deutsch und wäre ein Kandidat für Fortgeschrittene, Frau (Sonrab) kann gut Englisch und möchte in den Anfängerkurs gehen. Ich habe erwähnt, dass wir die aktuellen Kurse Mo und Fr in Kürze in Anfänger und Fortgeschrittene aufteilen.
Bei der Teilnehmering Halimo (Mahamed) bin ich mir nicht sicher, ob das die Halimo in der Auswahlliste oben ist. Bitte prüfen.
1481RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-04-119Daoya, Hadiya, Hawa, Kalunga, Khawlah, Nada, Parwin, Sulav, ZorahWiederholung Leseübung "Backgammon" (SP A1.1. L6)
Vertiefung von: bestimmter/unbestimmter Artikel und
Bildung von Aussage, Frage und Antwortsätzen. mit Hilfe eines
eigenen Übungsblatts (s. Anhang)
Nach nochmaliger Erläuterung zur "Konstruktion" mit Hilfe von Beispielen sollen die
Schüler auf Zuruf aus Subjekt, Objekt Prädikat (*1) entsprechende Sätze selber bilden.
Beispiel: Fragesatz mit Frau, einkaufen, Käse
Das ist nicht so leicht und wir können wahrscheinlich mehrere Einheiten damit zubringen.
Aber es ist sehr wichtig, da auch die Frauen die schon besser lesen und verstehen
grosse Mühe damit haben eigene Sätze zu formulieren.
"Nebenbei" lernen wir bei dieser Übung natürlich die bestimmten Artikel der Nomen
und das konjugieren der Verben.
(*1) Diese Begriffe verwende ich natürlich nicht :-))
1480RüdigerDeutsch GrundkursFreitag2022-04-0810Daoya, Hawa, Kalunga, Nada, Parwin, Rayan, Sahar, Salima, Solange, SulavSP A1.1 L6 KB S. 77 und
Lesen und Besprechen Text "Backgmmon"
AB S.71 B3 13-15 Wiederholung bestimmter/unbestimmter Artikel
AB S 69 A3 6abc Hören und verstehen der Wetterberichte
Hausaufgabe: Text "Backgammon" laut lesen, Lernwortschatz S. 19/20

1479RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-04-048Daoya, Kalunga, Nada, Parwin, Rayan, Solange, Sulav, ZorahWiederholen A1.1. KB S. 77 Wolkenfotos (mit Betonung lesen )
S. 74 B1-B3 Akkusativ (bestimmter und unbestimmter Artikel, Verneinung)
Frage und Antwortspiel: an der "Wurstbude" -mit verschiedenen Varianten.


1478UliDeutsch GrundkursFreitag2022-04-019Daoya, Hadiya, Hawa, Khawlah, Parwin, Salima, Sulav Al Khedir, Solange Sungu Kiowakana, Bienvenu KalungaVorbereitet hatte ich einen Brief zum Diktieren (aktuelle Wörter aus dem Kapitel 6 von A1.1, Thema u.a. Wetter). Nach dem während der Übung verspätet noch weitere Damen fortlaufend eintrafen und ich erkennen musste, dass es anscheinent noch zu früh ist, so eine Übung zu machen (wann wird es mal nicht zu früh sein...), brach ich die Übung ab und habe mit dem Kursbuch A1.1 weitergemacht.
Grammatik: definierter, undefinierter Artikel und Negativartikel sowie Konjugation (E, Seite 78).
Anschließend habe von A1.1 im Arbeitsbuch, Seite 70/71 (B3.11 bis B3.13) die Verwendung eine, ein, einen, die den, keine oder / intensiv besprochen (würde hier gerne nächtesmal hier weitermachen - einschließlich Wiederholung.
Soweit ich aus dem Arbeitsbuch ersehen konnte, fehlten die Regeln, wann welches Wort zu nemen ist (ist wohl der ganzheitliche Ansatz).
Zur Erklärung habe ich die Regel an die Tafel geschrieben (war für die meisten hilfreich):
der -> (k)einen
das -> (k)ein
die -> (k)eine
Ich habe die Teilnehmer(innen) gebeten, anhand anderer Beispiele die Regel zu Hause zu üben.

- Neue Kursteilnehmerin (diesmal mit Namen): Sulav Al Khedir, Tel.: 017637510521, lt. Aussage geimpft, wird das nächste Mal überprüft.
- Kursteilnehmerin vom Montagskurs (Solange Sungu Kiowakana) hatte Ihren Mann mitgebracht, der am Freitag teilnehmen wird (sie bleibt beim Montagskurs) Name: Bievenu Kalunga, geimpft, Tel.: 015214494569, gleiche Nummer wie von Solange.
1477RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-03-289Daoya, Hadiya, Halimo, Khawlah, Parwin, Sainab, Salima, Zorah, SulawArbWieeitsbuch S. 68
Mit und neben den Übungen wiederholen wir alles,
was schon in der letzten Stunde besprochen und an die Tafel geschrieben wurde.
Sätze mit nicht/kein und sondern.
Messen: Was , womit, Einheiten
Mühsam , da jedesmal andere Teilnehmerzusammensetzung.

Neue Teilnehmerin: Sulaw Rashid Kedir, Irak
Ich habe bei Monika noch 5 Bücher nachbestellt.
Aziza und Ziba müssen noch bezahlen (5€)
1476UliDeutsch GrundkursFreitag2022-03-257Daoya, Hadiya, Khawlah, Parwin, Rayan, Sahar, ZibaWiederholung der Monate - bis auf 2 Ausnahmen war das Ergebnis sehr gut.
Übung zum Hörverständnis (Einkaufen im Supermarkt) - sie auch Anlagen, Text, Fragen und MP3-Dateien zum Text.
Abschluß der Arbeitsblätter Alpha 3, "Die Woche" Seite 39 und 40, mit Vertiefung der Zeiteinheiten für das Jahr bis Sekunden.
Beginn des Themas "Fernsehabend" (Alpha 3, Seite 45 bis 47). Hier wurden ausgiebig Darstellungen von Uhrzeiten und Aussprache behandelt. Bei der Durchsicht eines Beispiels für Fernsehen wurden Programme mit Startzeitpunkt identifiziert und besprochen.
Vertieft wurde die Erstellung eines Zeitplans (Datum, Wochentag, Ereignis) mit unterschiedlichen Beispielen in der Anwendung.

Ich habe darauf hingewiesen, dass ab dem nächsten Kurs am Freitag wir (neben der von Ziba gewünschten Erstellung eines Briefes) auf das Buch A1.1 von Hueber (Empfehlung von Rüdiger) umsteigen.

Anm.: Eine zusätzliche Dame nahm passiv am Unterricht teil - Rayan hatte sie mitgebracht. Name und weitere Daten bekommen wir beim nächsten Mal (Name wurde mir trotz Nachfrage nicht genannt). Sprachniveau Deutsch - soweit beurteilbar: Durchschnitt. Ich werde sie mitbetreuen, wenn sie wiederkommt.
1475RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-03-219Daoya, Hadiya, Halimo, Jihan, Jinan, Khawlah, Parwin, Sainab, SolangeWir wiederholen und vertiefen Wetter und speziell Temperatur
Wir sammeln diepassenden Wörter und sortieren nach Substantiv, Verb und Adjektiv
und bilden dazu Sätze (Der Regen fällt, es regnet stark, die Sonne hat geschienen, gestern war es heiß,
die Luft ist feucht). Typische Temperaturen (Sommer, Winter, Länder, vpn-bis, zwischen, ca. = ungefähr)

SP A1.1 L6 Übung A3
Fragen mit Hilfe der Tabelle beantworten (einfach: wo ist es... und vergleichend: Komparativ, Superlativ)

Wir lesen Übung E1 (Wolkenfotos) einzeln, zusammen und achten auf BETONUNG !

Hausaufgabe: Zu Hause E1 nochmal (laut) lesen und Lernwortschatz Seite 19,20 üben

Neue Schülerin Solange Kiawakana (Kongo) - schon früher bei uns (gutes Niveau)
1475RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-03-219Daoya, Hadiya, Halimo, Jihan, Jinan, Khawlah, Parwin, Sainab, SolangeWir wiederholen und vertiefen Wetter und speziell Temperatur
Wir sammeln diepassenden Wörter und sortieren nach Substantiv, Verb und Adjektiv
und bilden dazu Sätze (Der Regen fällt, es regnet stark, die Sonne hat geschienen, gestern war es heiß,
die Luft ist feucht). Typische Temperaturen (Sommer, Winter, Länder, vpn-bis, zwischen, ca. = ungefähr)

SP A1.1 L6 Übung A3
Fragen mit Hilfe der Tabelle beantworten (einfach: wo ist es... und vergleichend: Komparativ, Superlativ)

Wir lesen Übung E1 (Wolkenfotos) einzeln, zusammen und achten auf BETONUNG !

Hausaufgabe: Zu Hause E1 nochmal (laut) lesen und Lernwortschatz Seite 19,20 üben

Neue Schülerin Solange Kiawakana (Kongo) - schon früher bei uns (gutes Niveau)
1474UliDeutsch GrundkursFreitag2022-03-188Aziza, Daoya, Hadiya, Jinan, Khawlah, Parwin, Sahar, ZibaWie beim letzten Kurs angemerkt, wurde die Buchstabenkombination "Qu" bzw. "qu" wiederholt (Thema aus Alpha 1). Waren zuviele Fehler hierzu im Wörterdiktat.
Hörtest "Berufe" mit Fragen zum Inhalt durchgeführt (siehe Anlage). Auch wenn der Text nicht leicht war, habe ich mich hierfür entschieden, um auch beim Lesen des Textes durch die Teilnehmer die Lesefähigkeit bewerten zu können. Wie erwartet, war der Unterschied extrem groß. Das Spektrum reichte von "fast fließend" bis "kein Lesen möglich" (= Wortteile raten). Unbekannte Worte aus dem Text wurden erklärt bzw. umschrieben.
Aus Alpha 3 habe ich die Thematik Monat und Woche mit Erstellung einer Geburtstagseinladung behandelt (Alpha 3, Seite 36/37).
Als Hausaufgabe habe ich darum gebeten, die Monate in der richtigen Reihenfolge zu lernen (frage ich nächstes Mal ab).
Zum Abschluß wurden noch die Wortdehnungen mit "eh", "ah", "oh" und "uh") besprochen (Alpha 3, Seite 38).
1474UliDeutsch GrundkursFreitag2022-03-188Aziza, Daoya, Hadiya, Jinan, Khawlah, Parwin, Sahar, ZibaWie beim letzten Kurs angemerkt, wurde die Buchstabenkombination "Qu" bzw. "qu" wiederholt (Thema aus Alpha 1). Waren zuviele Fehler hierzu im Wörterdiktat.
Hörtest "Berufe" mit Fragen zum Inhalt durchgeführt (siehe Anlage). Auch wenn der Text nicht leicht war, habe ich mich hierfür entschieden, um auch beim Lesen des Textes durch die Teilnehmer die Lesefähigkeit bewerten zu können. Wie erwartet, war der Unterschied extrem groß. Das Spektrum reichte von "fast fließend" bis "kein Lesen möglich" (= Wortteile raten). Unbekannte Worte aus dem Text wurden erklärt bzw. umschrieben.
Aus Alpha 3 habe ich die Thematik Monat und Woche mit Erstellung einer Geburtstagseinladung behandelt (Alpha 3, Seite 36/37).
Als Hausaufgabe habe ich darum gebeten, die Monate in der richtigen Reihenfolge zu lernen (frage ich nächstes Mal ab).
Zum Abschluß wurden noch die Wortdehnungen mit "eh", "ah", "oh" und "uh") besprochen (Alpha 3, Seite 38).
1473RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-03-1410Aziza, Daoya, Hadiya, Jihan, Jinan, Nihad, Parwin, Rayan, Ziba, ZorahSchritte Plus A1.1 Lektion 6 Bildergeschichte und A1, A2
Besondere Themen:
"Messen" : Waage- Gewicht; Temperatur-Thermometer, Größe-Maßband; Zeit-Uhr
(muß weitervertieft werden, z.B. Einheiten)
Aussagen verneinen mit: kein nicht und sondern
Sätze in Vergangeheitsform umformen; Besonderheit: Vergangenheit von "sein" im Imperfekt.





1473RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-03-1410Aziza, Daoya, Hadiya, Jihan, Jinan, Nihad, Parwin, Rayan, Ziba, ZorahSchritte Plus A1.1 Lektion 6 Bildergeschichte und A1, A2
Besondere Themen:
"Messen" : Waage- Gewicht; Temperatur-Thermometer, Größe-Maßband; Zeit-Uhr
(muß weitervertieft werden, z.B. Einheiten)
Aussagen verneinen mit: kein nicht und sondern
Sätze in Vergangeheitsform umformen; Besonderheit: Vergangenheit von "sein" im Imperfekt.





1472UliDeutsch GrundkursSelect value2022-02-258Daoya, Hadiya, Jinan, Parwin, Rayan, Sahar, Salima, Nada-Najib BurtasHör- und Leseprobe "Frühling in Deutschland" (siehe Anlage) mit anschließender Bearbeitung der Fratgeliste über Inhalt.
Intensive Behandlung der Wochentage, Monate, Jahreszeiten anhand Alpha 3, Kapitel 20 (Seite 34, 35 und 36) einschließlich der Einbindung in vollständigen Sätzen.
Wortdiktat mit früher gelernten Wörtern
Anm.: Der Buchstabe "Q" bzw. "q" in der Anwendung werde ich das nächste Mal wiederholen.
1472UliDeutsch GrundkursSelect value2022-02-258Daoya, Hadiya, Jinan, Parwin, Rayan, Sahar, Salima, Nada-Najib BurtasHör- und Leseprobe "Frühling in Deutschland" (siehe Anlage) mit anschließender Bearbeitung der Fratgeliste über Inhalt.
Intensive Behandlung der Wochentage, Monate, Jahreszeiten anhand Alpha 3, Kapitel 20 (Seite 34, 35 und 36) einschließlich der Einbindung in vollständigen Sätzen.
Wortdiktat mit früher gelernten Wörtern
Anm.: Der Buchstabe "Q" bzw. "q" in der Anwendung werde ich das nächste Mal wiederholen.
1471RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-02-2110Daoya, Hadiya, Halimo, Hawa, Jinan, Parwin, Sainab, Zorah, Nada , HosseinWir wiederholen 2 Leseübungen von Ulis Unterricht (Ausflug i.d. Park und Vorstellung)
Geht (überraschend) gut.
Dann Hör -Verständnisübung Seite 5/6 (von Kapitel 5) aus "Einfach Gut A1.1 von telc
Aussage in Frage Umformulierung (versch. Konjugationsformen)
Kopie Seite 7/8 mit Zusammenfassung des Stoffs von Lektion "Tagesablauf" zum Nachlesenverteilt.
Seite 8 - Ausschreiben verschiedener Uhrzeitformen für abgebildete Uhren - als Hausaufgabe !
Neuer Teilnehmer Hossein ist eigentlich schon zu "fortgeschritten" für uns.
1470UliDeutsch GrundkursFreitag2022-02-1810Aziza, Daoya, Hadiya, Hawa, Jinan, Parwin, Rayan, Sahar, Salima, Nada-Najib BurtasHörprobe "Ausflug in den Park" (Quelle Linhua.com) mit anschließender Fragestellung zum Inhalt und Erklärung unbekannter Wörter.
Konjugation von Verben einschließlich "sein" (Anm: Sehr große Unterschiede im Verständnis).
Kapitel 19 "Wetter" aus Alpha 3, Seite 28 und 29. Ausführliche Übungen mit ganzen Sätzen (z.B. "Es ist warm" bzw. "Am Abend ist es warm).
Wörterdiktat mit bekannten Wörtern aus früheren Monaten aus dem Lehrbuch Alpha 1/2/3.
1469UliDeutsch GrundkursMontag2022-02-1410Aziza, Daoya, Hadiya, Jihan, Parwin, Rayan, Sahar, Zorah, Hossein Darwishi; Nada-Najib BurtasAnmerkung: Neue Teilnehmerin (Nada-Najib Burtas) mit sehr wenig Deutschkenntnissen - war mit dem Deutschkurs überfordert. Generelle Frage: Wie gehen wir mit so einem Thema um?
Hörprobe "Ein Tag im Zoo" mit Verständnisfragen zum Inhalt. " mal angehört und zur Überprüfung Text ausgegeben.
Leseprobe "Vorstellung". Jeder Teilnehmer hat 2 Sätze gelesen (hatte ausgereicht, um Stärken/Schwächen bei Lesen zu erkennen.
Aus Alpha 3 das Thema Wetter und Himmelsrichtungen mit Zwischenrichtungen (z.B. Nordwest) behandelt.
Abschließend Wörter Diktat (Quelle: Alpha 1-3). Hier zeigten die meisten Teilnehmer Schwächen - auch bei Wörtern, die bereits intensiv behandelt wurden.
1468UliDeutsch GrundkursFreitag2022-02-117Aziza, Daoya, Hadiya, Jinan, Parwin, Rayan, Hossein DarwshiHörprobe "Im Supermarkt" mit anschließenden Fragen zum Inhalt (Quelle: Lingua A1).
Leseprobe "Frühling in Deutschland" mit Fragen zum Inhalt (Quelle: Lingua A1).
Anmerkung: Fähigkeiten im Lesen sehr unterschiedlich. Großer Unterschied auc bei sehr bekannten Wörtern.
Alpha 3, zum Thema "Länder und Sprachen" (Kapitel 18, Seiten 18, 20, 21, 22, 23) mit Unterscheidung der Buchstabenverwendung "ei" versus "ie" sowie "D" versus "T"und Verwendung der Verben "kommen", "sprechen" und "heißen" bei den Personalpronmen im Nominativ (Beispiel: ich komme, du, kommst).
Abschließend Ausfüllen von Formularen mit Angabe von Namen, Land, Sprachen, Alter, Hobby.
1467RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-02-078Aziza, Hadiya, Halimo, Jihan, Jinan, Parwin, Sahar, SainabWiederholung Uhrueitablesung und -umwandlung.
Beantwortung von Fragen an Hand von Einträgen in der Tabelle.
Dabei aucg Fragen, zur Erkennung logischer Verknüfungen:
(z.B. Isst Laura um 12:30 zu Mittag - Nein, da ist sie noch im Deutschkurs)
Das fällt vielen SEHR schwer. Beim Lesen von Uhrzeiten (Zahlen) zeigen
sich deutliche Schwächen - Wir werden demnächst wieder mehr lesen !
1466UliDeutsch GrundkursFreitag2022-02-042Daoya, ParwinDiesmal mit Kleinstbesetzung (2 Personen), lediglich eine Abmeldung von Jinan.
Wiederholung Uhrzeiten mit Einteilung viertelstündliche Abschnitte und verschiedene Ausdrücke für Uhrzeiten (z.B. Viertel vor / Viertel nach) für Vormittags und Nachmittags.
Hörspiel "Der Geburtstag" mit 7. Fragen zum Inhalt des Hörstücks (siehe Anlage). Abfrage nach dem Hören des Gesamtstückes nicht umsetzbar. Einzelfragen in chronologischer Reihenfolge notwendig.
Durchsprache Arbeitsbuch mit Schwerpunk "Anziehsachen mit jeweiligem Artikel" sowie Tageszeiten Anhand eines Beispiel zum Ausdruck der Tageszeiten (z.B. "Guten Abend" im abendlichen Wohnzimmer) - Alpha 3, Seite 12.
Unbestimmter Artikel für Gegenstände des täglichen Bedarfs (z.B. Kleidung, Haushaltsgegenstände).
- siehe auch Alpha 3, Seite 11).
1465RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-01-319Aziza, Daoya, Hadiya, Jihan, Jinan, Parwin, Sahar, Zorah, NadaHeute haben wir uns mit Uhrzeiten beschäftigt.
-> Umwandeln von z.B. 5 nach halbzehn -> 9:35 -> 21:35;
Aus geschriebenen Zeiten (tecc K5 wie letztes mal) und auch mit Ablesung der Zeit
die ich auf der Demo Uhr aus Pappe zeige.
-> Dazu üben wir richtige Anwendung von: um, ab, vor nach, von -bis, zwischen.
An Hand der einfachenTabelle im Buch erkläre ich das Prinzip einer Tabelle mit Zeilen und Spalten.
Die Schüler üben das Ablesen und die Beantwortung von entsprechenden Fragen:
-> wer spielt Fußball und wann. Hat Karim um 7:15 schon gefrühstückt. ?
-> Nochmal geübt: noch, schon, noch nicht.

Neuzugang Nada Butrus aus Irak (gute Sprach-Kenntnisse)
1464UliDeutsch GrundkursFreitag2022-01-285Daoya, Hadiya, Jinan, Parwin, SaharHabe mit der ersten Übung in Alpha 3 begonnen, obwohl manche Übungen aus Alpha 2 von allen Teilnehmerinnen nicht sicher "beherrscht" werden. ABC der Reihe nach Groß- und Kleinbuchstaben (fehlende Buchstaben einsetzen) sowie Kleinbuchstaben finden mit Buchstaben mit ungeordneter Reihenfolge.

Dann wurde eine Übung zum Hörverständnis vorgespielt (Ein Tag bei den Großeltern -> Text mit Fragen siehe Anlage). Zu jeder Frage wurde der Text vorgespielt. Die Trefferquote war bei den meisten ganz gut.

Abschließend habe ich noch einige "gelernten" Wörter aus Alpha 2 diktiert. Hier war die Streuung hinsichtlich Korrektheit sehr groß. Ich würde empfehlen, kleine Diktate durchzuführen (Wörter oder kurze Sätze)
1463RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-01-247Daoya, Hadiya, Halimo, Jihan, Jinan, Parwin, NimkaWir haben eigentlich das gleiche gemacht wie 1 Woche zuvor:
Arbeiten mit einem Auszug (Kapitel 5) aus "Einfach Gut A1.1 von telc
Immer noch die ersten 2 Seiten.- aber diesmal wiederholung des gelernten zur Vertiefung.
Begründung für die Zuordnung einer Tätigkeit zum Bild.
Umformuierung von Aussagen in Fragesätze.
Sätze mit Verneinung (kein, nicht) - Regel.
Wir sprechen über Dampf, dampfen - was, wie, wo.
Halten, in der Hand halten und Wischmop :-))
Neue Schülerin Nimco Mohamud Hassan aus Äthiopien erschien "aus dem Nichts" . Ist geimpft
1462UliDeutsch GrundkursFreitag2022-01-214Daoya, Hadiya, Jinan, ParwinHörprobe "Juliana in Deutschland" mit anschließenden Fragen zum Inhalt.
Übung zum Tätigkeiten, die gern bzw. nicht gern gemacht werden. Erweiterung zur Übung in Alpha 2, Kapitel 16. Dabei auf Satzstellung geachtet. Wörter diktiert (Lebensmittel) und Übung aus Alpha 2, Seite 79 mit Unterscheidung zwischen Wörtern mit "Essen", "Möbel" und "Kleidung".
Große Unterschiede bei der Auffassungsgabe und Können der Teilnehmer.
1461HanniDeutsch GrundkursMittwoch2022-01-193Daoya, Jinan, ZorahLesen Text https://www.nachrichtenleicht.de/transplantation-schweineherz-100.html
dann das Thema 'Bewerbung' mithilfe der Übungsunterlage https://www.hueber.de/media/36/imb-ab-l3.pdf
Auch wenn Wörter wie flexibel, zuverlässig ... schon oft durchgenommen wurden: wieder mal Fehlanzeige beim ersten Lesen.
1460RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-01-176Daoya, Jihan, Jinan, Parwin, Ziba, ZorahArbeiten mit einem Auszug (Kapitel 5) aus "Einfach Gut A1.1 von telc (siehe Anhang)
Bearbeitet haben wir die ersten 2 Seiten und dabei jeweils auch Aussagen in Fragen umformuliert, und beide
dann auch jeweils in die Vergangenheitsform (Perfekt) gesetzt.


1459UliDeutsch GrundkursFreitag2022-01-147Aziza, Daoya, Jinan, Khawlah, Parwin, Rayan, SaharVorstellung zum Jahreswechsel der Teilnehmer.
Hörprobe "Zu Besuch bei Oma" mit anschließenden Fragen zum Inhalt(große Spanne bei den Teilnehmern zum Verständnis).
Behandeln von Fragewörter- Warum, was , wie, ...
Aus Alpha 2 Behandlung des Buchstaben "Y". Nach dem wir alle Buchstaben behandelt haben, sind wir diese mit Beispielen als Anfangsbuchstabe durchgegangen.
1458HanniDeutsch GrundkursMittwoch2022-01-123Daoya, Jihan, Zorahsich vorstellen / sich bewerben
Alle haben sich vorgestellt (waren super vorbereitet), dann haben wir über Bewerbungen gesprochen (was ist für wen interessant und warum) und Jihans Bewerbung korrigiert. Bewerbung muss noch vertieft werden - mache ich das nächste Mal. Jihan hat sich für Deutschprüfung angemeldet, die anderen 2 wollen das auch tun.
1457RüdigerDeutsch GrundkursMontag2022-01-102Aziza, DaoyaWir haben über die Jahreszeiten und typische Dinge wie heiß, kalt, Schneee, Regen, Baden, Schlittenfahren
gesprochen (was erzählst Du einer Freundin in Deiner Heimat auf die Frage: Wie ist es jetzt bei Dir...)
Dadurch kamen wir u.a. auf Bäume , deren Bestandteile, Blätter, Frühling, Herbst, Pflanzen, Blüten, blühen, wachsen. Bei "Blätter" fiel Aziza "Weinblätter" ein und wir haben ausführlich über die Herstellung von gefüllten Weinblättern gesprochen und eine kleine Beschreibung erarbeitet.
Aziza war mit Familie und Freunden im Gebirge und Daoyas Tochter hat geheiratet
aus beidem haben wir eine "Erzählung" gemacht.
1455HanniDeutsch GrundkursMittwoch2021-12-224Daoya, Hawa, Jihan, Zorahkorrekte Verwendung der Anredeformen,
Wiederholung reflexive Verben (ich bezweifle, dass der Satz "Ihr müsst euch beeilen, sonst fährt der Bus ohne euch" jemals auf Anhieb fehlerfrei zustande gebracht wird) in Futur, Präsens und Perfekt
1454RüdigerDeutsch GrundkursMontag2021-12-2010Aziza, Hadiya, Halimo, Jihan, Jinan, Khawlah, Parwin, Sainab, Ziba, ZorahHeute nochmal Übungsblatt "Mein Tagesablauf" (siehe letzte Woche)
Diesmal lesen wir auch die Fragen. Die Schüler müssen die Antwort im Umseitigen Text finden,
und sollen mit einem ganzen Satz antworten (Was machst du nach dem ´Frühstück ? Nach dem Frühstück spüle ich ab). Beides ist für alle sehr schwer und braucht viel Hilfe von meiner Seite.
Wir wiederholen alle Frage "W" -Wörter und suchen Beispielsätze dazu.
Uhrzeiten (immer wieder !) und davor,danach und WÄHREND (!)
Im nächsten Jahr werden wir genau damit weitermachen.
Ich versuche jetzt mal keinen neuen Text einzuführen, sondern mit diesem zu arbeiten bis
sie es auswedig können ;-))) - wir haben sowieso immer noch kleine Seitenthemen, können
immer Konjugation und Perfekt üben.
1453UliDeutsch GrundkursFreitag2021-12-177Aziza, Daoya, Hadiya, Parwin, Rayan, Sahar, SalimaUpdate (fehlende Anlagen hinzugefügt):
1. Allgemeine Exkursion in die Welt der Fragewörter. Vertiefung erfolgt in den nächsten Kursen.
2. Lesetest "Besuch bei Oma" mit anschließend inhaltlichen Fragen zum Verständnis (siehe Anlage).
3. Wiederholung der Tageszeiten und Tätigkeiten im Tagesablauf - Alpha 2 - Seite 70.
4. Aus Alpha 2 Seite 72 "Sp" besprochen mit Unterscheidung von "Sp" und "SCH"
1451HanniDeutsch GrundkursMittwoch2021-12-154Daoya, Jinan, Khawlah, ZorahLesen Text 'neue Regierung" (Wiederholung vieler Wörter aus letztem Unterricht)
aus Vorgaben Sätze nilden mit Schwerpunkt Relexiv und Artikel
1450KarinDeutsch GrundkursDienstag2021-12-148Aziza, Daoya, Hadiya, Khawlah, Maria, Parwin, Rayan, ZibaWörterdiktat
Arbeitsblatt mit Fragen, die in kurzen Sätzen
beantwortet werden sollten(sehr schwierig)
Arbeitsbaltt mit Wörtern ohne ihre Doppelkonsonanten; diese mussten
eingesetzt werden.
Steigerung anhand vieler Beispiele(mündlich und schriftlich)
Alpha 2,S. 71: Was kann man mit dem Gesicht ausdrücken?
Text gelesen

1449RüdigerDeutsch GrundkursMontag2021-12-1311Aziza, Daoya, Hadiya, Halimo, Jihan, Jinan, Nihad, Parwin, Sainab, Ziba, ZorahPassend zum Unterricht von Uli am Freitag habe ich ein altes selbstgeschriebenes
Übungsblatt zum Thema Tagesablauf in SPA2 wiederbelebt.
Wir schaffen gerade mal das einzelne und gemeinsame Lesen und besprechen.
Spezielle Übungen zu: Verschiedene Sprech/Schreibweisen von Uhr- und Tageszeiten:
Zeitliche Präpositionen. Reflexive Verben (mit konjugation).
Genaue Beobachtung/Beschreibung der Bilder. Warum ist das ein Briefträger/Postbote?
Warum ist das ein Supermarkt ?
Warum ziehen wir Hausschuhe an ? (machen fast alle ! )
1448UliDeutsch GrundkursFreitag2021-12-108Aziza, Daoya, Jinan, Parwin, Rayan, Salima, Ziba, ZorahThemen:
1. Kurz Regierungswechsel angesprochen - aber Abbruch, da nicht zielführend.
2. "MeinTagesablauf" besprochen (Alpha 2-Seite 68 bis 69). Die Fragewörter WER, WIE, WO, WOHER, WAS, WANN waren an dieser Stelle im Buch m.E. etwas unmotiviert. Mehrere Frauen hatten Verständnisprobleme zu einem Teil der Fragewörter. Wird für das nächstes Mal vorbereitet und erneunt durchgenommen.
3. Textverständnis anhand einer Sprachprobe (mp3-File). mit 8 Fragen zum Inhalt mit anschließender Auswertung. Bei 2/3 der Frauen waren viele Antworten falsch.
1447HanniDeutsch GrundkursMittwoch2021-12-086Daoya, Jinan, Parwin, Zorah, Hawan; KhadraNeue Corona-Regeln
Satzbau mit Reflexivpronomen.
1445KarinDeutsch GrundkursDienstag2021-12-076Aziza, Daoya, Khawlah, Parwin, Rayan, ZibaWörterdiktat
Jede Frau hat schriftlich fünf kurze Sätze gebildet.
Text gelesen
Schriftlich Wörtern die entsprechenden Artikel zugeordnet
In einem vorliegenden Text Silben markiert
Text gelesen




1443RüdigerDeutsch GrundkursMontag2021-12-0611Aziza, Daoya, Halimo, Jihan, Jinan, Nihad, Parwin, Rahima, Sahar, SainabMonika macht Fotos für die Diakonie Website, alle Teilnehmer müssen auf einem eigenen Formula zur
Nutzung der Bilder (auf denen sie zu sehen sind) zustimmen. Das wollen tatsächlich nicht alle.
Wir wiederholen die Hör- und Verständnisübungen vom letzten Montag (deswegen kein erneuter Anhang)
Wir wiederholen auch die Zuordnung vom Tageszeiten zu Uhrzieiten ("Von wann bis wann ist Nachmittag ?)
Wir suchen/lernen Wörte zwischen nie und immer, nah, weit weg, in der Nähe
Dopelbedeutung weit und Abstufungen (sehr, zu, nicht so ....)

11 Schüler sind definitiv zu viele. Es wurde schon wieder viel "geschwatzt"


1442UliDeutsch GrundkursFreitag2021-12-037Aziza, Daoya, Jinan, Parwin, Rayan, Salima, NooriTagesablauf gem. Alpha2 Seite 63 behandelt (Inhalt Bilder beschreiben und Aktivitäten zu den jeweiligen Tageszeiten erzählen).
Ablauf von gestern abgefragt. Jede Teilnehmerin hat mehr oder weniger ausführlich den Ablauf des gestrigen Tages erzählt.
Sprachprobe bez. Verstehen der Inhalte anhand einer Audiodatei ("Deutsch lernen"). Gesamtstream vorgespielt und dann zu jeder einzelnen Frage die Textpassage noch mal abgespielt. Unbekannte Worte erklärt.
Fragen aus der Vorlage mussten zum Teil geändert werden, da nicht alle Fragen über den Inhalt des Audiostreams abgedeckt waren. Übung kam bei den Teilnehmern gut an.
Info: Wunsch der Teilnehmer, die Audiodatei und der Frageliste zu erhalten. Werde ich verteilen.
Zum Schluss habe ich noch Wörter aus Alpha 1 diktiert (wie zu erwarten waren viele Rechtschreibfehler bzw. Wortverständnisprobleme dabei).
1440RüdigerDeutsch GrundkursMontag2021-11-297Aziza, Daoya, Jinan, Khawlah, Parwin, Sahar, SharifeArbeit mit Auszug aus Cornelsen Pluspunkte Deutsch A1 Arbeitsbuch Kapitel 9 (s 105 ff) im Anhang
Wir hören die entsprechenden Audioclips und beabteorten die gestellten Fragen/Aufgaben.(1 bis 3)
Vom Übungsblatt zu Blatt/Blätter (Buch, Baum) ,Laub, (wann im Jahr)
Zum leichterne Lesen schwerer(langer) Wörter üben wir die Zerlegung in "Silben"
Weitere Wörter: Lücke , finden (2te Bedeutung: wie gefällt es ...), beschreiben / Beschreibung
Monika hat einen "Adventskranz" ins Zimmer gestellt. Wir "zünden" eine "Kerze" an und sprechen über den Brauch. -> Tanne, Nadeln, Nadelbäume/Laubbäume,

Sahar ht eine "Kollegin" aus Afghanistan mitgen´bracht (Sharife). Ich habe gesagr, daß wir im Moment
keine neuen Schüler aufnehmen - sie muß sich bei Monika anmelden.
1441UliDeutsch GrundkursFreitag2021-11-265Daoya, Jinan, Khawlah, Rayan, Noori• Orientierung an „Mensch und Kleidung“ aus Alpha 2, Seite 54 bis 59. Zusätzlich haben wir Gegensätze von Eigenschaften verstärkt behandelt.
• Habe Impfdurchbruch anhand einer Mauer, die die Viren abhält, erklärt. Über die Zeit wird die Mauer niedriger und es kann trotz Impfung Viren über die Mauer kommen. Mit dem Booster (3. Impfung) wird die Mauer wieder höher und schützt uns besser.
• Advent als Vorbereitung auf Weihnachten behandelt (Adventskranz mit 4 Kerzen). Am 1. Advent wird eine Kerze angezündet, dann jeden Sonntag danach eine weitere. Wenn alle 4 Kerzen brennen, folgt Weihnachten.
1439RüdigerDeutsch GrundkursMontag2021-11-228Aziza, Daoya, Halimo, Jihan, Jinan, Khawlah, Sahar, SainabWir arbeiten mit einem (ur)alten selbsterstellten Übungsblatt (im Anhang)
Grundsätzlich liest immer eine Schülerinn laut, danach lese ich den Satz einmal (richtig 😉
und dann lesen alle gemeinsam laut und ich dirigiere dazu (Silbetonung).
Zeit: von bis, dauern, zwischen, "um"/"gegen", Vormittag/Nachmittag, Abend (wann ist das ?
Müssen, können, dürfen, sollen, wollen
(Nebensätze ) mit weil -> die Begründung
Viele Sätze konjugieren wir (teils auch im Perfekt - Satztstellung
Hinauf,Herauf, Hinunter, Herunter ('rauf, 'runter, 'raus, 'rein )
Mit den Fragen auf der Rückseite sollen eigen Antwortsätze gebildet werden
- dazu muß man noch mal auf der Vorderseite nachschauen: seehr zäh !

1433KarinD-AnfängerFreitag2020-10-303Daouya, Janagha, ZeinabSelbst erstellten Text gelesen
Arbeitsblatt: Wörter mit den Endungen -el und er
Einsetztübung: P/p oder B/b, O/o oder U/u?
1432KarinD-AnfängerFreitag2020-10-233Janagha, Zeinab, AxmedWiederholung: Blatt mit Selbstlauten gelesen
Arbeitsblatt: Ich, du, er......mit richtiger Form verschiedener
Verben ergänzt(schriftlich), Immer wieder schwierig!
Zusammengesetzte Hauptwörter:
Je 2 Hauptwörter, die zu verbinden waren
HA: Text vorbereitend lesen
1431RüdigerD-AnfängerMontag2020-10-193Daouya, Janagha, Zeinab1. Wiedergolung: Anfahrt, Dauer, Umsteigen etc. - machen wir jetzt jedes mal, bis es gut geht !!
Dabei üben wir Fragen (verstehen). Wie, wo, womit, wie lange, zuerst, danach etc.

2. Benennen der Körperteile und lesen des Übungsblatts.

3. Übungsblatt "Wartezimmer" zum Bild SPA3 Text einzeln und gemeinsam lesen, danach Fragen auf Rückseite lesen und versuchen "frei" zu beantworten. Dabei Personenbschreibung, Ort (im Bild).
1430KarinD-AnfängerFreitag2020-10-164Daouya, Janagha, Layla, ZeinabWiederholung: mündlich die Teile des Körpers benannt
Text gelesen: die mehrsilbigen Wörter gesucht und
nach Silben getrennt(schwieriges Unterfangen)
Gespräch: Was machst du am Wochenende?
1429RüdigerD-AnfängerMontag2020-10-122Amina, JanaghaSilbeleseübung. Wiederholung: Wo wohnst Du ?
Zahlen: Laut vorlesen; Erkennen von 1-, 2-, 3- stelligen Zahlen von der Tafel
Alphabetstafeln (eigene) + SPA2): Worte zu Buchstaben lesen/ erklären
SPA2 Bildbeschreibung Arztbesuch (wem fehlt was)
Text Arztbesuch (von Übungsblatt) laut lesen.
Körperteile Kopf mit passenden Verben besprechen.
1428KarinD-AnfängerFreitag2020-10-093Janagha, Mariam, AxmedWiederholung im Schnelldurchgang:
Alpha 2: S. 28-35
5 Vokale Silbenleseübungsblatt
Neu: Umlaute und Doppelvokale
Reise durch den Körper: Benennung der verschiedenen
Körperteile und Organe
Rollenspiel: Arztbesuch
1427RüdigerD-AnfängerMontag2020-10-053Amina, Layla, ZeinabFreisprechübungen: Vorstellung (Wer, woher, wann, Kinder, Alter, Wohnung....)
und "Wie kommst Du zum Kurs ?"
Wir machen aus den "Bruchstücken" Sätze (nachsprechen)
Silbenleseübungsblatt (ada idi ubu edi....)
Buch SPA2 Seite 6: Wörter zu Bildern im Textobnen suchen ( z.B. Oma = 2.Zeile 6.Wort = fällt schwer !)
S. 25 Bildbeschreibung (mit Präpositionen und Farben)


.
1426KarinD-AnfängerFreitag2020-10-024Janagha, Zeinab, Mulki, AxmedDem ABC bekannte Wörter zugeordenet(mündlich)
Schlange mit Miniwörtern: Wörter erkannt und niedergeschrieben
Text gelesen
ich bin, du ..., ich habe ... und weitere Verben geübt
1425KarinD-AnfängerMontag2020-09-284Janagha, ZeinabHeute sind 3 neue Schüler gekommen.
Die Namen der 2 neuen Frauen konnte
ich nicht eintragen, da die Anwesenheitsliste in der Diakonie liegt.
Die 3 Neuen haben sich uns vorgestellt
Nochmal ABC durchgenommen
Alpha 2 S. 6 und 7
Wörter mit dem Anfangsbuchstben "B" gelesen
Uhrzeiten bestimmt




1424KarinD-AnfängerFreitag2020-09-252Daouya, ZeinabSchriflich Begriffe Bildern zu geordnet
Alpha 1 S. 30
Kleine und große ABC schreiben lassen, da Buchstaben
teilweise nicht mehr bekannt
ich, du, er usw. mit verschiedenen Verben
geübt(teilweise schriftlich)
Text angefangen zu lesen
1423KarinD-AnfängerMontag2020-09-213Daouya, Layla, ZeinabAlpha 1; S. 16-27. S. 30-31
Sätze gelesen
Verben dekliniert
1422KarinD-AnfängerFreitag2020-09-182Daouya, SainabKleine Besetzung, intensives Arbeiten möglich
Ausführliches Gespräch: "Wer bin ich?"
Dem ABC vorgegebene Begriffe dem passenden Anfangsbuchstaben
schriftlich zugeordnet
Bildbeschreibung in Alpha 2, S. 63
Text gelesen
Jahreszeiten und. Monatsnamen wiederholt
1421KarinD-AnfängerMontag2020-09-145Daouya, Dilveen, Layla, Mariam, ZeinabDer Unterricht hat mit großer Verspätung begonnen.
Habe mit Übungen aus Alpha 2 anfangen.
Schnell war klar, dass ich wieder ganz vorn anfangen muss.
ABC aufsagen lassen
Alpha 1: S. 10 - 14
1420KarinD-AnfängerMittwoch2020-03-116Batuula, Dilveen, Fadumo, Parwin, Shanaz, CaadChristl:
Alpha 1, S. 12-14
Aussprache der Buchstaben geübt
Karin:
Gegensätze: z..B. hoch-tief usw.(schriftlich)
"P", "B", "Pf":
dazu selbst erstellten Text gelesen, Wortbedeutungen
abgefragt
HA: Einfügung dieser Buchstaben bei
vorgegebenen Wörtern
1419ChristlD-AnfängerMittwoch2020-03-043Batuula, Daouya, Aard ?Vor der Pause haben wir einen Gast, Herrn König. Wir stellen uns ausführlich vor (Familie, wie lange schon hier etc.) und üben die Aussprache (O, Ö, U, Ü und Wörter mit Doppelkonsonanten), sein und haben von ich bis sie.
Nach der Pause haben wir nur gelesen.
1418RüdigerD-AnfängerSelect value2020-03-029Batuula, Daouya, Fadumo, Janagha, Khawlha, Maljuun, Parwin, Shanaz, ZeinabKap 24. S. 74/75
Wir suchen Gebäude in den 2 Stadtbilder auf Seite 74 (Bibt es.... und wo .)
und formulieren Antworten mit Ortsbestimmung. wie
im Bild vorne, hinten, Mitte, rechts links oder neben, zwischen, vor hinter etc.)
Seite 76 Aufgabe 4a : Antworten in ganzen Sätzen:
z.B. Ich gehe ins Kino, dort kann ich einen Film anschauen.

Übungsblatt "Meine kleine Stadt" zru Bildbeschreibung Kap 24 Seite 73
Beantwortung der Fragen auf Seite 2.
Hausaufgabe: Zählen der Buchstabenvorkommen in den Beschriftungen des Bildes.
1417RüdigerD-AnfängerFreitag2020-02-284Daouya, Janagha, Shanaz, ZeinabNeues Übungsblatt "Meine kleine Stadt" zru Bildbeschreibung Kap 24 Seite 73

Lesen und erkären der Sätze auf Seite 1 ; Beantwortung der Fragen auf Seite 2.
Hausaufgabe: Zählen der Buchstabenvorkommen in den Beschriftungen des Bildes.
1416KarinD-AnfängerMittwoch2020-02-262Khawlha, ShanazDie Buchstaben P, Pf, B behandelt(am Anfang und
in der Mitte).
Entsprechende Wörter gelesen und bei jedem
Wort die Bedeutung erklären lassen
Lückentext ausfüllen lassen
1415RüdigerD-AnfängerMontag2020-02-246Daouya, Janagha, Parwin, Sahar, Shanaz, ZeinabKap. 24: Wiederholung Gesprächserkennung von CD (#91)
Übung ist zu einfach ( auch mal schön , es gibt also doch Fortschritt !!
Deswegen auch noch CD # 82-85
Danach Bildbeschreibung Kap 24 Seite 73..
Wo: Lage der Gebäude , Was macht man dort ? Wohnt die Familie in der Stadt ?
Hat die Stadt ein Schwimmbad ? Wo ist es ?
Wir sprechen ausführlich über den Zoo und die Tiere (das kennen die Damen gut !)
1414RobertD-AnfängerFreitag2020-02-219Batuula, Daouya, Halimo, Khawlha, Mariam, Mevan, Parwin, Sahar, Zeinab1. Stunde: SpA3 Seite 69; intensiv: Gesprächsübung Arzt – Patient
2. Stunde: " " 70; Entschuldigung mdl. und schrftl.
Übung: Entschuldigung schreiben, Abgabe, Korrektur zum 28.2.
Hausaufgabe: Sauberer Übertrag der Kopierblatteinträge ins Buch
1413KarinD-AnfängerMittwoch2020-02-195Batuula, Daouya, Parwin, Shanaz, ZeinabHeute nur eine Gruppe(Karin)
Fadumo und Sahar haben sich entschuldigt
Thema Müllentsorgung behandelt anhand
eines Infomationsblattes der Abfallwirtschaft
Farben wiederholt(mündliche Bestimmung anhand der Kleidung
der Schülerinnen)
Zusammengesetzte Hauptwörter (mit Artikel) erklärt anhand
einer Vorlage
Vokale wiederholt und Text gelesen

1412RüdigerD-AnfängerMontag2020-02-1711Batuula, Daouya, Dilveen, Fadumo, Janagha, Layla, Maljuun, Mevan, Parwin, Shanaz, ZeinabZum Aufwärmen wieder Vokal/Konsonanten Leseübung (von aba bis moma etc. )
Immer noch sehr zäh bei den Leseschwachen !
Unterschied P und B , T und D - an Hand von Beispielen (Schüler suchen Wörter)

Wir sprechen wieder über die 5 Sinne - da für viel neu also wieder mal von vorne ....
Das Konzept der "Sinneswahrnehmung" ist nicht allen klar (und auch schwer zu vermitteln)
Manche meinen auch stehen, laufen, essen oder husten gehört dazu....

Ich greife Roberts Umformübung vom Subjekt zum Personalpronomen auf.
Auch hier vestehen nicht alle (eher wenige !) die Semantik. (Ersatz des bekannten Subjekts)
1410RobertD-AnfängerFreitag2020-02-1411Batuula, Daouya, Fadumo, Khawlha, Maljuun, Mariam, Mevan, Parwin, Sahar, Shanaz, ZeinabSätze bilden mit Substantiven der Bildtafeln des Buches Spa3 Seite 87 und Seite 95 nebst Artikeln; dann diese Substantive umsetzen in Personalpronomen er – sie – es.
Kleine Satzreihen bilden und variieren. Schriftl. Übung dazu.
Korrektur in der Pause; Nachbesprechung;
neu: SpA3 Seite 68
Hausaufgabe: Sauberer Übertrag der Kopierblatt-Einträge ins Buch

Bemerkung: Umsetzen in Personalpronomen klappte schon etwas besser als am 07.02.;
größtes Problem bei der Satzbildung; die Verben!
1408KarinD-AnfängerMittwoch2020-02-126Batuula, Khawlha, Parwin, Sahar, Shanaz, ZeinabChristl:
Arbeit nur mit Zeinab
Einzahl und Mehrzahl
Schreiben von Buchstaben an die Tafel
Karin:
Alpha 3:
S. 32, 18 b: gelesen, gemalt
mündliche Beschreibung ihres Hauses
Text gelesen
Hauptwörter diktiert
1411RüdigerD-AnfängerMontag2020-02-101Janagha10:15 keine Teilnehmer (Sturmtief Sabine)
Es kommt nur Janagha - tropfnass ! Ich fahre ihn nach Hause.
1409RobertD-AnfängerFreitag2020-02-0710Batuula, Daouya, Janagha, Khada, Maljuun, Mariam, Mevan, Parwin, Shanaz, ZeinabSätze mit Substantiven nebst Artikeln umsetzen in Personalpronomen er – sie – es.
Kleine Satzreihen bilden und variieren. Schriftl. Übung dazu.
Korrektur in der Pause; Nachbesprechung;
SpA3 Seite 67
Hausaufgabe: Übertrag der Einträge ins Buch

Bemerkung: Große Schwierigkeiten beim Umsetzen von Substantiven in
Personalpronomen
1407ChristlD-AnfängerMittwoch2020-02-057Batuula, Daouya, Mariam, Parwin, Shanaz, Zeinab, HawanChristl:
Wiederholung des Stoffs von letzter Stunde
Neue Themen: Datum, Gegensätze,
Einzahl und Mehrzahl
Ich gehe, du gehst... und andere Verben
Karin:
HA von letzter Stunde korrigiert
Text nochmal gelesen, alle Verben unterstrichen
Wörterdiktat/ ganz schwierig!)


1406RüdigerD-AnfängerMontag2020-02-035Batuula, Daouya, Maljuun, Shanaz, ZeinabÜbungsblatt Silben von Karin
Eigene Sätze mit Körperteilen bilden (das ist mein... XXX) XXX Buchstabieren
Übungsblatt "Meine Sinne"

Heute schwach Besetzung - wegen Dauerregen ?!?
1405RobertD-AnfängerFreitag2020-01-3111Batuula, Daouya, Janagha, Khada, Khawlha, Mariam, Mevan, Parwin, Sahar, Shanaz, ZeinabStoff:
Sätze mit Wörtern, die Umlaute, Diphtonge und/oder Konsonantengruppen enthalten;
kleine Leistungskontrolle wie angekündigt, in der Pause korrigiert;
SpA3 Seite 66 Aufg. 5a bis 7b
Hausaufgabe: weitere Reimwörter zu Aufgabe 7b finden

Bemerkung: Ergebnis der Leistungskontrolle bei Einigen viel besser als zuletzt;
großes Gefälle!
1404KarinD-AnfängerMittwoch2020-01-296Batuula, Daouya, Dilveen, Parwin, Shanaz, ZeinabChristl:
Alpha 1, S. 10-14
Karin:
Selbst erstellten Text(auf Grundlage von
"Vom Bild zum Satz") gelesen
Die Schülerinnen haben die Hauptwörter aus dem Text
herausgesucht und mit jeweiligem Artikel niedergeschrieben.
Hat sehr lange gedauert, Artikel bereiten immer wieder
große Schwierigkeiten(reine Raterei).
HA: Text nochmal lesen, Text fertig bearbeiten.

1403RüdigerD-AnfängerMontag2020-01-2710Daouya, Dilveen, Layla, Mevan, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Zeinab, UmbertoNeues Übungsblatt "Meine Sinne" (angehängt)

Ohne Blatt: Wir erarbeiten erst Aussagen zu den Sinnen.
Lesen der Sätze (jeder einen) und nochmalige Erklärung.
Die Bedeutung chwieriger Worte wird versucht im im Kontext weiterer Aussagen
verständlich zu machen.
Gemiensames (lautes) Lesen der Texte - langsam und akzentuiert !
Erklärung der Zuordnungsaufgabe durch gemeinsame Suche für einige Begriffe.
Hausaufgabe Zuordnung finden.
1402RobertD-AnfängerFreitag2020-01-2410Batuula, Khada, Khawlha, Layla, Mariam, Mevan, Sahar, Sainab, Shanaz, UmbertoHausaufgabenkontrolle in Form von Abfragen;
Leistungskontrolle wie angekündigt, in der Pause korrigiert
Neuer Stoff: Fortsetzung der Arbeit mit den Begriffen auf dem Buchdeckel in der selben Methode, besonders Begriffe mit Diphtongen und Umlauten

Hausaufgabe: Lernen für eine weitere Leistungskontrolle am nächsten Freitag

Bemerkung:
Das Ergebnis der Leistungskontrolle war schlecht, weil die meisten sich nicht durch Lernen vorbereitet hatten.
1401ChristlD-AnfängerMittwoch2020-01-226Batuula, Daouya, Dilveen, Khawlha, Sahar, ShanazDaouya und Dilveen habe ich hauptsächlich mit Schreibübungen aus dem ALPHAPLUS Lese- und Schreibheft beschäftigt. Mit den anderen wurden die Hausaufgaben von Karin besprochen und korrigiert. Ein von Karin entworfener Text, der schon geübt worden war, wurde wiederholt gelesen, sogar teilweise mit gutem Erfolg.

Die Aussprache aller Konsonanten (z.B der Buchstabe heißt KA, gesprochen wird k) eindringlich geprobt, auch die Unterschiede P + B, dazu passende Wörtersuche. Gegensätze gesucht und Unterschiede zwischen oben + unten und hoch + tief erklärt.

Sechs Wörter ganz langsam und deutlich diktiert - mit katastrophalem Ergebnis. Keine Hausaufgaben.
1400RüdigerD-AnfängerMontag2020-01-2010Amera, Batuula, Daouya, Dilveen, Khawlha, Layla, Maljuun, Parwin, Sainab, ZeinabWir üben mit Silbenübungsblatt von Karin - Buchstabieren, und Lesen
Gewicht auf sehr akzentuierte Aussprache: jeder Buchstabe muß deutlich hörbar sein !

Wieder einige neue und alte Gesichter, also nochmal Körperteile, Was , wo, vieviele wozu
Antworten in ganzen Sätzen gefordert.
1399RobertD-AnfängerFreitag2020-01-1710Amera, Asia, Batuula, Daouya, Khada, Layla, Mevan, Parwin, Shanaz, ZeinabSatzbildungen mit den Substantiven des hinteren inneren Buchdeckels:
mündlich und schriftlich,
groß und klein,
Einzahl und Mehrzahl,
passende Verben dazu in der 3. Person Einzahl und Mehrzahl

Hausaufgabe: Lernen für eine Leistungskontrolle am nächsten Freitag
1398KarinD-AnfängerMittwoch2020-01-158Dilveen, Layla, Maljuun, Sahar, Sainab, Shanaz, Zeinab, ParwinChristl:
Alpha 1: S. 7-11
Karin:
Aus 2 Hauptsätzen mit entsprechender Konjunktion
einen Hauptsatz mit einem Nebensatz gebildet
Arbeitsblatt mit mehreren Beispielen
Text gelesen, danach in Silben getrennt
1397RüdigerD-AnfängerMontag2020-01-136Daouya, Dilveen, Janagha, Maljuun, Sainab, ZeinabÜbungsblatt Körperteile:
Benennen, Buchstabieren und ganze Sätze bilden - mit Singular Plural, Artkel, Präposition
(Das ist mein Ohr, ich habe zwei Ohren die Ohren sind am Kopf)
Was und wo sind Gelenke. Innere Organe - wo, wofür.
1396RobertD-AnfängerFreitag2020-01-109Batuula, Daouya, Dilveen, Janagha, Layla, Mariam, Sahar, Zeinab, Khadavor der Pause: Wiederholung: Körperteile Sing. u. Plural; ganze Sätze
Gespräch über das neue Jahr (Tage, Wochen, Monate, Schaltjahr!);
einfache schrftl. Übung dazu
in der Pause: Korrektur dieser Übung (überraschend gute Ergebnisse!)
nach der Pause: Nachgespräch der Korrektur;
SpA3 S.65 und Bildkärtchen S.87 auf kopierte Blätter
Hausaufgabe: Eintrag ins Buch
1395KarinD-AnfängerMittwoch2020-01-084Batuula, Daouya, Layla, SaharChristl:
Aus "Wie heisst das" Wörter besprochen
Landkarte angeschaut: Grenzen, Länder, Seen
Gespräch über die Familie
Karin:
Jede Frau hat erzählt, was sie an den Feiertagen gemacht hat
Text gelesen, unbekannte Wörter erklärt,
danach haben sie versucht, den Inhalt des Textes
in ganzen Sätzen nachzuerzählen
1394KarinD-AnfängerMittwoch2019-12-186Batuula, Daouya, Dilveen, Maljuun, Sahar, ShanazChristl:
Wochentage und Monatsnamen
Gespräch in ganzen Sätzen
Karin:
Fortsetzung Groß- und Kleinschreibung
Lesen des Textes
Bestimmung ob Groß- oder Kleinschreibung
Zuordnung der Artikel
1393RüdigerD-AnfängerMontag2019-12-1610Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Janagha, Khawlha, Maljuun, Sahar, Shanaz, ZeinabÜbungsblatt Arztbesuch: Lesen und Fragen beantworten .
Die Hausaufgabe - 3 Sätze abschreiben - haben zu meinem erstaunen (fast) alle ordentlich gemacht.
Wir sprechen über (die äusseren) Körperteile, die die Schüler mehrheitlich schon detailliert benennen können.
Wir sprechen ausführlich über "die 5 Sinne" und was wir mit jedem davon wahrnehmen.
(eigenes Übungsblatt dazu in Vorbereitung)
1391RobertD-AnfängerFreitag2019-12-139Asia, Daouya, Janagha, Khawlha, Maljuun, Sahar, Shanaz, Zeinab, Barwaqovor der Pause: Wiederholung von Antwortsätzen auf die Fragen nach
1. Sein (Was/wer ist ....?)
2. Tun (Was macht ....?)
3. Bedeutung (Welches Problem hat...? Was bedeutet....?)
Hauptwörter und Verben (mdl. und schrftl.)
in der Pause: Korrektur
nach der Pause: SpA3 S.64 auf kopierte Blätter
Hausaufgabe: Eintrag ins Buch
1386KarinD-AnfängerMittwoch2019-12-117Batuula, Daouya, Dilveen, Sahar, Sainab, Zeinab, BarwaqoChristl:
Alpha 1:
Bildbeschreibung S. 53
Gespräch über die 4 Jahreszeiten
Wiederholung S. 52
Karin:
Wiederholung Umlaute und Doppelselbstlaute
Groß- und Kleinschreibung:
Arbeitsblatt: Unterschied zwischen Hauptwörtern
Tunwörtern
Hauptwörtern die Artikel zugeordnet
Schriftlich: Fragesätze gebildet mit passenden Antwortsätzen

1383RüdigerD-AnfängerMontag2019-12-109Batuula, Daouya, Dilveen, Janagha, Khawlha, Sahar, Shanaz, Zeinab, BarwaqoSPA3 K23 - Wiederholung von Juli '19 aber für die meisten neu )
Wir üben die Bildbeschreibung S 63
Dann lesen wir das Übungsblatt dazu und erklären die folgenden Begriffe:
verschieden/unterschiedlich; gerade (für jetzt) ; wahrscheinlich,-vielleicht - sicher;
Schoß; Beschwerden; herein/heraus; deswegen.
Hausaufgabe: Sätze 1-3 abschreiben. Fragen auf Rückseite lesen und Antwort überlegen.
1382RobertD-AnfängerFreitag2019-12-067Asia, Batuula, Daouya, Layla, Mariam, Zeinab, Khadavor der Pause: Unter- und Oberbegriffe in Sing.u. Plural und in ganzen Sätzen
(mdl.; geht nach Verstehen gut)
Wir machen selbst ein Kreuzworträtsel mit 10 Hauptwörtern (geht
einigermaßen)
nach der Pause: mdl. SpA 3, Startseite Kap. 23., Vorträge nach dem Muster:
1. Was / wer ist das?
2. Was tut er/sie/es?
3. Was bedeutet das? (Beschwerde/Krankheit/ Schmerz)

Hauptproblem: V e r b e n !
1381KarinD-AnfängerMittwoch2019-12-048Batuula, Daouya, Haitham, Layla, Sahar, Sainab, Shanaz, ZeinabChristl:
S. 23: Beim Arzt
S. 64/65
Gespräch
Karin:
Zusammengesetzte Hauptwörter:
Feder + Ball = Federball usw.
Groß- und Kleinschreibung: S. 60
Wiederholung S. 62
Wörterdiktat mit richtiger Zuordnung des Artikels
1389GertiD-AnfängerDienstag2019-12-034Daouya, Dilveen, Layla, ZeinabMariam war entschuldigt
Die Gruppe hat großen Bedarf an Übung im Lesen und Schreiben.
1380RüdigerD-AnfängerMontag2019-12-028Asia, Daouya, Dilveen, Janagha, Layla, Sainab, Shanaz, ZeinabWir hören und bearbeiten SPA3 S 61/62 16a, 17a, und 18
Die Schüler bekommen Kopien und müssen selber ausfüllen.
Das (Schreiben) geht nur seeeeehr langsam. Ich rate nochmal dringend zu Hause
jeden Tag ~10 Minuten oder einen langen Satz (ab) zu schreiben.
(Vielleicht gebe ich das doch in Zukunft als verbindliche Hausaufgabe !)
Wir buchstabieren die Zahlen aus 17a - auch einmal wieder ohne "Hilfslaute" (e,a..)
Kreuzworträtsel geht ganz gut - 19 a dagegen fällt allen sehr schwer.
1379KarinD-AnfängerMittwoch2019-11-277Asia, Batuula, Daouya, Khawlha, Layla, Shanaz, Sonia, ZeinabHeute nur eine Gruppe, da Christl krank
Ganze Sätze diktiert. Hat überhaupt nicht geklappt!
Bildbeschreibungen S. 53 und S. 63
Gespräch mit Realschülern der Klasse von
Frau Pfarrerin Knecht: Jeder hat sich vor-
gestellt und etwas über sich erzählt
Text gelesen(Vokale)
1388GertiD-AnfängerDienstag2019-11-265Daouya, Dilveen, Khawlha, Mariam, Zeinab
1378RüdigerD-AnfängerMontag2019-11-257Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Khawlha, Shanaz, ZeinabWir arbeiten weiter mit dem Übungsblatt " In der Kleiderabteilung"
Das Zusammenziehen von Buchstaben zu Wörtern fällt einigen immer noch schwer.
Wir üben deshalb die Konsonanten ohne die Hilfsvokale e, a, ( Be, De, Ka, eS etc.) auszusprechen
und buchstabieren so mehrere Sätze durch (jeder jeweils ein Wort).
Wir üben reflexive Verben (wenn auch schwer): sich anschauen, festhalten, anziehen etc.
Die Übung "Wer sagt was zu wem, oder denkt was)" ist eine intellektuelle Herausforderung.
Übungen die auch die Phantasie anregen/fordern sind angebracht !


1377RüdigerD-AnfängerFreitag2019-11-2211Batuula, Daouya, Dilveen, Janagha, Khawlha, Layla, Mariam, Shanaz, Sonia, Zeinab, KhadaSPA3 CD Text 74 hören und Nacherzählen , Nachspielen.
Dazu passend nutzen wir nun auch das eigenes Übungsblatt "In der Kleiderabteilung".
Wir erarbeiten gemeinam was man auf dem Bild sieht und lesen dann die Texte auf der Rückseite.

Allgemeines:
Ich mahne nochmals explizit die ordentliche Führung und das Mitbringen des Übungsblattordners an.
Ausserdem verlange ich ein regelmäßiges Kommen (im Durchschnitt mindestens 2 von 3 Terminen):
Hinweis auf "Warteliste" !
Von Karin Löw-Krieger gabs wieder eine Beschwerde wg. einer Bemalung auf der Kirchenraumtür (Innenseite !)
Bitte aufpassen, keine kleinen Kinder im Kirchenraum ! ( und in Ausnahmefällen nur neben der Mutter)
1376KarinD-AnfängerMittwoch2019-11-2010Asia, Daouya, Dilveen, Khawlha, Layla, Sahar, Shanaz, Sonia, Zeinab, AmiraKarin: Text in Silben unterteilt, aus Begriffen ganze Sätze gebildet, Bildbeschreibung
Christl: Besitzanzeigende Fürworte - zu der und das = mein, dein, sein ....,
zu die immer mit -e .

Anmerkung von Rüdiger: Wer ist Amira ??

1387GertiD-AnfängerDienstag2019-11-194Dilveen, Layla, Mariam, ZeinabErstes Treffen der Gruppe
1375RüdigerD-AnfängerMontag2019-11-187Asia, Daouya, Janagha, Khawlha, Sainab, Shanaz, ZeinabWiederholung SPA 3 Seite 56 - Ich frage Schüler suchen Antworten.
Wir sprechen über Weihnachten, Geschenke, suchen nach Wünschen der Schüler und füllen die Liste aus.
Wir hören die CD Texte 72. 73 und 74 (z.T.) und Beschreiben genau was wir hören (wer, wo , wie ,was)

Allgemeines:
Ich habe die Beschwerden des Cafe-Teams vorgebracht:
Keine vollgeladenen Teller, die dann halbvoll zurückgebracht werden !
1374RobertD-AnfängerFreitag2019-11-1511Daouya, Janagha, Khawlha, Layla, Mariam, Nuura, Sahar, Shanaz, Sonia, Zeinab, Chadavor der Pause: Aufmerksamkeitsspiel nach dem Muster: "Schlapp hat den Hut
verloren......" (noch ohne "Pfänder": aber das nächste Mal!)
Intention: Aufmerksamkeit, klare Artikulation, ganze Sätze sprechen

nach der Pause: SpA Seite 60 mit kopierten Blättern
Hausaufgabe: sauberer Übertrag ins Buch

@von Rüdiger hinzugefügte Nachricht:
Bitte für neue Schüler Daten erfassen und mit Monika abgleichen ob zugelassen
oder auf Warteliste !
Janagha Asizi (m) aus Afghanistan ist zugelassen.. Chada ??
1373KarinD-AnfängerMittwoch2019-11-136Khawlha, Layla, Nuura, Sahar, Sainab, ZeinabChristl:
A M L E S R
Buchstaben und Silben gelesen
und geschrieben
Karin:
Wörter mit Sebstlauten, Doppelselbstlauten und Umlauten
wiederholt gelesen
Gespräch:
Beschreibung der Einrichtung der Zimmer eines Hauses
Wozu brauche ich einen Ofen, eine Waschmaschine... usw.
Text gelesen
1371RüdigerD-AnfängerMontag2019-11-1110Batuula, Daouya, Dilveen, Janagha, Layla, Sahar, Sainab, Shanaz, Sonia, ZeinabWiederholung Fragen/Antworten SPA3 Bild Seite 55 - ich stelle dazu weitere (neue) Fragen
....und dabei immer wieder: Präpositionen !! (auf, unter, neben etc.)
Im Übungsblatttext suchen die Schüler reihum nach den "Sonderlauten": au, ei, eu, sch, ch, sp,st
In der 2ten Stunde lesen wir erst SPA3 S.58 12 a: erklären und üben mit "gefallen" und lernen was
"hässlich" heist und wo man es besser NICHT benutzt.
Danach hören wir die Audiotexte 73-75 auf Seite 61 und ich stelle Fragen dazu (wo sind wir, wer sind die Personen etc.)
1372RobertD-AnfängerFreitag2019-11-0810Batuula, Daouya, Janagha, Khawlha, Maljuun, Mariam, Sahar, Shanaz, Sonia, Zeinabvor der Pause: Sätze-Lückentext mündlich (Prädikate im Präsens, Subjekte im
Singular u.Plural) – geht nach zähem Beginn recht gut, aber sehr
unterschiedlich; danach schriftlich ohne Vorlage
in der Pause: Korrektur der schriftlichen Versuche
nach der Pause: Neues Übungsblatt: 6 Sätze mit dem Vokabular der Lektion 22 mdl.
Hausaufgabe: Dieses Übungsblatt schriftlich

Übungsblätter im Anhang !
557KarinD-AnfängerMittwoch2019-11-067Batuula, Daouya, Haitham, Khawlha, Shanaz, Sonia, ZeinabChristl:
Possessivpronomen anhand vieler
Beispiele geübt
Vorkurs 1. Schritte;
S. 13 und S. 14
Karin:
Thema der letzten Stunde kurz wiederholt
Diktat mit dem Schwerpunkt "Vokale"
Selbst erstellten Text gelesen
556RüdigerD-AnfängerMontag2019-11-046Batuula, Daouya, Janagha, Sahar, Shanaz, SoniaSPA3 Seite 56: Ich stelle Fragen, die Schüler müssen passende antworten auf der Seite finden.
(Wie ist ..., was kostet...?...)
Wir sprechen wieder mal über Materialien (Holz, Metall, Glas, Stein, Plastik, Stoff, Papier) und üben
"blättern im Buch: 2 Seite zurück, 1 Seite vor usw."
Wir Beschreiben die Küche auf Seite 53 mit ALLLEN Details.
Weiterhin lesen beantworten wir die Fragen auf Übungsblatt "Neu oder gebraucht" zum Bild Seite 55.
Neuer männlicher Schüler Janagha (Afghanistan) - lesen ganz gut, versteht aber (noch) wenig:
Frauen können ihm gut helfen.
555KarinD-AnfängerMittwoch2019-10-307Batuula, Daouya, Fadumo, Haitham, Parwin, Shanaz, ZeinabChristl:
Zahlen 1-999
Leseübung
Alpha plus: S. 10, Au, P, Z
Karin:
Thema von letzter Stunde wiederholt:
Wörter mit Endungen -el und -er
Zu Bildern die entsprechenden Begriffe
gefunden mit Artikeln(schriftlich)
Text gelesen
554RüdigerD-AnfängerMontag2019-10-288Batuula, Daouya, Edna, Haitham, Nuura, Shanaz, Zeinab, FatimaSPA3 Seite 56 lesen und dann Fragen (des Lehrers) beantworten.
z.B. "wie ist das Brett," oder "was kosten 4 Stühle"
Dazu müssen die Schüler die passenden Texte auf der Seite finden -
eine Herausforderung ! aber macht ihnen trotzdem Spaß.
Dann wieder Übungsblatt "Neu oder gebraucht" , Begriffe für diejenigen die
es noch nicht kannten erklären ( mit den und durch die anderen). Laut lesen
erst einzeln und dann alle gemeinsam. Neue Schüler Nuura und Fatima lesen gut !
553RobertD-AnfängerFreitag2019-10-259Batuula, Daouya, Fadumo, Khawlha, Maljuun, Mariam, Nuura, Shanaz, Zeinabvor der Pause: Gespräche auf der Basis der Seite 59 in SpA3; Rollenspiele;
Einträge auf Kopie der S. 59
in der Pause: Korrektur der Einträge
nach der Pause: Verben in der 3.Pers. Sing Präsens mit Substantiven Sing. u. Plural:
Satzbildung
Hausaufgabe: Sauberer Übertrag der Kopierblatteinträge S. 59 ins Buch
549KarinD-AnfängerMittwoch2019-10-2310Batuula, Daouya, Dilveen, Khawlha, Layla, Nuura, Sahar, Shanaz, Zeinab, FadumoChristl:
Deklination von "haben" und "sein"
Alpha 1: S. 8/9
Ergänzungsübung "ei" oder "i"
Karin:
Thema von letzter Stunde wiederholt
Wörtern Artikel zugeordnet und Mehrzahl gebildet,
Diktat dazu
Wörter mit den Endungen "er" und "el":
gelesen und schriftlich eingesetzt
552RobertD-AnfängerFreitag2019-10-1814Batuula, Daouya, Dilveen, Haitham, Halimo, Khawlha, Layla, Maljuun, Mariam, Nesrin, Sahar, Sainab, Shanaz, Zeinabvor der Pause: Wiederholung der Gesprächsituation Kauf / Verkauf;
neu: Seite 58 SpA3, mit und auf kopierten Blättern
nach der Pause: Gesprächsanregungen von S. 58 mdl. und schriftl.;
Kurzes Diktat mit allg. Korrektur

Hausaufgabe: Sauberer Übertrag der Kopierblatteinträge S. 58 ins Buch
286KarinD-AnfängerMittwoch2019-10-1611Batuula, Daouya, Haitham, Khawlha, Layla, Nuura, Sahar, Sainab, Shanaz, Zeinab, , AsiaChristl:
ich, du,, er....mit "gehen" und "sein" geübt
Alpha 1, S.13-23: "Guten Tag und "Meine Familie"
Karin:
weiterhin mit Selbstlauten beschäftigt:
Blatt mit gemischten Vokalkombinationen gelesen
Artikel der Hauptwörter bestimmt
Text gelesen
551RobertD-AnfängerMontag2019-10-1413Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Edna, Fadumo, Haitham, Halimo, Khawlha, Layla, Nuura, Sainab, Shanaz, Zeinabvor der Pause: Kaufs- Verkaufssituationen gespielt nach vorherigem schriftlichem
Entwurf
in der Pause: schriftl. Entwurf korrigiert
nach der Pause: Korrekturbesprechung; SpA3 Seite 57

Hausaufgabe: Sauberer Übertrag der Kopierblatteinträge ins Buch
550RobertD-AnfängerFreitag2019-10-1111Batuula, Daouya, Edna, Khawlha, Maljuun, Mariam, Nesrin, Nuura, Sahar, Sainab, Shanazvor der Pause: Gesprächsübung als Frage- und Antwort-Szenen: Die Gegenstände –
der Zustand der Gegenstände – der Preis der Gegenstände –
die Kaufentscheidung

nach der Pause: S.p.A.3 Seite 56 fertig: Rechenaufgaben mit dreistelligen Zahlen

Hausaufgabe: Sauberer Übertrag der Kopierblatteinträge ins Buch
285KarinD-AnfängerMittwoch2019-10-0911Batuula, Daouya, Dilveen, Edna, Haitham, Khawlha, Layla, Nuura, Sainab, Shanaz, ZeinabGruppe 1(Christl):
intensive Beschäftigung mit neuem
Schüler Haitham(keine Vorkenntnisse)
ansonsten gelesen
Hausaufgaben zu geben ist sinnlos, da sie
keiner macht
Gruppe 1(Karin):
Inhalte der letzten beiden Stunden
wiederholt, da nicht alle dagewesen sind:
Selbstlaute und Umlaute( gelesen und diktiert)
nach der Pause Text gelesen
284RüdigerD-AnfängerMontag2019-10-077Daouya, Edna, Khawlha, Sahar, Sainab, Shanaz, ZeinabÜbungsblatt "Neu oder gebraucht" - wiederholen
- wieder 2 die es noch gar nicht kannten 🙁

Lesen und Fragen auf der Rückseite beantworten.
283RobertD-AnfängerFreitag2019-10-048Edna, Halimo, Khawlha, Maljuun, Mariam, Sahar, Shanaz, Haithamvor der Pause: Besprechung und Korrektur des Diktattextes vom 27.9.;
neuer Diktattext mit Begriffen aus der Lektion 22
in der Pause: Korrektur
nach der Pause: S.p.A. 3 Seite 55, nur Aufg. 6a
Hausaufgabe: Sauberer Übertrag der Kopierblatteinträge ins Buch
282KarinD-AnfängerMittwoch2019-10-025Batuula, Edna, Khawlha, Nesrin, ShanazGruppe 1: Christl
Einzelunterricht mit Khawhla:
buchstabiert, gelesen und geschrieben
Gruppe 2: Karin
Stoff von letzter Stunde wiederholt(Selbstlaute)
Übungen zu ä ö ü
gelesen und diktiert
Text gelesen
281RüdigerD-AnfängerMontag2019-09-307Batuula, Dilveen, Halimo, Layla, Nesrin, Sahar, ShanazWir üben grosse Zahlen lesen (bis Tausend)
Danach Übungsblatt "Neu oder gebraucht"
Wieder 2 Frauen die ewig nicht da waren (also Extraerklärungen notwendig)
Nach Aufstellung der neuesren Statistik (Mai bis September) falle
einige Teilnehmer durch äusserst schwache Teilnahme auf
mit Majida (3), Maljuun(8) und Layla(7) Besuchen an 57 Unterrichtstagen !

In der 2. Stunde grosse Aufregung wg. Sahar's plötzlichem Schwächeanfall.
Wir mussten den Notarzt holen und sie kam in's Krankenhaus. Hoffentlich nichts Schlimmes.
280RobertD-AnfängerFreitag2019-09-278Batuula, Edna, Halimo, Layla, Mariam, Sahar, Shanaz, Chadavor der Pause: ausschließlich mündliche Satzbauübungen aus jeweils zwei
vorgegebenen Substantiven und zwei gegensätzlichen Adjektiven,
z.B. Nacht – Tag – hell – dunkel

nach der Pause: S.p.A. 3 Seite 54, Aufg. 2 bis 5 (Zahlen gehen erstaunlich gut)

5 – Minuten – Diktat (3 kleine Sätze – Korrektur zum nächstenmal)
279KarinD-AnfängerMittwoch2019-09-258Batuula, Dilveen, Edna, Khawlha, Layla, Sahar, Shanaz, AmeraHeute nur eine Gruppe
Thema: Selbstlaute
in unterschiedlichen Verbindungen mit Konsonanten
gelesen und diktiert
(siehe Ordner)
Text gelesen
278RüdigerD-AnfängerMontag2019-09-2310Batuula, Dilveen, Edna, Halimo, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Amina; MuhuboSelbständige Beschreibung der Bildfolge im Buch Seite 53
mit ganzen Sätzen. (Ich stelle auch Nachfragen: Warum ?...., Wo,...)
Lesen des Übungsblatts Vordereite Sätze 1-14 (Einzeln und gemeinsam)
Fragenteil eins auf der Rückseite Lesen und beantworten (Aussage dazu auf der Vorderseite finden)
Hausaufgabe: Laut lesen und Fragenteil 2 mit ganzen vollständigen Sätzen beantworten.
Habe Sätze 1-14 als Audio (mp3) aufgezeichnet und den Schülern per "whatsapp" geschickt,
um das "laut lesen" zu Hause zu unterstützen.

Da wir im Frühjahr wg. hohen Andrangs einen Aufnahmestop vereinbart hatten,
werden Amina und Muhubo erst mal auf die Warteliste vertröstet. (sind relativ gut !)
Wir müssen die jetzige Situation (wer kommt(noch) und wie oft) prüfen und dann neu entscheiden.

@Robert: habe Dein Übungsblatt im "Eselordner" abgeheftet.
277RobertD-AnfängerFreitag2019-09-2010Batuula, Edna, Halimo, Majida, Mariam, Sahar, Sainab, Shanaz, Chada; Muhubovor der Pause: Wort- und Satzübungen zu den Szenen auf Seite 53 (S.p.A. Band 3)
nach der Pause: eigenes Übungsblatt zuerst rein mündlich, dann als schriftliche
Lernzielkontrolle – Korrektur zum nächsten Freitag

Hausaufgabe: dasselbe Übungsblatt daheim bearbeiten
276KarinD-AnfängerMittwoch2019-09-188Batuula, Edna, Khawlha, Layla, Parwin, Sahar, Sainab, ShanazGruppe 1:(Christl)
Rechenaufgaben mit kleinen Zahlen
Wortdiktat
Gepräch(persönliche Auskünfte)
Gruppe 2:
HA kontrolliert
Unterscheidung von ö und ü,
dazu Einsatzübung und Zuordnung
Wörterdiktat aus "Vom Bild zum Satz"
HA: Wörter nochmal schreiben
274RüdigerD-AnfängerMontag2019-09-168Batuula, Edna, Halimo, Khawlha, Parwin, Sainab, Shanaz, AmiraSPA3 Kapitel 22
Wir erarbeiten nochmal eine Geschichte nach dem Bild auf Seite 53
Danach Lesen und erklären wir den Text dazu auf meinem neuen Übungsblatt "Neu oder gebraucht?"
275RobertD-AnfängerFreitag2019-09-138Batuula, Halimo, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sahar Hassanzaala; Sahar Alivor der Pause: Adjektive – Gegensätze, kleine Kontrollübung
in der Pause: Korrektur der Kontrollübungen
nach der Pause: Rückgabe und Besprechung
Unvollständige Wörter vervollständigen (Übungsblatt)
273KarinD-AnfängerMittwoch2019-09-118Batuula, Mariam, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Amera, NihadGruppe 1(Christl):
Wörter und kleine Sätze diktiert
Lesen geübt
Gruppe 2(Karin):
Mit Zahlen von 1-10 gerechnet
Nomen und Begleiter:
Wörter mit entsprechenden Artikeln
Bildern zugeordnet
Vorgegebenen Wörtern Artikel zugeordnet

272RüdigerD-AnfängerMontag2019-09-095Batuula, Mariam, Parwin, Sahar, ShanazSPA3 Gleiches Programm wie vor einer Woche
Zahlen lesen, sprechen, hören & erkennen
Bildbeschreibung Seite 55
CD Tracks 71 -74 hören, erklären, nachsprechen, Fragen beantworten
271HaraldD-AnfängerFreitag2019-09-064Batuula, Manasiti, Parwin, Sainaba) Kettenreime (siehe eigenes Arbeitsblatt)
b) Whg. Einladung Seite 37 mit handschrftl. Muster
c) Hörverstehen CD Tracks 56-59,89
d) Ausfüllübungen Seite 56 und 76
e) Umlaute mit eigenem Übungsblatt

269KarinD-AnfängerMittwoch2019-09-044Batuula, Mariam, Parwin, SaharBis zur Pause Karin:
Aus Übungsbuch Deutsch 1. Klasse:
Miniwörter geübt(gelesen und geschrieben):
"und, als, für" usw.
Umlaute ä. ö, ü, Unterscheidung
Mehrzahl: Ball-Bälle usw.
Nach der Pause Christl:
Essen und Trinken:
Alpha 2, S. 76-80
270RüdigerD-AnfängerMontag2019-09-023Batuula, Mariam, ShanazSPA3 Seite 54 und 55:
Wir üben Zahlen lesen, hören und präzise Aussprache.
Wir suchen Doppellaute (au, ei aber auch ch,ie, sp ....) in Wörtern
Die Schüler beschreiben das Bild auf Seite 55 ( mit Präposition, Preis , neu , etc.)
und in ganzen Sätzen (Der neue Kühlschrank steht auf der Waschmaschine und kostet....)
Wir versuchen nochmal die Geschichte zum Bild Seite 53 zu erzählen.
268ChristlD-AnfängerMittwoch2019-08-287Batuula, Manasiti, Mariam, Parwin, Sahar, Sainab, ShanazKarin:
Wörterdiktat, "Rotkäppchen" gelesen, Hausaufgabe: S. 49 Alpha 3
Christl:
Bis zur Pause allein mit Sahar Texte gelesen (gut), nach der Pause mit Sahar und Mariam kleine diktierte Sätze geschrieben (Erfolg: Sahar nicht gut, Mariam katastrophal).
Mariam ist ein Genie: Sie kann zwar schön schreiben, weiß aber nicht, was sie geschrieben hat. Sie hat gute Augen und schreibt aus 1 m Entfernung bei der Nachbarin ab. Ich habe es erst bemerkt, nachdem sie alle Fehler von Sahar übertragen hat.
267ChristlD-AnfängerMontag2019-08-266Batuula, Manasiti, Mariam, Parwin, Sainab, ShanazKarin (vor der Pause):
Wörterdiktat, verschiedene Wetterlagen und Jahreszeiten, Gespräch - Steckbrief
Christl (nach der Pause):
Wiederholung der Konjugation von Verben (gehen, schreiben, kochen und von sein und haben)
266RüdigerD-AnfängerFreitag2019-08-235Batuula, Manasiti, Parwin, Sainab, SowdaLesen Übungsblatt "Wir erzählen eine Geschichte"
Wir beantworten die Fragen auf der Rückseite.
Wir machen "Speed-Buchstabieren" von einigen Sätzen ( reihum jeder 1 Buchstaben)
Wir beginnen mit SPA3 Kapitel 22 (Produkte und Kataloge)
Wir beschreiben (genau) was wir auf dem Bild Seite 53 sehen.
263KarinD-AnfängerMittwoch2019-08-216Batuula, Maljuun, Manasiti, Parwin, Sainab, SowdaGruppe 1:
Silben mündlich und schriftich geübt
Zahlen 1-10, dazu Rechenaufgaben
Gruppe 2:
Märchen weitergelesen
Fragen zum Inhalt gestellt
Das bin ich(Steckbrief)
Sätze gebildet(Gegenstände und Preise)
Der Körper: das Gesicht
265RüdigerD-AnfängerMontag2019-08-195Batuula, Edna, Jalila, Parwin, SowdaWir wiederholen (für manche auch neu) ein altes Übungsblatt:
"Wir erzählen eine Geschichte" - mit vielen Themenkreisen
(Kurs-> Verkehrsmittel-> Stadt-> Einkaufen->Kleidung-> Lebensmittel-Kochen)
Lesen, Laut lesen, Begriffe wiederholen, Buchstabieren etc.
264RüdigerD-AnfängerFreitag2019-08-167Batuula, Edna, Manasiti, Mariam, Parwin, Shanaz, SowdaWiederholung von Körperteilen und Wartezimmetext.
Wir füllen gemeinsam die Tabelle auf dem Arbeitsblatt "Öffnungszeiten";
und beantworten Fragen mit was wo wann, wieviele.
262KarinD-AnfängerMittwoch2019-08-147Batuula, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Shanaz, SowdaGruppe 1;
Die Buchstaben m, n, e, a, o in verschiedenen
Kombinationen geübt(gelesen und
gesprochen)
Gruppe 2:
"Rotkäppchen" weiter gelesen, Wörter erklärt,
HA: Text nochmal lesen und versuchen,
den Inhalt zu verstehen!
Übungen zum "ck"
Ergänzungsübung: "ck" oder "ch"?
Kleines Diktat(Ergebnis katastrophal!)

261RüdigerD-AnfängerMontag2019-08-127Edna, Jalila, Khawlha, Mariam, Sainab, Shanaz, SowdaWiederholung SPA3 S 69/70 und Beschreibung Übungsblatt "Wartezimmer"
Wir beginnen neues Übungsblatt "Öffnungszeiten": Von/bis Werktag, Wochenende,
260KarinD-AnfängerFreitag2019-08-096Batuula, Khawlha, Mariam, Parwin, Shanaz, SowdaInfo:
Ab sofort steht im Kopierraum ein Ordner mit
unseren Arbeitsblättern
Gruppe 1(Christl):
Mit Mariam und Parwin Vokale und
einfache Wörter geübt
Ganze Sätze gesprochen, gelesen und geschrieben
Gruppe 2(Karin):
HA noch einmal gelesen
Aus Satzteilen korrekte Sätze gebildet
Gegensätzliche Adjektive Bildern zugeordnet(alt-jung usw.)
Vokale in Wörtern ergänzt
"Rotkäppchen" angefangen, zu lesen
HA: diesen Text noch einmal lesen
258KarinD-AnfängerMittwoch2019-08-0710Batuula, Edna, Khawlha, Layla, Maljuun, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, SowdaGruppe 1(Christl):
HA besprochen
Alpha 1, S. 45 und 55, D und R
ABC: fehlende Buchstaben finden
Lese- und Sprechübungen
HA: Ergänzungstest
Gruppe 2(Karin):
HA besprochen
Wörtersuche anhand von
vorgegebenen Silben
Kleines Diktat(sehr schlechtes Ergebnis)
HA: noch einmal lesen und abschreiben
Sätze bilden: Vertauschte Teile eines Satzes in die
richtige Reihenfolge bringen
259RüdigerD-AnfängerMontag2019-08-058Batuula, Dilveen, Edna, Maljuun, Mariam, Sainab, Shanaz, SowdaSPA3 Seite 69 -71
Übung 13: Wir sesen und beantworten die Fragen

Übung 14: Wir üben die lange und kurze Aussprache;
sprechen über die beiden unterschidlichen Buchstaben
Vokale und Konsonanten (Regel: meistens nur 1 oder 2 von einer Sorte hintereinander, selten 3 )

Wir hören die CD Titel 81 bis 85 zu Ü15 und 16 und beantworten Fragen dazu.
(Wo sind wir, wer spricht mit wem, wer sagt was, Mann oder Frau etc,)
Wir hören satzweise und sprechen Satzweise nach.

Hausaufgabe 16a und b schriftlich (wer mag und kann)
257HaraldD-AnfängerFreitag2019-08-0210Edna, Halimo, Jalila, Manasiti, Mariam, Sainab, Shanaz, Sowda, Tigst, AsiaVertiefung SPA3 Seite 64-67
Eigene Arbeitsblätter (siehe Ordner)
256KarinD-AnfängerMittwoch2019-07-318Batuula, Edna, Halimo, Jalila, Parwin, Sahar, Sainab, ShanazGruppe 1(Christl).
HA besprochen
S. 26-30 bearbeitet
Sätze gebildet, Buchstaben geübt
Gruppe2(Karin):
HA besprochen: Ss oder Z/z, K/k oder G/g?
Alpha 3, S. 49:
Text gelesen, dazu schriflich die Fragen beantwortet
Thema Berufe: gelesen und geschrieben
Plural kurz gestreift, Wörter mit "äu": Haus-Häuser usw.
HA: S. 77(unterwegs) ausfüllen
255RüdigerD-AnfängerMontag2019-07-297Jalila, Layla, Manasiti, Mariam, Sainab, Shanaz, SowdaWir lesen noch mal alle Wörter auf dem neuen Übungsblatt "Körperteile"
Dazu üben wir Verständnis und Antwort auf Fragen:
Wo ist, Wieviele... (und dabei in, am, auf, unter zwischen, vorne, hinten.)
Wir "erarbeiten" : Anfangen und aufhören
Wir lesen Text von Übungsblatt "Wartezimmer" und erklären nochmal:
Herein(kommen), mehrere, gerade ("jetzt") , unterschiedlich , Schoß,....
253KarinD-AnfängerFreitag2019-07-267Batuula, Edna, Manasiti, Mariam, Shanaz, Sowda, LaylaGruppe 1:
Hausaufgabe besprochen
Alpha 1: S. 16, 17 18, 19 besprochen
Gruppe 2:
Hausaufgabe besprochen
Einsetzübungen:
P/p oder Bp, O/o oder U/u
Alph 3: S. 76 und 77
HA: Einsetzübung S/s oder Z/z, K/k oder G/g?
252KarinD-AnfängerMittwoch2019-07-2410Batuula, Edna, Jalila, Maljuun, Mariam, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, SowdaGruppe 1:
HA besprochen
Alpha 1: S. 16/17/18/19 bearbeitet
Gruppe 2:
Text gelesen
Dem ABC schriftlich Wörter zugeordnet
Alpha 3: Wochentage (S. 34) zugeordnet
und Fragen beantwortet
S. 35, 7 b: Fehlende Vokale in
Wörter eingesetzt
HA: Lesen
254RüdigerD-AnfängerMontag2019-07-229Batuula, Halimo, Jalila, Khawlha, Sahar, Sainab, Shanaz, Sowda, LaylaWiederholung Körperteile und ihre "Position" (am, im, zwischen)
Wir lernen noch mehr Details (Übungsblatt in Vorbereitung)
Übungsblatt "Arztbesuch" und neues Blatt "Bildbeschreibung Wartezimmer"
Die Schüler sollen selbst "Dinge/Personen" wählen und beschreiben.
Dann lesen und erklären wir die Beschreibungstexte.
Hausaufgabe: Fragen lesen und Antworten überlegen !


251RobertD-AnfängerFreitag2019-07-199Halimo, Jalila, Manasiti, Mariam, Parwin, Sainab, Shanaz, Sowda, Dahamvor der Pause: Lückentext neu zum Bezugstext "Rose Kraus ...." (siehe 12.7.)
Buchstaben finden und einsetzen in Wörter / Sätze /erst mündlich,
dann schriftlich als Kontrollübung
in der Pause: Korrektur der Kontrollübungen
nach der Pause: Rückgabe und persönliche Besprechung der korrigierten Übungen;
Einfache Fragen und Antworten zum Textverständnis (Übungsblatt);
250KarinD-AnfängerMittwoch2019-07-179Batuula, Daouya, Edna, Halimo, Manasiti, Parwin, Sahar, Shanaz, Sowda, LaylaAus Gruppe 2 Gruppen gebildet:
1. Gruppe totale Anfänger:
Alpha 1:S. 6/7/8
HA: untere Abschnitte der
Seiten ausfüllen
2. Gruppe:
selbst verfassten Text nochmal gelesen
Alpha 1 S.76 gelesen und geschrieben
Alpha 3: S. 9 ausgefüllt
Diktat
HA: neuen Text vorbereitend lesen
249RüdigerD-AnfängerMontag2019-07-159Edna, Halimo, Jalila, Khawlha, Manasiti, Mariam, Parwin, Shanaz, SowdaWir sprechen über die in der Kirche ausgestellten Bilder (Malen Farbe,Pinsel Leinwand, Kunst, Ausstellung)
Wir wiederholen Körperteile (ich zeige, Schüler benennen und buchstabieren !)
Das ganze auch als "was ist wo": die Hand AM Arm, die Nase IM Gesicht etc.

Wir lesen die Texte zum Arztbesuch (neues Übungsblatt "Arztbesuch") und
bearbeiten SPA3 Seite 65 (wir schreiben NICHT ins Buch !)
Wir üben das lesen einer Tabelle (.... was ist in der 2. Zeile 3. Spalte ?)
248RobertD-AnfängerFreitag2019-07-1212Batuula, Halimo, Jalila, Khawlha, Maljuun, Manasiti, Mariam, Nesrin, Parwin, Sahar, Shanaz, Sowdavor der Pause: Buchstaben finden und einsetzen in Wörter / Sätze /erst mündlich,
dann schriftlich als Kontrollübung
in der Pause: Korrektur der Kontrollübungen
nach der Pause: Rückgabe und persönliche Besprechung der korrigierten Übungen;
neuer Text: "Rose Kraus – ein Leben für Menschen in Not"
(Eigenproduktion), lesen, Inhalt besprechen

Hausaufgabe: Drei Aussagen über Rose Kraus (siehe Text) machen
247KarinD-AnfängerMittwoch2019-07-1010Batuula, Jalila, Khawlha, Mariam, Nesrin, Parwin, Sainab, Shanaz, Sowda, Khawlha2. Arbeitsblatt von Christl
(Hausaufgabe) besprochen:
Gespräche bei verschiedenen Ärzten
Steigerung von hoch u.a.
Sätze mit einer Farbe bilden
Das Kleid ist blau usw.
Die Schülerinnen haben sich mit
dieser Aufgabe sehr schwer getan.
Selbst zusammengestellten Text
lesen lassen, Wörter erklärt
viel Zeit beansprucht
HA: Text nochmal lesen
246RüdigerD-AnfängerMontag2019-07-089Batuula, Dilveen, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Sainab, Shanaz, SowdaWiederholung aus SPA3 K17 S. 10/11
Zu einfach (für die meisten)
Wir üben mit K20 Seite 33 Bildbeschreibung und wiederholen Zeiteinheiten.
und Präp. über/unter/neben etc.

In der 2ten Stunde üben wir Lesen mit Übungsblatt "Bildbeschreibung" / "Mein Tag"
Wir besprechen "schwierigere" Worte wie gedeckt/decken, abräumen (Tisch) , umrühren etc. und
was man für eine Spülmaschine braucht (Anschlüsse, Mittel )
246RüdigerD-AnfängerMontag2019-07-089Batuula, Dilveen, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Sainab, Shanaz, SowdaWiederholung aus SPA3 K17 S. 10/11
Zu einfach (für die meisten)
Wir üben mit K20 Seite 33 Bildbeschreibung und wiederholen Zeiteinheiten.
und Präp. über/unter/neben etc.

In der 2ten Stunde üben wir Lesen mit Übungsblatt "Bildbeschreibung" / "Mein Tag"
Wir besprechen "schwierigere" Worte wie gedeckt/decken, abräumen (Tisch) , umrühren etc. und
was man für eine Spülmaschine braucht (Anschlüsse, Mittel )
245RobertD-AnfängerFreitag2019-07-0514Batuula, Daouya, Halimo, Jalila, Khawlha, Mariam, Nesrin, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Sowda, Zeinab, Ednavor der Pause: mündliche Übungen zum Textverständnis am bekannten Text "Juliana
in Deutschland"
Fragen bilden, Antworten finden; Verständnis für die Fragewörter
"wer" , "wo", "wann", "was", "warum"

nach der Pause: Zum Lückentext, der sich auf den "Juliana..."-Text bezieht, Wörter
finden und eintragen
241KarinD-AnfängerMittwoch2019-07-0314Batuula, Elizabeth, Eunice, Jalila, Majida, Manasiti, Mariam, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Sowda, Edna, AmeraVon Christl selbst entworfenes
Arbeitsblatt(1) bearbeitet:
Inhalt Wiederholungen
Konjugation von Verben
sein, haben, gehen, schlafen u.a.
Text gelesen und beantwortet:
Ich kaufe...Was kaufst du? u.a.
Arztbesuch: Was fehlt Ihnen? u.a.
Die Schülerinnen hatten große Mühe
mit den Aufgaben.
HA: Bearbeitung des Arbeitsblattes(2)







244HaraldD-AnfängerMontag2019-07-0114Batuula, Dilveen, Eunice, Halimo, Jalila, Manasiti, Mariam, Parwin, Sainab, Shanaz, Sowda, Tigst, Adna AimeraPENSUM vom 01.07.
SPA3 (Kursbuch Schritte Plus Alpha 3)
1. Abzählverse 1-14 (Zahl der Schülerinnen)
2. AUDIO-Ü zur L 17 (cpl)
H::: Kursbuch S. 12+13 / NEU: S.14 !

Sonderblatt (Ü 3)
3. Whg: Telefonziffern, Uhrzeiten, Tagesablauf
4. Gedicht (Reime!) „Ein Brief“
243RobertD-AnfängerFreitag2019-06-2811Batuula, Daouya, Halimo, Maljuun, Manasiti, Parwin, Sahar, Shanaz, Sowda, Zeinab, Laylavor der Pause: Lesetest zur Feststellung der individuellen Lesekompetenz im Hin-
blick auf den geplanten Lesekurs; Text: "Juliana in Deutschland";
Textverständnis: eine Frage zum Text beantworten, mdl. u. Schrftl.
in der Pause: Korrektur der Antwort
nach der Pause: Fortsetzung der Fragen zum Textverständnis; Eintrag
240KarinD-AnfängerMittwoch2019-06-2611Daouya, Dilveen, Jalila, Manasiti, Mariam, Sainab, Shanaz, Sowda, Zeinab, Adna, LaylaSch/sch oder C?
Sch oder S?
sch oder ch?
waren in Lückenwörter einzufügen
Possessivpronomem:
richtige Formen mussten
in vorgegebenen Text eingefügt
werden
239KarinD-AnfängerFreitag2019-06-218Batuula, Daouya, Jalila, Manasiti, Parwin, Shanaz, Sowda, ZeinabVerben mündlich und
schriftlich konjugiert
(anhand vieler Beispiele)
Fehlende Buchstaben in
Wörter eingesetzt
Was gibt es für Farben
Beschreibungen gelesen
Praktische Übung:
Jede Schülerin wurde von
ihrer Nachbarin im Hinblick auf
die Farben, die sie trägt,
beschrieben
238KarinD-AnfängerMittwoch2019-06-196Batuula, Jalila, Shanaz, Sowda, Tigst, ZakieVor der Pause:
Lesezeit: Sätze zusammenge-
stellt aus "Vom Bild zum
Satz"
Nach der Pause:
Lückentext gelesen und
anschließend diktiert
Hausaufgabe:
Die richtige Satzstellung zu
vorgegebenen Wörtern finden
3 Fragesätze zum Thema essen finden
242HaraldD-AnfängerMontag2019-06-1710Dilveen, Elizabeth, Eunice, Jalila, Manasiti, Mariam, Parwin, Shanaz, Sowda, TigstDurchnahme: * Wiederholung des ABCs anhand aller Namen / AZ Schlagzeilen
Alte Hausaufgabe kontrolliert (Kursbuch 2 – S. 81)
Vokale + Umlaute mit akustisch fixierten Bsp. (U, ü, O, ö, I, ie, E, eu, A, ä, y)
Ab 1 = zum reprod. Ausfüllen (für die meisten überflüssig)
Ab 2 = Zuordnen von Bildern zu Begrüßungsformel -- u.a.

NEU: Kursbuch 3 -- S. 6,7,8 – nur teilweise ausgefüllt !
= neue H.(ausaufgabe)
Auditive Übungsteile: L 17 * 6a *8 *9 *10 ff.

! Meine Extrablätter kommen in das Logbuch !
237RobertD-AnfängerFreitag2019-06-0710Batuula, Daouya, Eunice, Jalila, Manasiti, Mariam, Sahar, Shanaz, Sowda, Zeinabvor der Pause: eigenes Arbeitsblatt in Anlehnung an Kap. 16: Lückentext erst mdl.,
dann schrftl.
in der Pause: Korrektur der Arbeitsblätter
nach der Pause: Besprechung der korrigierten Arbeitsblätter
Lehrbuch Seite 81
Abschluss des Lehrbuches "Schritte plus Alpha 2

Hausaufgabe: sauberer Übertrag der Arbeitskopien der Seite 81 ins Buch

Das Lehrbuch "Schritte plus Alpha 2" haben wir heute abgeschlossen.
Diese 10 Teilnehmerinnen haben nun das Buch "Schritte plus Alpha 3"

Schöne Pfingstfeiertage bzw. -ferien! Ich bin erst am Freitag, dem 28. Juni, wieder da.
235KarinD-AnfängerSelect value2019-06-058Batuula, Daouya, Jalila, Mariam, Parwin, Sainab, Sowda, ZeinabHeute auf Wunsch der Teilnehmerinnen
hauptsächlich Lesestunde:
Vorkommende Wörter erklärt
Inhalt besprochen
Bezugnehmend auf den Text hat
jede Schülerin versucht, in ganzen Sätzen
den Verlauf ihres Abends zu erzählen
Christl hat mit Mariam die Landkarte
angeschaut:
Himmelsrichtungen bestimmt
Grosse Städte und Flüsse gezeigt
Hausaufgabe: lesen








234RüdigerD-AnfängerMontag2019-06-036Eunice, Jalila, Mariam, Parwin, Shanaz, ZeinabZum Übungsblatt "Mein Handy" : Wir widerholen die Elemente und sprechen über Vertrag etc.
Ich zeige den Frauen die MVV App. Zeinab sagt sie versteht nicht Bilder verschicken (verschickn haben wir davor ausführlich besprochen - Message, SMS, Brief, email, Paket !!?!) Es stellt sich heraus sie will sagen: Ich weiss nicht wie man Bilder verschickt ! Das führt zu einer ausführlichen Behandlung von:
"Ich weiss nicht wie das geht - Wie geht das - Zeige mir bitte wie das geht . Wie macht man das etc."
Keine der Frauen konnte a prori diese Sätze sagen/verstehen. ERSTAUNLICH !
Dabei kommen wir auch auf die Akkusativ un Dativ Formen von ich, du - und wir üben mit entsprechenden
Wörtern und Sätzen (gehören, antworten, fragen, waschen etc.: das gehört mir, dir uns. ich frage Dich, euch...
233RobertD-AnfängerFreitag2019-05-3110Daouya, Elizabeth, Eunice, Jalila, Mariam, Sainab, Shanaz, Sowda, Sozan, Zeinabvor der Pause: in Weiterführung der Aufgaben 20 und 22 des Kap. 16 (S. 79):
Wörter vervollständigen (Aufg 1) und Hauptwörter unter drei
Oberbegriffe ordnen (Aufg. 2) eigenes Arbeitsblatt
in der Pause: Korrektur der Arbeitsblätter
nach der Pause: Besprechung der korrigierten Arbeitsblätter
Lehrbuch Seite 80, Aufgabe 24: mdl. Beschreibungen der Bilder,
Antworten schriftlich

Hausaufgabe: sauberer Übertrag der Arbeitskopien der Seite 80 ins Buch
232KarinD-AnfängerMittwoch2019-05-2910Daouya, Dilveen, Elizabeth, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Sowda, Helen, SozanSelbst erstellten Text reihum lesen lassen
Unbekannte Wörter erklärt und Verständnisfragen
zum Text gestellt
Ein sehr mühsames und zeitraubendes Unterfangen

Beschäftigung mit der Uhr:
Uhrzeiten auf Bildern abgelesen
Uhrzeiten gemäß Ansage auf Weckern eingestellt
Klappte gut

Thema Freizeitbeschäftigungen:
Diese Beschäftigungen Bildern zugeordnet und daneben geschrieben

Das Wort "nicht" schriftlich in Sätze eingefügt.
231RüdigerD-AnfängerMontag2019-05-2711Dilveen, Elizabeth, Eunice, Jalila, Mariam, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Sowda, SozanSPA2 S. 80/81 Wir lesen und antworten reihum (einer liest die Frage, der nächste daneben antwortet).
Wir machen mehrere versetzte Durchläufe.
Für die schwachen immer noch schwer - für die guten zu einfach - deswegen viel Unruhe, ich muß mehrmals auf den Tisch hauen 🙁
Wir lesen Fragen von Übungsblatt "der Notfall" und besprechen Fragen der Schüler zu den Wörtern:
gehören - höhren - gehört/gehöhrt ; er ist / ißt ; "dabei" ; ist zu sehen; genau.

Mit dem neuesten Übungsblatt "Mein Handy" wiederholen (für viel auch ganz neu) wir die Elemente eines Mobilfons. Sprechen dabei auch nochmal über das Thema "Aufladen" (Steckdose, Strom, Akku, Batterie....)
Von "aufladbar" kommen wir zur Wortergänzung "bar" (eßbar, sichtbar, etc.)

Dann lesen wir die Fragen auf der Rückseite.
Hausaufgabe: Fragen lesen und über Antwort nachdenken.

230RobertD-AnfängerFreitag2019-05-2415Batuula, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Eunice, Jalila, Majida, Maljuun, Manasiti, Mariam, Parwin, Sainab, Shanaz, Sowda, Zeinabvor der Pause: Nach 45-minütigem Gespräch über drei Sachangaben (1. heutiges
Datum, 2. Vorname/Nachname/Herkunftsland, 3. persönl. Adresse)
schriftl. Formulierung in ganzen Sätzen, Arbeitszeit 15 Minuten
in der Pause: Korrektur dieser drei Sachangaben (Pausenzeit fast zu knapp)
nach der Pause: Besprechung der korrigierten Übungen;
Lehrbuch Seite 79, Aufgabe 20 (Ordnung der Wörter ging
überraschend gut)

Hausaufgabe: sauberer Übertrag der Wörterordnung vom kopierten Blatt ins
Buch
228ChristlD-AnfängerMittwoch2019-05-229Dilveen, Elizabeth, Jalila, Mariam, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Eunice Zahlen geschrieben, Steigerungen und Gegensätze erarbeitet
- Texte aus "Vorkurs" 5 C und 3 D gelesen und im Buch ausgefüllt
- das Sprechen der Umlaute geübt
227RüdigerD-AnfängerMontag2019-05-208Batuula, Daouya, Elizabeth, Mariam, Shanaz, Sowda, Zeinab, JunisZuerst müssen die Frauen sagen wie sie heute zum Unterricht gekommen sind und wie lange sie gebraucht haben.
Dann sprechen wir länger über Münchenticket , Schwarzfahren und Tarife.
Anschließend lesen wir noch einmal die Fragen vom Übungsblatt "Der Notfall" .
Shanaz und Elizabeth lesen ihre Hausaufgaben vor. Danach beantworten wir gemeinsam die Fragen 5 -10.

Nach der Pause schauen wir uns das neue Übungsblatt "Mein Handy" (Bild aus LLH Kommunikation") an und
besprechen alle Einzelheiten im Kontext.
Hausaufgabe: Lesen und "Nachdenken" über die Fragen auf der Rückseite.
229RobertD-AnfängerFreitag2019-05-1710Batuula, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Jalila, Manasiti, Mariam, Sahar, Shanaz, Sowdavor der Pause: Lehrbuch Kap. 16, Aufg. 16a und 16b;
weiterführend: Umwandlung der Aussage- und Fragesätze in die
2. und 3. Person Singular; schriftl. Übung dazu (10 Min. Arbeitszeit)
in der Pause: Korrektur der Übungen
nach der Pause: Besprechung der korrigierten Übungen;
Gespräche über Hobbys, Lieblingsberschäftigungen

Hausaufgabe: sauberer Übertrag der erarbeiteten Einträge vom kopieerten Blatt ins
Buch
226ChristlD-AnfängerMittwoch2019-05-158Batuula, Daouya, Elizabeth, Jalila, Sahar, Shanaz, Sowda, ZeinabBis zur Pause das Schreiben von Zahlen von 1-100 geübt. Ich hatte die Damen mit Schulerfahrung (Batuula, Elezabeth, Sahar und Sowda) mit einigermaßen gutem Erfolg. Karin hat sich mit den anderen große Mühe gegeben!!! Das muß noch oft geübt werden.
Nach der Pause wurden lange Wörter buchstabiert und die Hausaufgabe gründlich vorbesprochen (ABC S. 64 und 65).

224RüdigerD-AnfängerMontag2019-05-139Batuula, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Jalila, Mariam, Shanaz, Sowda, ZeinabMit dem Bild "Der Notfall" üben wir das eigenständige bilden von Aussagen.
Aussagen In der 2ten Stunde lesen (und klären) wir die Fragen auf der Rückseite
(z.B. was ist "weiblich" ?? ) Besonders bei den Zählfragen haben wir viel Spaß !
hausazfgabe: Fragen 1 bi 5 beantworten. Ganze Sätze (!) mit Details (so gut es geht )
223RobertD-AnfängerFreitag2019-05-109Daouya, Jalila, Kalunga, Maljuun, Manasiti, Mariam, Sahar, Shanaz, Sowdavor der Pause: Wörter alphabetisch ordnen;
einfache Sätze bilden;
schriftl. Übung dazu (Arbeitszeit: 10 Minuten)
in der Pause: Korrektur der Übungen
nach der Pause: Besprechung der korrigierten Übungen;
angelehnt an Aufgabe 13, Lehrbuch Kap. 16:
Konjugations-Schnippselei (nach Skepsis guter Lernerfolg)
225ChristlD-AnfängerMittwoch2019-05-0811Batuula, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Jalila, Kalunga, Manasiti, Mariam, Shanaz, Sowda, ZeinabKarin: Obst und Gemüse in Ein- und Mehrzahl
Christl: Worte diktiert und Zahlendiktat versucht (Erfolg bei Zahlen NULL)

Grund der späten Meldung waren Schwierigkeiten mit dem Computer.
222RobertD-AnfängerMontag2019-05-069Daouya, Dilveen, Kalunga, Mariam, Parwin, Shanaz, Sowda, Tigst, Zeinabvor der Pause: angelehnt an Aufgabe 11c, Lehrbuch Kap. 16, Frage- und
Antwortspiel: Was machst du gerne ...nicht gerne? Antworten in
korrekter Wortstellung (Syntax) – teilweise sehr schwer!

nach der Pause:Verbstämme und Endungen im Präsens; schriftliche Übung


Hausaufgabe: Verbstämme und -endungen üben
221RobertD-AnfängerFreitag2019-05-039Batuula, Jalila, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Zeinab, Sowdavor der Pause: "Examen": Gegensatz – Adjektive
12 Wörterr alphabetisch ordnen
in der Pause: Korrektur
nach der Pause: Nachbesprechung der Korrektur, Verbesserungen;
Gesprächsübungen: Hobbys

Hausaufgabe: diesmal keine!
219RüdigerD-AnfängerMontag2019-04-1511Batuula, Dilveen, Elizabeth, Kalunga, Manasiti, Sainab, Shanaz, Solange, Tigst, Zeinab, 1. Stunde: Wiederholung Übungsblatt Ergänzung 7 (D-Kurs->U-Bahn->Stadt->Einkaufen->Nach Hause->Kochen)\nLesen und Erklärung (für neue Schüler). Erläuterung Textstruktur: Buchstabe->Wort->Satz-> Geschichte\nHausaufgabe: (laut) Lesen und Fragen beantworten.\n\n2. Stunde: Neues Übunsblatt "Der Notfall" (Bildbeschreibung) -> im Ordner\nDie Schüler müssen selbst "Bildelemente" aussuchen und möglichst detaillereich beschreiben.\nAlle helfen dabei mit. Auch Phantasie ist gefordert (wer sagt, macht ("wahrscheinlich") was und warum) \nDamit werden wir uns noch eine Weile beschäftigen\n\nNeue Schülerin Sowda aus Somalia kommt vom F-Kurs zu uns (weil dort zu schwer)
212RobertD-AnfängerFreitag2019-04-128Batuula, Daouya, Maljuun, Manasiti, Mariam, Parwin, Shanaz, Tigst Vor der Pause: Termininformationen mündlich und schriftlich; dabei ergibt sich die\n Notwendigkeit, Kardinal- und Ordnungszahlen zu wiederholen und \n zu üben.\nNach der Pause: Lehrbuch Kap 16, Aufg. 6, 7 und 10: Personen und Tätigkeiten;\n Üben weiterer Zuordnungen \n \nHausaufgabe: Saubere Übertragung der Übungskopie-Beschriftung ins Buch;\n Kardinal- und Ordnungszahlen üben; Wörter lernen\n
211ChristlD-AnfängerMittwoch2019-04-108Batuula, Daouya, Jalila, Manasiti, Mariam, Parwin, Shanaz, ZeinabVorkurs S. 35 C4: Wörter aus der Buchstabenschlange herausgesucht (Ergebnis miserabel) und den passenden Bildern zugeordnet (bei allen nur mit großer Hilfe möglich).\nAnhand einer an die Tafel gezeichneten Skizze Wegbeschreibungen geübt: z.B. fragt Jalina Shanaz nach dem Weg zum Bahnhof und diese sagt: geradeaus, 2. Straße rechts etc.\nEs kam darauf an, in ganzen Sätzen zu fragen und zu antworten. Das müssen wir noch oft üben.\n
210RüdigerD-AnfängerMontag2019-04-0810Batuula, Daouya, Dilveen, Jalila, Kalunga, Manasiti, Parwin, Sainab, Shanaz, Zeinab Wir arbeiten mit dem Bild von Kapitel 12 (Markt) und zugehörigem Übungsblatt.\nDie Langzeit-Teilnehmer meckern, wollen was "Neues". Aber trotz "Wiederkäuens"\nhaben auch sie große Mühe eigen Sätze zu bilden und wir üben um x-ten Mal die Präpositionen\n(vor, hinter, über). Ich bin gespannt auf das Alfa3 Buch - das Vorkurs-Buch überzeugt mich nicht so.\n
209RobertD-AnfängerFreitag2019-04-058Batuula, Jalila, Maljuun, Manasiti, Parwin, Sainab, Shanaz, Tigst Vor der Pause: Lehrbuch Kap 16, Aufg. 1 bis 5b auf Übungskopien;\n Die Aufgaben werden mündlich und schriftlich sinnvoll erweitert:\n Aufg. 1 durch Formalangaben, Infinitive und 3. Pers. Sing.\n Aufg. 2 bis 5b: weitere Wörter mit "sp" und "sch"\n \nNach der Pause: "Schnippselsätze" mit dem Wortschatz der vorigen Stunde\n\nHausaufgabe: Saubere Übertragung der Übungskopie-Beschriftung ins Buch\n
207ChristlD-AnfängerMittwoch2019-04-0311Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Jalila, Mariam, Parwin, Shanaz, Sonia, Zeinab Vor der Pause hat Karin Schmerzen und die dazu passenden Ärzte durchgenommen und anschließend anschließend diktiert, z.B. Bauchschmerzen, Schnupfen etc. - kaum richtige Ergebnisse, da zu schwer.\nNach der Pause habe ich mir die Hausaufgabe vorlesen lassen; einige haben tatsächlich geübt. Danach habe ich Gegensätze abgefragt.\n
206ChristlD-AnfängerMontag2019-04-0112Asia, Batuula, Dilveen, Jalila, Kalunga, Manasiti, Parwin, Shanaz, Solange, Sonia, Tigst, ZeinabVor der Pause: ESP Vorkurs: S. 25 B4 + B5, S. 28 D4 + S. 29 E2 + E3 (Frageworte, Fragen und Antworten) gelesen, geübt und im Buch ausgefüllt. \nNach der Pause den eigenen Text vom letzten Mittwoch wieder gelesen und als Hausaufgabe mitgegeben (für schlecht Lesende nur kleinere Abschnitte).\n\nAußerdem: Heute ist Montag, gestern war ...., morgen ist .... mit Datum
208RobertD-AnfängerFreitag2019-03-2912Batuula, Daouya, Dilveen, Jalila, Kalunga, Maljuun, Nesrin, Parwin, Sainab, Shanaz, Sonia, TigstVor der Pause: Lehrbuch Kap 15, Aufg. 17 und 19: Silben, Verben, \n Temporaladjektive \n \nNach der Pause: Wir nehmen die Anregung der Aufgabe 16 an, indem wir beschriften und schnipseln und austauschen und Spaß daran haben, verschiedene Sätze zu bilden, was besonders viel Spaß macht, wenn Blödsinn entsteht.\n\nLehre daraus: 4 Scheren sind nicht genug, manche sind haptisch recht ungeschickt.\n
205ChristlD-AnfängerMittwoch2019-03-2710Batuula, Daouya, Kalunga, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Solange, Sonia, ZeinabVor der Pause hat Karin aus EHD S. 26 KÖRPER wiederholt, gelesen und anschließend diktiert.\nNach der Pause habe ich selbst zusammengestellten Text immer wieder lesen lassen und unbekannte Worte erklärt. In der restlichen Zeit Tage, Monate und Ordnungszahlen wiederholt.\n
204RüdigerD-AnfängerMontag2019-03-2512Batuula, Daouya, Jalila, Kalunga, Khawlha, Parwin, Sainab, Shanaz, Solange, Sonia, Tigst, Zeinab Wir üben (wieder) die detaillierte Beschreibung der Bilder zum Thema Tagesablauf (SPA2 K15).\n(z.B. Ein junger Mann im grün weiss gestreiften Schlafanzug steht am frühen Morgen aus dem Bett auf ....)\nIch erfrage die Einzelheiten ( Fragewörterübung !) , erst bilden wir dann kurze Sätze und üben danach Sätze mit mehr Aussage zu formulieren. \nWir lesen dann wieder Text und Fragen des Übungsblatts und beantworten die Fragen.\nDa die Schüler offensichtlich grosse Schwierigkeiten haben sich die Einzelheiten der "Geschichte" zu merken, müssen sie immer das Blatt umdrehen und nach einer Aussage suchen die zur Frage passt. Das ist schwer, aber zwingt mit Verstand (!) zu lesen und daraus eine Antwort zu formulieren.
203RobertD-AnfängerFreitag2019-03-2214Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Jalila, Maljuun, Manasiti, Mariam, Nesrin, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Zeinab Vor der Pause: Gespräch über Fragewörter wer, wo, wie, was, woher, warum, \n worin; gemeinsames Lernen; eigene Fragesatzbildungen mündlich \n und schriftlich\n\nPause: Korrektur der Übung\n\nNach der Pause: Fortsetzung der Textarbeit "Vorstellung":\nErschließungsfragen 6 bis 10\nkurze Textwiedergabe in der 3. Person
202ChristlD-AnfängerMittwoch2019-03-2011Asia, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Jalila, Kalunga, Manasiti, Parwin, Shanaz, Solange, ZeinabVor der Pause S. 25 (ESplus-Vorkurs) zum x-ten Mal wiederholt. Nur mit ausführlicher Hilfe möglich!!!\nNach der Pause EHD S. 30: Zu den Lebensmitteln die passenden Artikel (EZ und MZ) geübt und die Wörter später nach Diktat geschrieben. Ergebnisse: 3 x befriedigend, 2 x ausreichend, Rest ungenügend!\n
201RüdigerD-AnfängerMontag2019-03-1817Asia, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Halimo, Jalila, Kalunga, Khawlha, Mulki, Parwin, Sahar, Sainab, Shanaz, Solange, Sonia, Tigst, Zeinab Übungsblatt zum Thema Tagesablauf - Lesen und Begriffe für diejenigen\nfür die die Übung neu ist erklären (am besten durch die anderen - wenn sie's denn noch wüssten...)\nNach 2 maligem Lesen, lesen wir die Fragen auf der Rückseite und versuchen Antworten zu formulieren.\nEine Herausforderung für Schüler und Lehrer ! Das Verständnis der Fragewörter ist immer noch sehr mäßig.\nWir üben einfache Sätze zu bilden. Dazu die Konjugation mit Pronomen.\nHausaufgabe: Laut lesen und Antworten auf Fragen 5 -10 auf extra Blatt.\n
200RobertD-AnfängerFreitag2019-03-1516Asia, Batuula, Daouya, Halimo, Jalila, Khawlha, Manasiti, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sainab, Sonia, Tigst, Zeinab, Nesrin Vor der Pause: Lehrbuch Kap 15 Aufg. 14 und 16; Fragewörter, bes. Pronomen;\n Fragen und Antworten über den Buchtext hinaus; \n \nNach der Pause: Persönliche Informationsfragen und -antworten;\n Erstellen eines freien Eintragblattes\n\nHausaufgabe: Kopieneinträge sauber ins Buch übertragen; \n weiterhin am Text "Vorstellung" üben
199ChristlD-AnfängerMittwoch2019-03-1317Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Halimo, Jalila, Kalunga, Manasiti, Mariam, Mulki, Parwin, Sahar, Shanaz, Sainab, Solange, Sonia, Zeinab Karin hat versucht, anhand vorbereiteter Wortbeispiele durch lesen, sprechen und schreiben "ei" und "ie" verständlich zu machen. Da nicht alle Worte bekannt waren, verging viel Zeit für die Erklärungen.\nNach der Pause Diktat von 6 kurzen, vorher gelesenen Sätzen; Ergebnis niederschmetternd.\n
198RüdigerD-AnfängerMontag2019-03-1111Asia, Batuula, Daouya, Halimo, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Shanaz, Sainab, Zeinab Neues Übungsblatt zum Thema Tagesablauf (siehe Anhang)\nDer Text auf Grundlage des Bildes von K15 fasst bereits mehrfach Erarbeitetes zusammen.\nAuf der Rückseite sind Fragen die in der jeweiligen Personenform beantwortet werden sollen.\nDie Schüler sollen lernen eigene Sätze zu formulieren - auch "life".\nWir lesen und besprechen 2 Mal und üben das Fragen beantworten.\nHausaufgabe: Fragen 1-5 im "Schreibheft" beantorten.\n\nWir üben mehrfach die Konjugation von Anziehen, Zähneputzen, freuen etc. (ich, mir, mich, du, dir, dich etc.)\n\nMariam Zeinab und Daouya haben die strikte Auflage zu Hause mit ihren Schulkindern zu lesen.\nIch habe beschlossen sie weniger oft laut vorlesen zu lassen. Es lähmt ansonsten den Unterricht zu sehr.
197RobertD-AnfängerFreitag2019-03-088Asia, Batuula, Manasiti, Mariam, Rahma, Shanaz, Sonia, Tigst Vor der Pause: Lehrbuch Kap 15 Aufg. 11 – 13; Gespräch über Kinder\n \nNach der Pause: Fortsetzung derArbeit am fiktionalen Text "Vorstellung" (siehe Anhang!) \n Inhaltsgespräche nach gewohntem Muster, gemeinsame \n Ergebnisberatung, Einträge auf kopierte Blätter\n\nHausaufgabe: Kopieneinträge sauber ins Buch übertragen;\n restliche fünf Erschließungsfragen vorbereiten
196ChristlD-AnfängerMittwoch2019-03-0612Asia, Batuula, Daouya, Jalila, Kalunga, Majida, Manasiti, Parwin, Sahar, Solange, Sonia, ZeinabDeutschlandkarte: Norden, S, O, W, Städte, Flaggen, Anrainer etc.\nESP Vorkurs: C5 + C6 (S. 11⁾ ausführlich besprochen und danach ausgefüllt (Ergebnis 5-)\nS. 25 besprochen und als Hasusaufgabe mitgegeben.\n
195RüdigerD-AnfängerMontag2019-03-0413Asia, Batuula, Daouya, Jalila, Kalunga, Khawlha, Manasiti, Mulki, Parwin, Shanaz, Sonia, Tigst, ZeinabEHD 14 S.24 Tagesablauf- (einfache) Konjugation der Frage und Antwortsätze.\nSPA2 K15 wir beschreiben die Bilder zum Tagesablauf so detailreich wie möglich und füllen die \nLücken zwischen den gezeigten Stationen (was kommt zwischen Aufstehen und Frühstücken, was zwischen Frühstücken und zur Arbeit gehen) Dabei üben wir reflexive und zusammengesetzte Verben (sich waschen, sich an-ziehen, sich freuen)\n
194RobertD-AnfängerFreitag2019-03-0115Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Elizabeth, Halimo, Khawlha, Mariam, Mulki, Parwin, Rahma, Sahar, Sonia, Tigst, Zeinab Vor der Pause: Lehrbuch Kap 15 Aufg. 11 - 13\n \nNach der Pause: Arbeit am fiktionalen Text "Vorstellung": Inhaltsgespräch über fünf\n vorformulierte Erschließungsfragen, gemeinsame Ergebnisberatung,\n Einträge auf kopierte Blätter\n\nHausaufgabe: Kopieneinträge sauber ins Buch übertragen;\n restliche fünf Erschließungsfragen vorbereiten
191ChristlD-AnfängerMittwoch2019-02-2713Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Jalila, Kalunga, Khawlha, Parwin, Sahar, Shanaz, Sainab, Sonia, ZeinabKorrektur der Hausaufgabe,\neinzelne Wörter von der Tafel buchstabiert,\nvorbereitete Texte gelesen\n\nNach der Pause neue Hausaufgabe besprochen, die - obwohl schon mehrere Male geübt - für fast alle trotzdem zu schwer war und deshalb unter Anleitung gleich gemacht. wurde. Lediglich der Lesetext wurde zum Üben aufgegeben.\n\nKarin B. war wieder dabei und eine große Hilfe. Vermutlich bleibt sie uns erhalten.\nDurch ein Mißverständnis endete der Unterricht heute 15 Minuten früher.\n
193RobertD-AnfängerMontag2019-02-2516Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Fatma, Halimo, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Sainab, Sonia, Tigst, ZeinabVor der Pause: Lückentext, Schwerpunkt: Verben und zugehörige Temporaladverbien (Lesen, Fragen zum Textverständnis, Lösungen im Unterrichtsgespräch erarbeiten, eintragen)\n \nNach der Pause: Lehrbuch Kap. 15, Aufgaben 8 und 9 besprechen, auf Kopie \n eintragen\n\nHausaufgabe: Kopieneintrag sauber ins Buch übertragen
192RobertD-AnfängerFreitag2019-02-2218Asia, Batuula, Daouya, Elizabeth, Fatma, Halimo, Hamida, Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Sainab, Sonia, Tigst, ZeinabVor der Pause: Lückentext, Schwerpunkt: Verben (Lesen, Fragen zum Textverständnis, Lösungen im Unterrichtsgespräch erarbeiten, eintragen)\n \nNach der Pause: Lehrbuch Kap. 15, Aufg. 6 und 7 besprechen, auf Kopie eintragen\n\nHausaufgabe: Kopieneintrag sauber ins Buch übertragen
189ChristlD-AnfängerMittwoch2019-02-2015Asia, Batuula, Daouya, Dilveen, Halimo, Jalila, Kalunga, Khawlha, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sainab, Sonia, Zeinab Ich habe heute Karin B.? als zweite Mitstreiterin mitgebracht, die mir eine große Hilfe war.\nNach ausführlicher allgemeiner Vorstellung mit Wohnort und Straße haben wir drei Zeilen einzelner Worte (ca. 30) mehrere Male gelesen. Sie sollten sich diese Worte gut ansehen, weil ich einige davon später diktieren würde. \nNach der Pause haben wir die Korrektur besprochen; es waren ein paar gute Ergebnisse dabei. Dann habe ich Hilfsverben und Verben von ich bis wir wiederholt; auch das können einige schon recht gut.\nHausaufgabe: Abschreiben mit Schwerpunkt "auf der Linie bleiben".\n\nKarin fand es interessant und will am nächsten Mittwoch auf jeden Fall kommen. Das gibt mir Hoffnung auf baldige Erweiterung unserer "Lehrerschaft".
190RüdigerD-AnfängerMontag2019-02-1815Batuula, Daouya, Dilveen, Fatma, Halimo, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sainab, Sonia, Zeinab, Elizabeth Testversuch mit einem (unbekannten) Lückentext.\nIn einem Satzpaar aus Frage und Antwort muß ein Wort aus jeweils 4 angegebenen Worten ausgwählt werden.\nWir lesen erst mal gemeinsam und suchen die Lösung - funktioniert leider überhaupt (noch) nicht !\nHausaufgbe lesen und Antwort suchen (sich selbst laut Vorsprechen)\n\nIch kopiere den Lese/Verständnistest in SPA2 Tagesablauf Robrt und Paula (damit nicht aus den ausgefüllten Büchern vorgelesen wird)\nWir üben das mehrmals - im Anschluß lernen wir "während" und ich stelle ich noch eigene Fragen dazu : Wer kocht, was macht A während B ......\n\nHabe Bücherbestand abgefragt:\nSPA2: 5 ohne Buch - kein Belegexemplar\nSPA1: 12 ohn Buch - ein Belegexemplar\nESP Vorkurs: 9: ohne Buch - 1 Belegexemplar
188RobertD-AnfängerFreitag2019-02-1518Batuula, Daouya, Dilveen, Halimo, Jalila, Kalunga, Khawlha, Mariam, Parwin, Rahma, Sahar, Shanaz, Sainab, Sonia, Tigst, Zeinab, Fatma, Nesrin Vor der Pause: Personalangaben;\nArbeit mit dem Text "Tagesablauf", bes. Verben\n\nNach der Pause: Lückentext bearbeiten in Anlehnung an den Text "Tagesablauf"\nHausaufgabe: Lückentext fertigmachen bzw. verbessern
187ChristlD-AnfängerMittwoch2019-02-1313Batuula, Daouya, Dilveen, Jalila, Kalunga, Khawlha, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sainab, Elizabeth + Fatma- Fragen mit wann, wo, wie und die Antworten darauf\n- noch vorhandene Kopien, die bereits vor mehreren Wochen durchgenommen wurden, erneut ergänzt\n- den neuen Teilnehmern unbekannte Worte erklärt (ist zeitraubend(\nNach der Pause Diktat einzelner Worte, wobei kaum noch Zeit blieb, das Ergebnis durchzusprechen.\n
186RüdigerD-AnfängerMontag2019-02-1113Batuula, Daouya, Dilveen, Halimo, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sainab, Tigst, ZeinabWir wiederholen das Übungsblatte 2 vom letzten Montag und versuchen gemeinsam \nden Lückentext in Übungsblatt 3 zu füllen. \nInsgesamt äusserst unruhig und chaotisch. Schülerzahl wächst zwischen 10:00 und 11.00 von 6 auf 13.\nEs gibt keinen gemeinsamen Aufsetzpunkt mehr !\n\n\n
185RobertD-AnfängerFreitag2019-02-0815Asia, Batuula, Daniel, Daouya, Halimo, Hamida, Jalila, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Seinab, Sonia, Tigst, Zaina \nVor der Pause: Arbeitsblatt "Welcher Tag...." mündlich, schriftlich, Lernzielkontrolle\n\nPause: Korrektur der Lernzielkontrolle\n\nNach der Pause: Nachgespräch zur Lernzielkontrolle;\n Textarbeit "Tagesablauf" : Lesen, Fragen zum Textverständnis\n\nHausaufgabe: weitere Fragen und Antworten zum Text "Tagesablauf" vorbereiten;\n Lesen üben!
184ChristlD-AnfängerMittwoch2019-02-0612Halima, Hamida, Jalila, Kalunga, Rahma, Sahar, Shanaz, Seinab, Solange, Tegeste, Zinab und Geri (Geri nach der Pause probeweise zu den Fortgeschrittenen)\nBesprechung der letzten Hausaufgabe,\nFrageworte, Fragesätze und Antworten geübt\nnach der Pause: S. 19 (Vorkurs) mit allen 'Teilnehmern immer wieder gelesen
183RüdigerD-AnfängerMontag2019-02-0413Asia, Batuula, Daouya, Halima, Jalila, Kalunga, Khawlha, Manasiti, Sahar, Shanaz, Seinab, Solange, Seinab2 Wir wiederholen das "Programm" vom letzten Montag - nur 6 der heutigen 13 Teilnehmer\nwaren auch letztes mal schon da !\nBild(er)beschreibung "Mein Tag" SPA2 K15 Wir wiederholen mit Übungsblatt "Ergänzung 2" \nBilder benennen,und buchstabieren.\nText auf Rückseite lesen (geht gut), unbekannte Begriffe erläutern.\nZusatzthemen: Frieren, Temperatur, nie, selten, oft, immer.\n\nNeu: Seinab2 (wir haben ja schon eine und Manasiti (war schon ein paar mal im Mai '18 im Kurs)\n
182RobertD-AnfängerFreitag2019-02-0111Asia, Batuula, Diveev, Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sonia vor der Pause: "Tagesablauf" (eigener Text): Lesen, Erschließungsfragen und \n -antworten, darin vorkommende Verben kennzeichnen und bearbeiten\nnach der Pause: Singular und Plural, Buch S. 64 (au - äu)\n\nHausaufgabe zum nächsten Freitag: Einträge vom Übungsblatt ins Buch übertragen
173ChristlD-AnfängerMittwoch2019-01-3012Batuula, Daouya, Diveev, Hamida, Jalila, Khawlha, Parwin, Sahar, Shanaz, Sonia, Tegeste, Muzhda 10 Teilnehmerinnen haben je 4 diktierte Buchstaben (groß und klein) an die Tafel geschrieben, danach haben einige versucht, kurze Sätze zu schreiben. Nur Shanaz ist auf der Linie und auch im richtigen Größenverhältnis geblieben. \nJede sollte beschreiben, wie sie von ihrer Wohnung zum Kurs kommt (Bus mit Nummer, Haltestelle, U- und S-Bahn (Nr.), umsteigen, zu Fuß), wobei ich besonderen Wert auf die richtige Aussprache der Haltestellen gelegt habe, weil manche Angaben unverständlich waren. Das muß noch oft wiederholt werden.\nNach der Pause S. 14 und 15 (Vorkurs) gelesen und erneut die Worte "diktieren, ergänzen, zuordnen, ankreuzen" erklärt. Auf S. 15-17 "mein und meine" geübt.
172RüdigerD-AnfängerMontag2019-01-2811Daouya, Halima, Hamida, Jalila, Kalunga, Parwin, Rahma, Sahar, Seinab, Solange, Sonia Bild(er)beschreibung "Mein Tag" SPA2 K15 \nWir wiederholen mit Übungsblatt "Ergänzung 2" \nBilder benennen,und buchstabieren.\nText auf Rückseite lesen (geht gut), unbekannte Begriffe erläutern.
171RobertD-AnfängerFreitag2019-01-2512Daniel, Daouya, Diveev, Hamida, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sonia, Zaina vor der Pause: Ein Tagesablauf in acht Stationen (Lehrbuch Kap. 15, Aufgabe 1); \n Verben, Temporaladverbien, Satzbildung;\nin der Pause: Korrektur der Einträge \nnach der Pause: Besprechung und Rückgabe der korrigierten Übung;\n Neu: einfacher Text "Ein Tagesablauf"; Fragen zum Textverständnis\n\nHausaufgabe zum nächsten Freitag: Einträge vom Übungsblatt ins Buch übertragen
170RüdigerD-AnfängerMittwoch2019-01-2314Batuula, Daouya, Diveev, Halima, Jalila, Kalunga, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sonia, Zaina, Elizabeth, Junis Wegen der vielen "Neuen" arbeiten wir heute nur mit den\nBildkarten und ABC am Ende von SPA2. Die Schüler benennen\ndie dargestellten Dinge und buchstabieren (ich schreibe an die Tafel):\nBei den komplexeren Bildern machen wir Detaillebeschreibung (ich stelle Fragen)\n\nNeue Schüler Elizabeth und Junis aus Nigeria, sprechen Französisch , können lat. Schrift\n
169RüdigerD-AnfängerMontag2019-01-215Batuula, Diveev, Parwin, Shanaz, ZainaWiederholung Ergänzung 7 (Wir erzählen eine Geschichte)\nWir üben Fragewörter und -Sätze \nDie Niveauunterschiede machen ein produktives Arbeiten sehr schwer !
167RobertD-AnfängerFreitag2019-01-1815Asia, Daniel, Daoula, Diveev, Halima, Hamida, Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Parwin, Sahar, Shanaz, Sonia, ZainaStoff:\nvor der Pause: Gespräch und schriftliche Übung z.T. mit dem Vokabular vom 11.1.\nin der Pause: Korrektur \nnach der Pause: Besprechung und Rückgabe der korrigierten Übung;\n Abschluss des Kapitels 14 im Lehrbuch (Aufg. 21 und 22) \n\nHausaufgabe zum nächsten Freitag: Handlungsablauf (Buch S. 63) mdl. vorbereiten
166ChristlD-AnfängerMittwoch2019-01-169Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Parwin, Shanaz, Tegeste, Sahar + Rada Wiederholungen der letzten Übungen: Tage, Monate, Zahlen (kleine Rechenaufgaben) und Daten,\n-sein, haben, wohnen, essen, trinken, gehen, schreiben etc. von ich bis wir\n- lesen und sprechen geübt (z.B. richtige Fragen und Antworten) \n
168RüdigerD-AnfängerMontag2019-01-1410Asia, Batuula, Halima, Hamida, Jalila, Kalunga, Parwin, Shanaz, Solange, TegesteWiederholung von letzter Stunde: Kontext Christbaum\n...und wieder: SPA2 K14 Übungsblatt 10 - Bildbeschreibung\nÜbung Fragen und Antworten\nWörter mit Um- und Doppellauten nennen & buchstabieren\n\n\n
165RobertD-AnfängerFreitag2019-01-1110Batuula, Halima, Jalila, Maljuun, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Hamida Elmi , Sahar Noori vor der Pause: Satzvariationen mündlich und schriftlich in Frage und Antwort;\n Diktat mit anschließender Partnerkorrektur und Folienvorlage; \n Gesprächsversuche über Schwierigkeiten \n \nnach der Pause: Personenbeschreibungen, stofflich orientiert an Kap. 14, Übungen\n Nr. 19 und 20\n\nHausaufgabe zum nächsten Freitag: Gespräch und schriftliche Übung vorbereiten aus \n dem Vokabular der heutigen Einträge
164ChristlD-AnfängerMittwoch2019-01-095Batuula, Jalila, Parwin, Shanaz, Sahar Lesen und buchstabieren, \naus ES-Vorkurs Wiederholung der Seiten 10 + 11, Vorbereitung der Seiten 12 + 13,\nNeue Worte (ergänzen, zuordnen, ankreuzen)
163RüdigerD-AnfängerMontag2019-01-079Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Majida, Parwin, Shanaz, Kalunga; Solange Zum Christnaum in der Kirche: Kerze -> elektrisch, Strom, Batterie, Akku, Steckdose, Wachs, Biene , Honig\nFlamme, Docht. Baum, Stamm, Ast, Zweig, Nadel, Blatt, Laub/Nadelbaum\nWiederholung Praepositionen\nSPA2 K14 Übungsblatt 10 Wir beschreiben die Personen auf dem Bild und was sie (wahrscheinlich ) tun und sagen. Hausaufgabe: Texte auf Rückseite lesen und Bildbeschreibung üben.\nNeue Schüler Kalunga, Solange aus Kongo Dem Rep. , 0 Deutschkenntnisse aber sprechen auch Französich,\nkönnen lesen und schreiben.
162ChristlD-AnfängerMittwoch2018-12-1911Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Majida, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Sharon + Sahar Wenig Zeit wegen später Ankunft der Damen und früherem Ende.\nKorrektur und Besprechung der letzten Hausaufgabe und die neue (Vorkurs S. 11 C1) gelesen, buchstabieren geübt, Fragen und Antworten\n
161RüdigerD-AnfängerMontag2018-12-178Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz SPA2 K14 Übungsblatt 10 Wir beschreiben die Personen auf dem Bild (Kleiderabteilung) so genau wie \nmöglich (Geschlecht, Alter, Haare, Kleidung, Grösse, Beziehung untereinander)\nÜbungsblatt 10 im Anhang
160RobertD-AnfängerFreitag2018-12-148Batuula, Halima, Jalila, Maljuun, Mariam, Rahma, Shanaz, Daniel Die Staaten Europas in Frage und Antwort; Kartenumriss beschriften\nLetzte halbe Stunde: Satzübungen mit Schwerpunkt auf dem Prädikat\n (anhand der Vorgaben des Buches "Schritte plus Alpha 2, Seite 61) \nNeuer Schüler: Daniel Kalunga aus dem Kongo
158ChristlD-AnfängerMittwoch2018-12-128Batuula, Halima, Jalila, Maljuun, Parwin, Rahma, Shanaz, Roda Da die Damen meine Hilfe bei der Europa-Karte von Robert wollten, habe ich ihnen anhand der Weltkarte gezeigt. welche Länder wo liegen. Sie hatten Länder aus Südamerika, Afrika und sogar Australien in die Karte eingetragen. Sie hatten auch keine Ahnung davon, was Land oder Meer war. Die Fragen gingen auch nach der Pause weiter, so daß ich nur ganz kurz im Vorkursheft S. 10 C durchsprechen und als Hausaufgabe aufgeben konnte.
159RüdigerD-AnfängerMontag2018-12-109Aiman, Batuula, Halima, Jalila, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, SoniaWiederholung: Fragen & Antworten von Übungsblatt 7 (ziemlich zäh. trotz Wiederholung)\nDie Frauen machen Handabdrücke neben ihre Europatexte.\nSPA2 K14 wir besprechen das Bild "in der Kleiderabteilung"
157RobertD-AnfängerFreitag2018-12-079Batuula, Halima, Jalila, Majida, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, SoniaStoff: Arbeit an der Europa - Blase\nHausaufgabe: Europa-Kartenumriss (ausgeteilt): \nvorinformieren über Beschriftung als Gesprächsvorbereitung\n
156ChristlD-AnfängerMittwoch2018-12-057Batuula, Halima, Maljuun, Mariam, Parwin, Rahma, ShanazErste Schritte plus - Vorkurs\n- inneres Umschlagbild Deutschland (Norden, Osten etc., große Städte)\n- A1 und B1 durchgearbeitet (S. 7-9), Alphabet wiederholt gelesen und gesprochen, Namen buchstabiert,\n- Hausaufgabe S. 9 (üben und vervollständigen)
155RobertD-AnfängerMontag2018-12-039Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Majida, Mariam, Parwin, Shanaz, Kawsar Rund um das Thema "Europa": Begriff, Bedeutung, Unterschiede zu den\nHerkunftsländern der Teilnehmerinnen;\nGespräch und Entwicklung eines Merkblattes\nHausaufgabe: Versuch, die persönliche Sicht auf und von Europa schriftlich\n zu formulieren\n
154RobertD-AnfängerFreitag2018-11-3010Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Majida, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Ayman, Kawsar 1. StundeGegensatz-Adjektive; mündlich / schriftlich / Hausaufgabe\n2. Stunde: Buch Kap. 14, Seite 59; Seite 60 Übg. 17 \n Hausaufgabe: 5 Sätze mit Gegensatz-Adjektiven
152ChristlD-AnfängerMittwoch2018-11-2811Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Sonia, Tegeste, Ayman1. Stunde\nAlle Schülerinnen stellen sich einem neuen Schüler vor- Ich heiße .... und komme aus (dem) ......\nEine selbst erstellte Lesevorlage (wird nächste Woche abgeheftet) mit allen Schülern gelesen und danach unbekannte Worte erklärt. Das Blatt zur Leseübung mitgegeben.\n2. Stunde\nAlphaplus S. 12 und 13 durchgearbeitet und als Hausaufgabe mitgegeben.
150RüdigerD-FortgeschritteneMontag2018-11-2613Dauya, Deqa, Farhiya, Halima, Hawan, Jihan, Khadra, Latifa, Safia, Salima, Sawda, Sonia, ZoraDauya, Deqa, Farhiya, Halima, Hawan, Jihan, Khadra, Latifa, Safia, Salima, Sawda, Sonia, ZoraSP2 A1.2 AB K12 Ü 14: Wir üben ausführlich Fragen und Antworten zu Kamilas Terminkalender. Besonders\nganze Sätze mit kompletter Information (alle Schüler brauchen Hilferstellung, die meisten viel !)\nSP2 A1.2 KB Ü B1 u. B2. Textverständnis. Im Kontext lernen wir heute die Wörter: etwas vorhaben, statt finden, ausfallen, einverstanden sein, Einverständnis,Handel, verhandeln, Angebot, schleudern, Pumpe, Geräusch.
153ChristlD-AnfängerMontag2018-11-268Batuula, Halima, Jalila, Maljuun, Parwin, Rahma, Shanaz, TegesteSprech- und Leseübungen, Ordnungszahlen\n\n\nLeider kann ich mich genauer nicht mehr erinnern.
151RobertD-AnfängerFreitag2018-11-238Batuula, Halima, Jalila, Majida, Maljuun, Mariam, Rahma, Shanaz1. Grundzahlen und Ordnungszahlen: Sprachspiele – Fragen - Antworten\n\n2. Stunde: Buch Kap. 14, Seite 58 abgeschlossen und Seite 59 ganz \nHausaufgabe: 10 Gegensatz-Adjektive zu entsprechenden 10 Vorgaben
148ChristlD-AnfängerMontag2018-11-199Batuula, Halima, Majida, Maljuun, Parwin, Rahma, Shanaz, Sonia, Terkona Sprachübungen Ü und Ö\nALPHAPLUS S. 152 immer wieder gelesen, Vorbesprechung zu S. 153\nGegensätze, Uhrzeit, auf Anfrage das Wort "verschieden" erklärt (2 Bedeutungen)\n
149RüdigerD-FortgeschritteneMontag2018-11-1915Aziza, Deqa, Farhiya, Gulistan, Halima, Hani, Hawan, Jihan, Khadra, Latifa, Madina, Safia, Salima, Sharaz, SoniaAziza, Deqa, Farhiya, Gulistan, Halima, Hani, Hawan, Jihan, Khadra, Latifa, Madina, Safia, Salima, Sharaz, Sonia SP2 A1.2 AB K12 Ü 5 -14: Übung 14 Angefangen, Schüler sollen sich Frage und Antwortsätze zu Hause überlegen.\nSP2 A1.2 KB K12 Übung A3 wir hören (mehrfach) und versuchen die Fragen zu beantworten.\nWir lernen: sich lohnen, Lohn, Belohnung, der "Hit" , beliebt , interessant
147RobertD-AnfängerFreitag2018-11-166Halima, Jalila, Mariam, Parwin, Rahma, Sonia1. Stunde: Phonetische und schriftliche Wiederholungsübungen zum Doppelvokal eu (groß und klein / Buchstaben allein – in Silben – in Wörtern) \n2. Stunde: Buch Kap. 14, Seite 58 fertig \nErgänzende mündl. und schriftl. Übungen mit erweitertem Wortschatz zu \n- Wörtern mit ck\n- Gegensatz - Adjektiven
146ChristlD-AnfängerMittwoch2018-11-1410Asia, Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Mariam, Parwin, Rahma, Tegeste, LuulAus Alpha plus S. 150/151: Buchstaben - Laute - Silben\nSprachübungen: ü, st, sp -\nTexte gelesen und danach die Aufgaben 1-4 besprochen und gelöst, darin vorkommende neue Worte (z,B. springen, Bleistift, Kuli, Tankstelle, Lineal, Sterne, überholen) erklärt -\nHausaufgabe: Einen von mir erstellten Lückentext komplettieren.\n
145RüdigerD-AnfängerMontag2018-11-1210Asia, Batuula, Halima, Jalila, Majida, Maljuun, Shanaz, Sulaf, Tegeste, Terkona 1. Zusatzblätter "Bilder": Seite 5 (Thema Einkaufen): Wir beschreiben was wir sehen und dazu passende Themen (z.B. Was gibt es im Kaufhaus, suchen Wörter zu Oberbegriffen - neues Zusatzblatt i.V.)\n2. Wir lesen und erkären Ergänzungsblatt 7. Hausaufgbe für nächstes mal: lesen und beantworten der Fragen zur Geschichte (auf der Rückseite.
144RobertD-AnfängerFreitag2018-11-0911Asia, Batuula, Halima, Khawlha, Majida, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, Sulaf, Terkona 1. Stunde: Phonetische und schriftliche Wiederholungsübungen der Doppelvokale au und ei (groß und klein / Buchstaben allein – in Silben – in Wörtern) \nschriftl. Aufgabe: Aus vorgegebenen Substantiven und Verben kleine Sätze machen (zuerst mündlich, dann schriftlich); Korrektur, nach der Pause Rückgabe und Besprechung\n\n2. Stunde: Buch Kap. 14, Seite 57 und 58 bis einschl. Aufgabe 13a; \nHausaufgabe: 5 Sätze bilden\n
143ChristlD-AnfängerMittwoch2018-11-0713Asia, Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Maljuun, Nisrin, Parwin, Shanaz, Sonia, Tegeste, Terkona, Almas Nisrin - nach eigener Unterschrift NESRIN\nTerkona - " " " TIRKONA\n\nAnhand der Deutschlandkarte überprüft, was hängengeblieben ist. Erfolg: mäßig bis null\nBis jetzt ging es nur um Norden, Osten ......., oben, unten, München, Hamburg, Berlin, etc.; denn ich finde es schon wichtig, daß sie sich ein Bild von dem Land machen können, in dem sie jetzt leben.\nIch habe mir zeigen und erzählen lassen, was sie zuletzt mit Rüdiger gemacht haben.\nS. 67 in Alpha 2 gelesen und besprochen und als Hausaufgabe (ordentlich abschreiben!) mitgegeben.\n\n\n
142RüdigerD-AnfängerMontag2018-11-0511Asia, Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Majida, Maljuun, Parwin, Shanaz, Sonia, SulafWir wiederholen Bilder Seite 3-4 - viele Schüler dabei die das noch nicht kannten.\nWir besprechen noch weitere Themen zu den Bildern \nWir vergleichen: Strab,Linienbus,S-Bahn, U-Bahn gegen Reisebus, Zug : Unterschiede !\nWas sind Materialien. Ist aus/besteht aus (Holz, Metall, Stoff, Plastik, Glas etc.)\nVom Getreide zum Brot.\n\n
140ChristlD-AnfängerMittwoch2018-10-318Asia, Batuula, Jalila, Maljuun, Parwin, Shanaz, Sonia, TegesteWiederholungen: sein und haben, Gegensätze, Makrtbesuch, Rezepte etc.\nMit Hilfe der Deutschlandkarte Begriffe wie Norden, Osten, Süden, Westen gelernt, die Lage der großen Städte gezeigt, Nordsee, Ostsee und die Anrainerstaaten erklärt. Großes Interesse war da, die nächsten Kurse werden zeigen, ob etwas hängengeblieben ist.\nAußerdem Hausaufgaben korrigiert und neue verteilt (Lesetexte ordentlich abschreiben).
141RüdigerD-Fortgeschr.Mittwoch2018-10-319Deqa, Farhiyo, Hani, Hawan, Latifa, Safia, Salima, Sharaz, ZozanDeqa, Farhiyo, Hani, Hawan, Latifa, Safia, Salima, Sharaz, Zozan 1.Vorstellungsrunde in ganzen Sätzen mit: Name , Land, Muttersprache, seit wann in D, Kursteilnahme seit?,\nKinder mit Alter und Geschlecht, Adresse, Stadtviertel.\n2. SPA1.2 S 135 Ü 27 ; S 136 Ü 2-5; S 137 Ü1-2\n
139RüdigerD-AnfängerMontag2018-10-295Khawlha, Majida, Maljuun, Parwin, Shanaz Zusatzblatter (EHD Kapitel 14 & SPA2 K13: Bilder Seite 3+4 )Wörter erkennen, buchstbieren\nÜbungssblätter mit und ohne Text verteilt, dazu auch Schreibhefte. Schüler sollen diese Wörter\nins Heft schreiben.\nWir lesen Ergänzungsblatt 7, dann lesen und beantworten wir Fragen zur Geschichte (auf der Rückseite)\nWir sammeln Wörter zum Oberbegriff: Material. Der Tisch ist aus HOLZ. etc.\n
138RobertD-AnfängerFreitag2018-10-269Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Nisrin, Parwin, Shanaz 1. Stunde: Phonetische und schriftliche Wiederholungsübungen der Buchstaben x, (y) und z (groß und klein / Buchstaben allein – in Silben – in Wörtern) \n\nschriftl. Aufgabe: Aus vorgegebenen Substantiven und Verben kleine Sätze machen (zuerst mündlich, dann schriftlich); Korrektur, nach der Pause Rückgabe und Besprechung\n\n2. Stunde: Buch Kap. 14, Seite 56; \n mdl. Fragen: "Wie alt ist...?" Antworten: "Der/die das ist ....Jahre alt."
137ChristlD-AnfängerMittwoch2018-10-246Batuula, Jalila, Khawlha, Majida, Mulki, ShanazAlphaplus Wiederholung S. 8+9\nVorbereitung der S. 10+11 (Lesen, Sätze sprechen etc.),\nneue Worte: Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft,\nGegensätze: groß-klein, oben-unten etc.\nHausaufgabe: mindestens 5 Sätze mit Substantiv und Verb
136RüdigerD-AnfängerMontag2018-10-229Batuula, Khawlha, Majida, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, Sonia, Sulaf 1. Schüler sammeln Worte mit Anfangsbuchstaben (I bis R) und buchstabieren \n2. Erkennen und Buchstabiern von Bildern (neue Zusatzblatter (EHD Kapitel 14 & SPA2 K13: Bilder )\nGemüse und auf dem Markt . Die Schüler bekommen ein Blatt ohne und eins mit Bildunterschriften zum Üben/Wiederholen zu Hause.\n3. EHD14 Erweiterungsblatt 8 + Lesen und gemeinsame Beantwortung der Fragen auf der Rückseite
135RobertD-AnfängerFreitag2018-10-1911Batuula, Halima, Jalila, Khawlha, Majida, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, Sonia, Sulaf 1. Stunde: Phonetische und schriftliche Wiederholungsübungen der Buchstaben u, v und w (groß und klein / Buchstaben allein – in Silben – in Wörtern) \nschriftl. Aufgabe: Versuch selbstständiger einfacher Satzbildungen nach \n Vorgabe von Substantiven; Korrektur\n2. Stunde: Buch Kap. 14, Seite 55; Ergänzung: Adjektive als Gegensatzpaare
134ChristlD-AnfängerMittwoch2018-10-179Asia, Batuula, Jalila, Khawlha, Majida, Nisrin, Parwin, Shanaz, Sonia Wiederholungen von Tagen, Monaten, Jahreszeiten, Geburtstage und -daten, Leseübungen\nMein Versuch, mir Rüdigers Geschichte "Markteinkauf" erzählen zu lassen, war nicht gerade erfolgreich und zeitaufwendig. \nKontrolle der Hausaufgaben: Von 9 Teilnehmern haben 3 abgegeben, 4-\nNeue Hausaufgabe: Texte sauber abzuschreiben\nMit Majida habe ich vereinbart, ihr ab nächster Woche separat beim ABC schreiben und lesen zu helfen.\n
133RüdigerD-AnfängerMontag2018-10-1510Asia, Batuula, Jalila, Khawlha, Majida, Maljuun, Parwin, Shanaz, Sonia, SulafSchüler sammeln Worte mit Anfangsbuchstaben (A - H) und buchstabieren sie\nSchüler suchen Worte mit Um und Doppellauten (Au bis St )\nWir üben auf Grundlage SPA2 Kapitel 14. Lesen, Worterkennung, kleine Sätze \nBenennen - Suchen von Gegenständen auf dem Bild S. 43 ( Der Verkäufer hat eine grüne Schürze, die Kartoffeln sind im Sack etc.
129ChristlD-AnfängerMittwoch2018-10-109Asia, Jalila, Parwin, Shanaz, Sonia, Tegeste, Terkona, Batuula + 1+ Sulaf\n\nIm Lese- und Schreibheft Alphaplus die Seiten 7-11 durchgearbeitet, die S. 8+10 als Hausaufgabe. Der Erfolg der Montagsaufgabe gleich NULL. Trotzdem erneuter Versuch.\nSprechübungen und probiert, von den Teilnehmerinnen eine Beschreibung ihres Weges zum Kurs in Sätzen zu bekommen. Erfolglos!\n\n
128ChristlD-AnfängerMontag2018-10-0811Asia, Jalila, Maljuun, Mariam, Parwin, Rahma, Seinab,Nochmals die neuen Teilnehmerinnen: Halima, Sulaf, Terkona und Batuula\n\nDie Seiten 4 - 7 im Alphaplus Lese- und Schreibheft durchgesprochen und dann die S. 5+7 als Hausaufgabe mitgegeben.\nWiederholungen: Einkaufen, Körper, Arztbesuch, Bahnhof
132RobertD-AnfängerFreitag2018-10-059Asia, Mariam, Shanaz, Sonia, Tegeste, Halima, Batuulo, Terkona, Becky 1.Stunde: Phonetische und schriftliche Übungen zum Buchstaben r\n (groß und klein / Buchstabe allein – in Silben – in Wörtern) \nkleines Probediktat mit Korrektur \n2. Stunde: Buch Kapitel 14, Seite 53: "Menschen und Kleidung"
131RobertD-AnfängerMontag2018-10-015Mariam, Parwin, Shanaz, Tegeste, Suraf1. Stunde: Phonetische und schriftliche Wiederholungsübungen der Buchstaben o und qu (groß und klein / Buchstaben allein – in Silben – in Wörtern) \nIntention: deutliche Artikulation und korrektes Schriftbild \n2. Stunde: Mündliche Schulung und Übungen: Vom Wort zum (einfachen) Satz\nVerkaufsgespräche: kleine Szenenspiele
130RobertD-AnfängerFreitag2018-09-289Jalila, Maljuun, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Sonia, Halimo, Batuulo Stoff: (in Anlehnung an das Buchvokabular)\n1. Stunde: Phonetische und schriftliche Wiederholungsübungen der Buchstaben m bis r (groß und klein / Buchstaben allein – in Silben – in Wörtern)\nKurzes Diktat (2 Sätze) mit Gemeinschaftskorrektur \n2. Stunde: Mündliche Schulung und Übungen: Vom Wort zum (einfachen) Satz; Leseübungen
127RüdigerD-AnfängerMittwoch2018-09-266Jalila, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Sonia Wiederholung SPA2 K13 S.43: Wir beschreiben Dinge am Obst/Gemüsestand\nGrammatik; Konjugation von sein (Präsens) im Kontext: \nWas/Wo ist/sind der /die /das - das ist/sind, hier sind...\nLeseübung EHD14 Erweiterungsblatt 8 + Lesen und gemeinsames Beantwortung der Fragen auf der Rückseite. Hausaufagabe: Laut lesen üben (Mariam & Parwin !!) + Fragen beantworten üben.\n\n ....
126RüdigerD-AnfängerMontag2018-09-249Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia Wiederholung SPA2 K13 - S.46: Wir lesen und ordnen zu:\nXX ist eine Südfrucht/ein Obst; YY ist ein Gemüse; ZZ wächst in Deutschland.\nBild S. 43: Wir bilden Sätze (kosten, kg, Stück) und benennen/ erkennen weitere Gegenstände:\nWo ist /sind/Bitte zeige mir / Was kostet(n); Schirm, Korb, Kiste( aus Holz); Schale (aus Plastik), Karton (aus Pappe) , Sack (aus Stoff), Hemd, Schürze; zeigen Zeiger (Gewicht, Zeit)\nErgänzungsblatt EHD14_8: Wir lesen - und erkären (einzeln und gemeinsam) das Verkaufsgespräch \nHausaufgabe: Verkaufsgespräch flüssig lesen.\n
124RüdigerD-AnfängerMontag2018-09-178Guylain, Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, Sonia Wir suchen Worte mit Anfangsbuchstaben A-Z\nWir Arbeiten mit SPA2 K13 kurze Durchsprache S.48-49 -> zum zu Hause Üben !\nS. 49,50: Wir üben Preisschilder lesen und verstehen. \nWir lernen ein Verkaufsgespräch zu führen. (Kommt als Ergänzungsblatt 8 bis nächste Woche )\nErklären und üben von weiteren Gegensätzen: Davor-danach,Anfang-Ende,nie-immer, oft-selten\n\n\n
125RobertD-AnfängerFreitag2018-09-145Jalila, Parwin, Shanaz, Sonia, Rona1. Stunde: Phonetische und schriftliche Wiederholungsübungen der Buchstaben a bis e (groß und klein / Buchstaben allein – in Silben – in Wörtern) \nIntention: deutliche Artikulation und korrektes Schriftbild \n2. Stunde: Mündliche Schulung und Übungen: Vom Wort zum (einfachen) Satz\nIntention: Gespür bekommen für Basis (Subjekt), Geschehen (Prädikat), Ziel (Objekt) einfacher Aussagen
123ChristlD-AnfängerMittwoch2018-09-125Guylain, Jalila, Khawlha, Parwin, ShanazWiederholungen:\nZahlen, Ordnungszahlen, Arztbesuch etc.\nAus dem Alphaplus Lese- und Schreibheft die Seiten 4-7 durchgesprochen, selbständig bearbeitet und gleich im Anschluß die Korrekturen gemacht.
122RüdigerD-AnfängerMontag2018-09-106Jalila, Mariam, Shanaz, Seinab, Guylain, Nisrin Wir lesen und üben Kapitel SPA2 K13 S 47.\nWir reden über Gewichte - g, Pfund, kg, Waage, wiegen etc.\nWir lesen und erklären EHD14-Erweiterung- 7 (immer wieder von vorne , weil jedesml andere Schüler anw. !)\nHausaufgabe: Fragen auf Ü-Blatt lesen und Antworten überlegen.\n\nMeine Bestellung bei Monika ist angekommen: weitere EHD 2, zwei "Lehrer"exemplare: "Bildwärterbuch Deutsch" und vom "Bild zum Satz", da´zu Heftmppen und Vokabelhefte. \nNeue Schülerin Nisrin aus Syrien\n\n
121RüdigerD-AnfängerFreitag2018-09-073Jalila, Maljuun, ShanazIn Absprache mit Christl mache ich jetzt auch immer mit einem Kapitel aus Schritte Plus Alfa2 (SPA2)weiter.\nDie meisten Schüler haben das Buch - ich habe noch einige weitere bestellt.\nWir lesen und üben mit den ersten 2 Seiten von Kapitel 13 auf dem Markt.\nWir suchen Wörter mit Um- und Doppellauten (Au, Ei, St, Sp, Sch ......)\nWir reden über Gewichte - g, Pfund, kg, Waage, wiegen etc.\nWir lesen und erklären Übungsblatt 7. \n\n
120ChristlD-AnfängerMittwoch2018-09-054Jalila, Parwin, Shanaz, Guylain ButsilaDer neue Schüler -Vorname Guylain, Familienname Butsila (so von ihm buchstabiert) - war diesmal noch im A- Kurs, hat Absicht für F-Kurs wiederholt.\nDa nur Shanaz auch in der letzten Woche anwesend war (und die Hausaufgabe recht gut gemacht hat), habe ich ich die Themen der letzten Woche wiederholt. Um 11.3o Uhr war Schluß, da die Damen vom F-Kurs viel Salate, Kuchen etc. mitgebracht hatten \n\n
119RüdigerD-AnfängerMontag2018-09-035Khawlha, Parwin, Shanaz, Sonia, ButsidaBilder erkennen, Buchstabieren aus Schritte Plus Alpha 1 Anhang\nWiederholung zum Thema Kleidung vom Freitag.\nSchüler lesen erweitertes Übungsblatt 7 + Worterklärungen\nHausaufgabe: Fragen auf Übungsblatt lesen und Antworten überlegen.\n\nNeuer Schüler Butsida aus Dem.Rep. Kongo, Spricht und schreibt auch französich\nWill am Mittwoch F-Kurs testen.
118 Rüdiger D-Anfänger Freitag 2018-08-31 5Khawlha, Mulki, Shanaz, Seinab, Sonia Wir bestimmen die Kleidungsstücke von Lehrer und Schülern, ihre Farben und Muster\n(gestreift, gepunktet, gemustert) + (Druck)Knopf(loch),Reissverschluss, Ärmel, Kragen. \nWir lesen eine Geschichte (Einkaufen in der Stadt - siehe Anhanng) einzeln und gemeinsam.\nDanach freies Nacherzählen (auf Fragen des Lehrers) - immer noch ziemlich zäh ):-0
117 Christl D-Anfänger Mittwoch 2018-08-29 6Maljuun, Mulki, Shanaz, Seinab, Sonia, Name vergessen In der U-Bahn: neue Worte und Erklärungen (z.B. Rolltreppe, Bahnsteig, Gleise)\nHausaufgabe EHD 17 Kleidung: S. 36/37 vorab gründlich besprochen\nÜbungen: Tage, Monate, Jahreszeiten
115 Josef D-Anfänger Montag 2018-08-27 10Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia, Shamsa und Tegest Für Rüdiger:\n\nNomen und Verben, Satzbildung, Zahlen bis 10, Liter und Kg, Jahreszeiten
111 Josef D-Anfänger Freitag 2018-08-24 7Jalila, Khada, Maljuun, Mariam, Mulki, Parwin, Sonia Ersatz für Robert:\n\nWiederholungen:\nBuchstaben - Wörter - Sätze, Was sind Nomen - Verben, Artikel, Bilden einfacher Sätze, an die Tafel schreiben, auf Zeilen achten. Gute Mitarbeit
110 Christl D-Anfänger Mittwoch 2018-08-22 6Jalila, Khawlha, Maljuun, Parwin, Seinab, Sonia Diktat ABC durcheinander mit Groß- und Kleinbuchstaben und einfache Worte - Ergebnis überwiegend mäßig\n\nÜbung EHD Wetter S. 35 - lesen und schreiben\n\nErklärung der neuen Hausaufgabe: Sätze (mit mehr als 4 Worten) von ich - wir mit vorgegebenen Verben und Nomen.\n \n\n\n
109 Rüdiger D-Anfänger Montag 2018-08-20 6Jalila, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, Sonia Schnelldurchlauf (Erkennen, Lesen, Buchstabieren) kleines Heft Teil 2 (von hinten)\n(Immer noch) EHD14-Erweiterung-6: Struktur Geschichte. \nBegriff Steigerung: (viel, mehr, am meisten etc.)\nDie Frauen erzählen - neben dem Lebensmittethema - wo sie Kleidung kaufen.\nWir üben weiter zu präzisieren, zu detaillieren und das Vertändnis von Fragewörtern/Sätzen\nWo, Wann, Wohin, Womit, Warum.....\n\nZur Erinnerung: Meine Unterlagen, die ich Verteile sind auch in der Milim Website\n unter Kurse/Kursmaterial zu finden.
104 Rüdiger D-Anfänger Freitag 2018-08-10 7Khawlha, Maljuun, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Tegeste Schnellerkennung/Lesen mit Mini-"Bilderbuch" (im Räumchen).\nDer Reihe nach - jeder ein Bild, wer das Wort nicht weiß muß buchstabieren. Tempo!\nWiederholung Sprachstruktur: Buchstabe, Wort, Satz, Geschichte, Frage, Antwort.\nWir erzählen - mit Detaillierung. (Ich schneide die Zwiebeln -> Ich SCHÄLE die Zwiebel und schneide sie\nAUF dem BRETT in KLEINE STÜCKE)\nNeue Schülerin Tegeste Ngsa aus Äthiopien.\n\n
102 Christl D-Anfänger Mittwoch 2018-08-08 9Jalila, Khawlha, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia, Wiederholungen: Körperteile, Zutaten, ganze Sätze: Ich backe einen Kuchen .........\nLese- und Schreibübungen\nGegensätze\nVerben wohnen, suchen etc. von ich - sie\nHausaufgaben-Vorbesprechung Alphaplus S. 11 + 12\n\nIch hatte nur 8 Vorlagen und habe deshalb Mariam keine mitgegeben. Da sie weder die Buchstaben alle kennt, noch jemals die Hausaufgaben macht, wäre das ja auch sinnlos. Dafür habe ich ihr die Buchstaben A a bis K k in ihr Heft geschrieben, ihr gesagt, daß sie beim Schreiben immer mitsprechen muß, und daß sie nicht zu kommen braucht, wenn sie weiterhin nicht mitmachen will. Sie war dann beleidigt und ist nach der Pause draußen geblieben. Vielleicht war ich ja zu streng; aber die anderen waren einverstanden. Könnt ihr nicht mal mit ihr sprechen und ihr klarmachen, daß sie die anderen bremst. Wenn man nicht deutsch lernen will, dann soll man aber auch nicht unsere Kinderbetreuung als Kindergartenersatzt ausnutzen!!!\n\n
103 Rüdiger D-Anfänger Montag 2018-08-06 5Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia Weitere Arbeit am Thema Geschichte erzählen.\nHabe Heftmappen und Klarsichthüllen an die anwesenden Frauen verteilt.\nSie sollen die verteilten Kopien darin einheften. \nweiteres Material liegt im Kämmerchen.
101 Josef D-Anfänger Freitag 2018-08-03 7Jalila, Maljuun, Mariam, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia Aushilfe für erkrankten Robert\n\nWiederholen von den beiden großen Wortgruppen: Hauptwörtern und Verben. \n\nHauptwörter (Nomen): wie erkennt man sie, immer zusammen mit dem Artikel, maskulin, feminin, neutrum, groß schreiben\n\nVerben: wie erkennt man sie, Konjugation, Singular Plural, Infinitiv \n\nAn der Tafel schreiben und auf die Zeilen achten, buchstabieren, Umlaute üben
99 Rüdiger D-Anfänger Montag 2018-07-30 7Asia, Jalila, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia Wiederholung zu Gegenteil. Schulferien, von wann bis wann, Tage, Wochen zählen.\nOberbegriffe Tiere / Pflanzen, Geschäft / Laden: Aufzählen von Beispielen\nWir versuchen weiterhin eine Geschichte zu erzählen. \nDazu Erläuterung der Strukturelemente: Buchstabe, Wort, Satz, Geschichte. Frage & Antwort.\n
98 Rüdiger D-AnfängerFreitag 2018-07-27 7Asia, Khawlha, Maljuun, Mariam, Parwin, Seinab, Sonia Wiederholung Wörter und Sätze zum Unterricht. Datum und Kurs-Zeiten.\nIch-Du, Wir-Ihr. Erarbeiten Geld abheben. \nGeschichte aufbauen: Geld holen, Einkaufen, Essen Vor/Zubereiten.
97 Christl D-Anfänger Mittwoch 2018-07-25 10Jalila, Khawlha, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Asia Kheder + Ifeyinwa Nwandire Hier nochmals die Namen der beiden neuen Damen: Asia Kheder + Ifeyinwa Nwandire\n\nWiederholungen zum Datum, Zahlen - Ordnungszahlen\nEHD Lektion 22 -- In der Stadt\n1. Seite - Wo ist der Bahnhof, ... der Spielplatz etc. - rechts, links, geradeaus\n2. Seite - besprochen und als Hausaufgabe mitgegeben\n
96 Rüdiger D-Anfänger Montag 2018-07-23 9Jalila, Khawlha, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia, Ifayinwa EHD 14 Ergänzung 4: \nLehrer, Schüler , Unterricht etc. Worte wiederholen, erklären, lesen\nSätze vom Blatt laut lesen. \nSchüler bilden eigene einfach Sätze zum Thema einkaufen mit vorgeg. Worten (z.B Supermarkt, Orangen)\nIch gehe in den Supermartk und kaufe ein Netz Orangen.\nWörter sammeln für "Gegenteil". \n
95 Christl D-Anfänger Mittwoch 2018-07-18 7Jalila, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Sonia Alphaplus: S. 6 Such- und Leseübungen, Schreibübungen ABC und Worte nach Diktat und an der Tafel,\nVorbereitung Hausaufgabe S. 5\n
94 Rüdiger D-Anfänger Montag 2018-07-16 7Jalila, Khawlha, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia Wiederholung EHD 14 Ergänzung 2 & 3 - Bilder benennen, Buchstabieren, Sätze lesen, Vervollständigen\nSpontanthemen: Unterrichtsbeginn , falsch, Fehler, korrigieren, verbessern\nGegenteil, Lebewesen (Tiere, Pflanzen)\nGelbeträge usw. (siehe neues Übungsblatt EHD 14 Ergänzung 4)\n
93 Josef D-Anfänger Freitag 2018-07-13 5Jalila, Khawlha, Parwin, Rahma, Shanaz Schreib- und Buchstabierübungen an der Tafel, Hauptwörter (Nomen) mit dazugehörendem Artikel,\nlangsames Vorgehen, um alle mitzunehmen, Schüler sehr diszipliniert
92 Christl D-Anfänger Mittwoch 2018-07-11 8Jalila, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia Aus LERNEN LEHREN HELFEN (LLH) S. 78/79:\nErste Übungen zum Verhalten auf Ämtern etc., müssen noch oft wiederholt werden.\n\nAus dem Alphaplus Lese- und Schreibheft S. 2, 3 + 4 gelesen und als Hausaufgabe (S. 2/3) mitgegeben.\nAlte Übungen wiederholt.-
91 Rüdiger D-Anfänger Montag 2018-07-09 6Jalila, Maljuun, Parwin, Shanaz, Seinab, Sonia Wiederholung: Wörter und Sätze (Buchstabieren Lesen, Bedeutung) aus EHD 14 Ergänzung 2\nÜbungen mit EHD 14 Ergänzung 3 (im Anhang) \nWörter für Mengenangaben von Lebensmitteln: Erklärung, Lesen\nLückensätze lesen und füllen - geht noch sehr langsam und schwer trotz vieler Vorübungen\nEigene Kochrezepte gemeinsam erarbeiten auf später verschoben
90RüdigerD-AnfängerFreitag2018-07-066Jalila, Khawlha, Mulki, Parwin, Shanaz, MaljuunKonjugation von Verben (Wiederh. v. Mittwoch) - kochen, backen,...\nBilder von Übungsblatt benennen und Buchstabieren ( 1 Buchstabe pro Schüler, Tempo !)\nSätze von Übungsblatt (EHD 14 Sätze) laut vorlesen. \nNeue Wörter z.Th. Einkaufen: Stück, Packung, Flasche, Beutel, Netzt, Tüte, Becher\nSchüler bilden eigene Sätze analog zur Übung. \n
89ChristlD-AnfängerMittwoch2018-07-048Jalila, Kahwla, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, SonjaVorbereitung der Hausaufgabe:\nDie Teilnehmerinnen sollen mit vorher besprochenen Verben (schreiben, wohnen kochen, schwimmen, schälen u.a., die von ihnen selbst vorgeschlagen wurden) eigene Sätze bilden, z.B.\nIch schwimme im See.\nDu schälst Kartoffeln.\nEr schreibt ...\nSie ....., Es ......, Wir ...., Ihr ... Sie\nDie Endungen üben wir schon lange.\n\n\n
88RüdigerD-AnfängerMontag2018-07-027Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Sonja, MaljuunSätze bilden mit EHD 14 + Ergänzungsblatt \n(Ich brate Fisch in der Pfanne mit Öl, koche Reis mit Wasser im Topf.....)\nEinkaufen: Was kostet das Kilo...., das ist teuer/billig. Ich habe kein Kleingeld / nur grosse Scheine)
87RüdigerD-AnfängerFreitag2018-06-298Jalila, Kahwla, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, Sonja, ZozanWiederholung Um/Doppellaute: Schüler nennen und buchstabieren Worte \nErweiterung zu EHK Kap. 14:\n1.Schüler nennen weitere Lebensmittel - wir buchstabieren\n2. Lesen und Erklärung von "neuen" Wörtern zum "Bauen" von Sätzen zum Thema (im Anhang)\n
86ChristlD-AnfängerMittwoch2018-06-276Jalila, Khada, Mariam, Parwin, Shanaz, SonjaWiederholungen: Arztbesuch und Einkaufen\nNeue Worte: Wärme, Wärmflasche, Krankenhaus, -schwester, -pfleger, Notruf ect.\nHausaufgaben besprochen (EHD Nr. 9 S. 20/21 Beruf und LLH Übung Einkaufen S. 18/19
85RüdigerD-AnfängerMontag2018-06-258Kahwla, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Rahma, Shanaz, ZozanUm- und Doppellaute (eu, ch. sp, st, etc.) Wörter suchen die solche enthalten.\nEHD Kap. 14 Lebensmittel. Begriffe und Zuordnung Obst,Gemüse, Getränk, Tierprodukte. \nPassenden Einfache (Ich) Sätze mit kochen, braten, schälen, schneiden zu Bildern. (ich koche Reis)\nerweiterte Sätze mit Topf, Pfanne. Messer (Ich brate Eier in der Pfanne)\n
84JosefD-AnfängerFreitag2018-06-2211Jalila, Kahwla, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Rahma, Shanaz, Sonja, Zozan, MalyuunWieder ABC sprechen und schreiben, auf Linie sowie Unterlängen und gleichmäßige Größen achten, "sein" konjugiert, Unterschied zwischen Nomen und Verb, Groß-Kleinschreibung. \nSehr lernwillig, aber mit den Kindern im Raum nicht optimal.
83ChristlD-AnfängerMittwoch2018-06-208Jalila, Mariam, Mulki, Parwin, Rahma, Shanaz, Zozan, MalyuumWiederholungen, Arztbesuch, Einkaufen\nHausaufgabenkontrolle und neue Aufgabe (Bei Tisch, EHD S. 15) besprochen\nAußerdem: gut-besser -am besten, schön- schöner - am schönsten, groß, klein..
82JosefD-AnfängerMontag2018-06-189Jalila, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Rahma, Shanaz, Sonja, ZozanAlphabet diktieren lassen, jeden Buchstaben (groß und klein) an die Tafel und ins Heft, laut mitsprechen, Umlaute, ch, sch und ck, 1. Fall Personalpronomen, Konjugation von sein, Groß-Kleinschreibung, Kein Buch verwendet. \nSchülerinnen-Niveau unterschiedlich, aber sehr lernbegierig.
81JosefD-AnfängerFreitag2018-06-151ParwinWegen des Beiran - Festes nur eine Teilnehmerin (Jesidin).\nAlphabet schreiben und sprechen, Oberlängen, Unterlängen, Aussprache, auf Linie achten.
80ChristlD-AnfängerMittwoch2018-06-135Khada, Mariam, Parwin, Shanaz, Zozan- Wiederholung Arztbesuch\n- neue Worte: Durchfall Blase (pieseln), schwanger, Schwangerschaft\n- EHD S. 38 besprochen, S. 39 als Hausaufgabe
79ChristlD-AnfängerMittwoch2018-06-068Jalila, Khada, Mariam, Mulki, Parwin, Shanaz, Sonja, ZozanWir backen Kuchen. Was brauchen wir, was haben wir und was müssen wir einkaufen?\nWir kochen ??? " " " " " " " ...... ???\nMenschen und Tiere\nNeue Worte: Einkaufsliste, Gefahr, gefährlich, Beeren (Erdbeeren) und Bären (Eisbären)\nHausaufgabe: 1 Schritte Plus A1.1 - Seiten 36 + 37
78RüdigerD-AnfängerMontag2018-06-045Aischa, Mariam, Mulki, Parwin, ShanazKomplettwiederholung von Freitag 1.6. (EHD-13)\nBuchstabiern und erklären schwieriger Worte: GESUNDHEITSKARTE; REZEPTPFLICHTIG (dazu dann SCHULPFLICHTIG) PFLICHT- FREIWILLIG. Medikamenteneinnahme: vor/nach ZWISCHEN den MAHLZEIT - mit FLÜSSIGKEIT, PRAXIS, PATIENT. Praxisdialog aus LLH Seite 71-72
77RüdigerD-AnfängerFreitag2018-06-016Jalila, Mariam, Parwin, Rahma, Shanaz, ZozanWiederholung Körperteile mit Brigittes Bildkarten.\nSätze; Der (die,das) .... ist am (im an , in ) ..... ( z.b. Fuß - Bein )\nEHD-Kapitel 13 + Dialoge Arztbesuch Telefon und vor Ort : Ich möchte/ habe einen (Arzt)TERMIN\nKommen Sie in die SPRECHSTUNDE; Sprechstundenhilfe, Wartezimmer (gehen Sie)\nWorte Herz, Magen (Bauch, Brust) , Schwanger, Geburt
76ChristlD-AnfängerMittwoch2018-05-306Jalila, Mariam, Parwin, Shanaz, Sonja, ZozanEHD Kapitel 6, Wiederholungen Kapitel 11 und 12\nTage, Monate\n
75RüdigerD-AnfängerMontag2018-05-282Jalila, ParwinWiederholung von EHD Kap.11 Körper und 12 (teil1)\nEHD Schreiben: "Themenübergreifende Üb. 1-22" Üb. 1-4\nNeue Wörter: Gesicht,
74RüdigerD-AnfängerFreitag2018-05-255Mariam, Parwin, Rahima, Shanaz, SorayaEHD Kap.12 Körperteile mit Übungen\nKopien zum Ausfüllen für zu Hause verteilt.\nSprechübung: KN : Knie, Knopf, Knochen, Knöchel\nWeitere Worte: Wimper, Augenbraue, Lippe, Bart, Backe;Zeh(en), Ferse, Schulter\nBauchnabel, Fingernagel, (Schneide-, Eck-, Backen-)Zahn, oben links - unten rechts\n
73ChristlD-AnfängerMittwoch2018-05-234Jalila, Parwin, Shanaz, ZozanSätze geübt wie z.B.: Was hast du gestern gemacht?\nIch war mit meiner Familie im Tierpark.\nWelche Tiere habt ihr gesehen? etc.
72RobertD-AnfängerFreitag2018-05-189Aischa, Elmi, Jalila, Khada, Mariam, Parwin, Shanaz, Soraya, ZozanDas Modul 11 "Farben" im Buch SPA2 haben wir abgeschlossen. \nMehr als eine Stunde haben wir mit Frage- und Antwortsätzen in mündlicher Übung verbracht.
71RüdigerD-AnfängerMittwoch2018-05-168Aischa, Jalila, Khada, Manasiti, Mariam, Parwin, Shanaz, Soraya1. Worterklärung: Blatt/ätter - Buch, Baum - Formular - leer - ausgefüllt 2. Durchsprache EHD-10 (HA von Christl) . Sprechübung zu Geburtstag (Datum und heute,morgen,vorgestern..) 3. Buchstabe - Wort - Satz - Satzbau: Subjekt - Verb - Objekt (Keine Terminologie nur :Wer - was - wie,wo,womit...) 4. Uhr einfach: Grosser/kleiner Zeiger, Stunde Minute, halb, viertel
70ChristlD-AnfängerMontag2018-05-143Shanaz, Soraya, ParwinÜbliche Wiederholungen z.B von Daten, Tagen, Monaten, ...ich heiße ... und wohne .... etc. Verb-Ändungen bei ich, du .....: gehen, kochen, suchen, trinken etc. Hausaufgabenbesprechung S. 11 aus dem dünnen blauen Buch Worterklärungen: gleich, vielleicht
69RobertD-AnfängerFreitag2018-05-1110Jalila, Khada, Manasiti, Mariam, Mulki, Shanaz, Sonja, Soraya, Elmi, ParwinFrage/Antwoert Staffette (Name,Herkunft,Beruf,Wohnung\n
68ChristlD-AnfängerMittwoch2018-05-0910Aischa, Jalila, Manasiti, Mariam, Mulki, Shanaz, Sonja, Soraya, Rahina, ParwinWiederholungKörpeteile, Farben,Tage,Monate,Daten\nHausaufgabenkontrolle & Durchsprache\nrläuterung neue Hausaufgabe ( 2 Blätter 10)
67RüdigerD-AnfängerMontag2018-05-076Aischa, Berival, Khada, Mariam, Shanaz, SorayaWiederholung Präpositionen (vor, hinter, üeber unter, neben) Wiederholung Konjugation Verben mit Sätze bilden - geht nur sehr zäh Zeit: Einheiten von Sekunde bis Jahr, Jahreszeiten, Tageszeiten, Uhrzeiten. Früh und spät Es scheint mir absolut vordringlich, daß die TN lernen sich (überhaupt erst mal) zu artikulieren.
66RobertD-AnfängerFreitag2018-05-047Aischa, Jalila, Khada, Mariam, Shanaz, Sonja, ZozanSätze bilden mit Möbeln, Farben: Einzahl und Mehrzahl. Präpositionen: hinter, vor, neben, unter, über
65ChristlD-AnfängerMittwoch2018-05-028Jalila, Khada, Manasiti, Mariam, Mulki, Shanaz, Sonja, ElmiVerben mit -ch und Wörter mit sch, sp,st (sprechen, lesen, schreiben)\nBuchstabensalat "Körper"\nHausaufgabe Kopiervorlage 21,23 (aus Alfa1 ?)\n
64RüdigerD-AnfängerMontag2018-04-303Khada, Mariam, ShanazWiederholung Möbel Seite 31 Farbe, Artikel , Satz (Der ..ist ...Umlaut: Ei, ie, Eu Wörter lesen, Schreiben, Nachsprechen & BedeutungZusätzliche Wörter: Teuer, Feuer, Beule, heulenWiederholung Haben/seinSätze bilden Fragen & Antworten: Kind(er), Christ/Moslem, Mann, FrauZusätzliche Worte: Hunger, Durst - Essen,Trinken
63RobertD-AnfängerFreitag2018-04-278Aischa, Jalila, Khada, Mariam, Mulki, Shanaz, Sonja, ZozanWiederholung haben/sein (Präsens)Buch Seite 30/31 (Adjektive und ArtikelFrage / Antwort: Name/Herkunft/WohnortNeuer Schüler: Soraya Aslani
62ChristlD-AnfängerMittwoch2018-04-255Aischa, Jalila, Khada, Mariam, ShanazKonjugation machen/kochenNeu: Aische: Versteht noch fast nichts, -> Buchstaben (Schreiben) Lernen
61RobertD-AnfängerFreitag2018-04-209Amal, Aischa, Dana, Jalila, Khada, Mariam, Mulki, Shanaz, SonjaLehrbuch Modul 11 (S.28/29)schriftl. korrigierte Übungen mdl. Fragen- AntwortenArtikulation , klae AusspracheWiederholung : Konjug Präsens Haben/Sein
60ChristlD-AnfängerMittwoch2018-04-188Amal, Alim, Dana, Jalila, Khada, Mariam, Shanaz, SonjaWiederholung : Wochentage/Monate/Körperteile Konjugation Präsens: haben/sein/gehen/wohnen/suche
59RüdigerD-AnfängerMontag2018-04-165Aischa, Khada, Mariam, Shanaz, Sonjakeine Dokumentation vorhanden